Seite 16 von 36 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 354

Burka Verbot

Erstellt von Phommel, 22.09.2013, 15:18 Uhr · 353 Antworten · 15.147 Aufrufe

  1. #151
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Noch eine Idee: eine Muslimin muss einfach nur behaupten, sie sei eine Nonne. Die dürfen sich ja vermummen.
    Du kennst die Bedeutung des Wortes "Vermummung"? Vermummung ist das Gesicht unkenntlich machen, es zu verschleiern, so dass es fuer Andere nicht erkennbar ist. Mir ist noch nie eine Nonne untergekommen, die dieses tut.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Bin gespannt ob weitere Kantone dem folgen werden....

    65,4 Prozent sagen Ja: Burka-Verbot im Tessin
    Endlich mal welche die Arsch in der Hose haben und den Islamisten zeigen wo sie leben.
    Ich möchte mal wissen was passieren würde wenn wir dort mit freie Oberkörper oder die
    jungen Frauen in Bikinis/MInirock, in der Stadt, rumlaufen würden.

  4. #153
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Ich finde das Verbot richtig, die Burka ist ein Überbleibsel des Mittelalters. Es läuft hier ja auch niemand in einer Ritterrüstung herum.
    Das wird Dir aber auch nicht verboten.

  5. #154
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Shiai Beitrag anzeigen
    Das wird Dir aber auch nicht verboten.
    Sicherlich nicht, solange das Visier oben ist.

  6. #155
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Es gibt ja einen guten Trick, wie ich das Burkaverbot umgehen kann: ich setze mir einen Motorradhelm auf und behaupte, ich will jetzt gleich Motorrad fahren.
    Was nützt dein Rat einer zum Burka tragen Gezwungenen?
    Die dürfen ja meist nicht mal Auto fahren, geschweige denn Motorrad: Verboten!

  7. #156
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Wir haben vor einiger Zeit einen Stop-over (4 Tage) in Dubai gemacht. Im Hotel waren mehrere Familien, deren Frauen auch mit Burka rumgelaufen sind.
    Am 3.ten Tag hatten wie eine kleine Tour gebucht, 2 Familen von denen waren auch mit dabei. Die Frauen unverschleiert, der Kopf nur mit einem Kopftuch bedeckt. (Möglicherweise gilt das Verschleierungsgebot nicht zwingend, wenn man sich in einer Gruppe bewegt ??) Waren ausnehmend hübsche Frauen.
    Wenn hier die Meinung vorherrscht, die Frauen hätten nix zu melden der liegt falsch. Die haben ihre Männer ganz schön zusammengestaucht, die durften zum Wasser holen anstehen, auf die Kinder aufpassen, etc.
    Ich nehme mal an das die Frauen zu Hause die Hosen anhaben.

  8. #157
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Was nützt dein Rat einer zum Burka tragen Gezwungenen?
    Die dürfen ja meist nicht mal Auto fahren, geschweige denn Motorrad: Verboten!
    Da ja hier viele auf Verbote stehen, wird das ja anscheinend von vielen Nittayas begrüsst.
    Im Gegensatz zu mir: ich setze mich lieber gegen ein Autofahrverbot für Frauen und gegen ein Burkazwang ein als für ein Burkaverbot für alle.
    Aber ich bin ja auch nicht verbotssüchtig, sondern liebe die Freiheit und gönne sie allen.

  9. #158
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Wir haben vor einiger Zeit einen Stop-over (4 Tage) in Dubai gemacht. Im Hotel waren mehrere Familien, deren Frauen auch mit Burka rumgelaufen sind.
    Am 3.ten Tag hatten wie eine kleine Tour gebucht, 2 Familen von denen waren auch mit dabei. Die Frauen unverschleiert, der Kopf nur mit einem Kopftuch bedeckt. (Möglicherweise gilt das Verschleierungsgebot nicht zwingend, wenn man sich in einer Gruppe bewegt ??) Waren ausnehmend hübsche Frauen.
    Wenn hier die Meinung vorherrscht, die Frauen hätten nix zu melden der liegt falsch. Die haben ihre Männer ganz schön zusammengestaucht, die durften zum Wasser holen anstehen, auf die Kinder aufpassen, etc.
    Ich nehme mal an das die Frauen zu Hause die Hosen anhaben.
    Oke, ich will das nicht als allgemeingültig hinstellen, aber von dem, was ich in 3 Jahren bkk gesehen und mitgehört habe, laufen die Männer in Hawaii-Shirts und Shorts umher, während die Frauen vollverschleiert waