Seite 34 von 36 ErsteErste ... 243233343536 LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 354

Burka Verbot

Erstellt von Phommel, 22.09.2013, 15:18 Uhr · 353 Antworten · 15.159 Aufrufe

  1. #331
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Unterhaltung mit knarf:

    "Knarf, wie ich gehört habe wirst du Vater. Und? Wird es ein Bub oder Mädchen?"

    Antwort Knarf:
    "Ach das soll es später mal selbst entscheiden."

  2.  
    Anzeige
  3. #332
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Untenstehend ein Link zur absolut korrekten Aussprache in Hochthai direkt im Vergleich, wenn Du den kleinen Lautsprecher anklickst. เต่า ดาว Nicht irritieren lassen, dass da beim ersten Wort in Uebersetzung Tau anstatt Schildkroete steht, bei der Kombination war wohl die Software (wieder einmal) ueberfordert. Gibst Du เต่า alleine ein, dann wird das Wort zwar mit Turtle (Google meint das sei Deutsch fuer Schildkroete) uebersetzt, wir haben dann aber nicht mehr die unmittelbaren sprachlichen Vergleich.

    Lautsprecher so laut wie moeglich stellen. Hoerst Du den Unterschied?

    Google Translate





  4. #333
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Das Gehirn ist nämlich das perfekte Beispiel. Es ist von Geburt an bei jedem Menschen gleich wie auch die Moral. Erst die Umwelt füllt dann das Gehirn, zumeist aber selten bis zum Maximum.
    Nur scheinbar. Es ist zu einem grossen Teil genetisch und physisch vorgrammiert, wobei die spaetere Zusatzprogrammierung nur ein Teilaspekt ist. Waere es nicht so, dann koennte jeder Mensch zum Genie trainiert werden. Die Hardware kann recht leicht beschaedigt werden, z. B. bei Medikamenten-, Alkohol- oder Drogenmissbrauch der Mutter waehrend der Schwangerschaftsphase. Oder auch wenn es z. B. bei der Geburtsphase zu einer Sauerstoffunterversorgung kommt. Dies der rein physische Aspekt ohne jetzt auf die Thematik Genetik einzugehen.

    Genetik ist sicherlich ein hochkomplexes Thema, da hier ungewiss ist, welche Vorgaben letztendlich von den Eltern vorgegeben werden, wobei Chromosomkombinationen wohl eine tragende Rolle spielen und letztendlich definieren, welches Erbgut sich letztendlich durchsetzt. Somt sind Menschen dann auch schon von der Geburt an nicht gleich sondern gehen voellig unterschiedlich ausgestattet "in's Rennen".

    Somit ist davon auszugehen, dass die Hardware eine mindest ebenso bedeutende Rolle spielt, wie die sich spaeter hierauf programmierende Software, fuer deren Programmierung wiederum unzaehlige Faktoren zustaendig sind.

    Du bist in Deiner Denke viel zu oberflaechlich, Frank, was vermutlich mit einer zu ausgepraegten Emotionalitaet zu tun hat. Das macht schnell blind und wenig objektiv, was unter dem Strich rein verstandesmaessig betrachtet zwar sehr menschlich aber wenig intelligent ist, weil es een letztendlich in keinerlei Weise weiterbringt. Traumschloesser und sonst nichts.

  5. #334
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    der Raum mit nur einer Tür, das war kein Beispiel um zu philosophieren, sondern es ist ein Raum mit nur einer Tür, also kann man auch nur die benutzen wenn die Fragestellung ist welche der Türen Du benutzen wirst.
    Deine Frage belegt aber die einseitige Denkweise vieler User hier. Du siehst nur die Tür. Und du meinst, es gäbe nur einen Ausweg. Der sei also alternativlos. Aber nein, ich sehe eben auch noch eine andere Möglichkeit: nämlich im Raum zu bleiben und die Tür geschlossen zu halten. Es gibt sogar noch mehr Möglichkeiten. Ich könnte eine zweite Tür schaffen. Warum sollte ich mir von jemanden vorschreiben lassen, wie ich aus dem Haus komme? Ich könnte auch jemanden anrufen, der die das ganze Haus abbaut, so dass ich ohne weiteres zutun plötzlich im Freien stehe.

    Es kann dann natürlich sein, dass die erste Lösung mit der Tür die einfachste und sinnvollste wäre - also quasi alternativlos. Aber eben nicht ganz. Und darauf kommt es im Leben an: sich nicht mit Begebenheiten abfinden, sondern sie optimieren oder ggf. zu ändern.
    Das menschliche Gehirn hat das Potential dazu. Man muss es nur nutzen.

    Denk mal drüber nach, wenn du nächstes Mal in einem Raum mit nur einer Tür stehst und lass dich von der Umwelt nicht einfach so beeinflussen. Bau dir deine eigenen Türen!

  6. #335
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ich könnte auch ............................
    Du könntest durch die Mauern durchdiffundieren.

  7. #336
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ... durch die Mauern durchdiffundieren.
    Aber nur falls die Wächterinnen ihn lassen



    Wer da wohl unter der Burka sein Laptop bedient?


  8. #337
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Was mich ein wenig überrascht ist das du die Tür bis jetzt noch nicht als Symbol für Ausgrenzung und Isolation herangezogen hast.
    Nun die meisten Menschen würden wohl die Tür benutzen um zu schauen was da draußen ist, Man kann anstatt dessen natürlich auch ein weiteres Loch in die Wände schlagen oder einfach im Raum verbleiben und vergammeln ohne jemals wirklich zu wissen was draußen los ist.

    Nunja, Dir kann man ja keinen Vorwurf machen, die Natur probiert in jeder Richtung aus, gestaltet und verwirft Modelle, Du bist eben ein Knarf geworden. Du bist 5000 Jahre zu früh entwickelt worden und quengelst nun herum, sehr bedauerlich aber Mutter Natur ist streng und kennt kein Mitleid.

  9. #338
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Was mich ein wenig überrascht ist das du die Tür bis jetzt noch nicht als Symbol für Ausgrenzung und Isolation herangezogen hast.
    Gerne können wir uns über die Symbolik unterhalten. Denn du hast es durchaus auf den Punkt gebracht. Türen sind unnatürlich.

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Du bist 5000 Jahre zu früh entwickelt worden und quengelst nun herum, sehr bedauerlich aber Mutter Natur ist streng und kennt kein Mitleid.
    Ich quengel doch gar nicht. Mir ist es persönlich doch völlig schnuppe, ob in der Schweiz Burkas vernoten sind, weil ich eh keine trage.
    Mir tun nur die Schweizer selbst leid, die ja nun mit Anschlägen, Touristenrückgängen usw. leben müssen. Darunter befinden sich ja auch viele Kinder, die auch in der Schweiz leider kein Mitspracherecht haben. Gerade die müssen nun unter dem Verblendung ihrer Eltern leiden. Es ist also mein soziales Gewissen, das hier anspringt. Ich fühle mich als Weltbürger eben verantwortlich für Schweizer Kinder.
    Darum geht es.

    Zudem bin ich nicht 5000 Jahre zu früh geboren. Ich freue mich ja, dass ich die Zukunft in den nächsten 5000 Jahren mit begleiten darf. So etwas war ja vorher nicht möglich. Erst durch die kommende ewige Lebensverlängerung (ab ca. 1945 geplant, aber vermutlich schon eher verwirklicht) ist das möglich. Und das habe ich doch zeitlich wunderbar abgestimmt. Also mach dir keine Sorgen um mich.

    So, und nun werde ich die Tür mal aushängen. Dann muss ich sie nicht immer wieder öffen. Das ist Logik, mein Lieber! So macht das Leben Spaß! Ich lass mir von einer Tür jedenfalls keine Wege versperren. Soweit kommt es noch.

  10. #339
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen



    So, und nun werde ich die Tür mal aushängen. Dann muss ich sie nicht immer wieder öffen. Das ist Logik, mein Lieber! So macht das Leben Spaß! Ich lass mir von einer Tür jedenfalls keine Wege versperren. Soweit kommt es noch.
    wahrscheinlich hast Du wieder mal Recht, Türen sind unlogisch und sinnlos, es handelt sich um eine Fehlentwicklung, ist ja logisch

  11. #340
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Mir tun nur die Schweizer selbst leid, ......, Touristenrückgängen usw. leben müssen. ..................

    Noch einmal für dich Lernresistenten. Ein Burkaverbot treibt die Touristenzahlen fast um 10% nach oben.
    Siehe Frankreich. Selbst die Campingplätze in Holland platzen seit dem Burkaverbot aus allen Nähten.

    Die Tessiner können sich glücklich schätzen, die einzig richtige Entscheidung getroffen zu haben.
    Eine glückliche Zukunft steht denen bevor.
    Als Deutscher kann man da nur neidisch über die Grenzen schauen.

Ähnliche Themen

  1. Verbot von ausländischen Flaggen
    Von Phommel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 01.06.13, 16:03
  2. UFO - Verbot
    Von koksamlan im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 13:38
  3. Verbot von Plastiksäcken
    Von Mandybär im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.11.06, 12:53
  4. LKW Verbot in Bangkok
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.02, 21:33
  5. Bar verbot für Frauen.
    Von odysseus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.02, 09:31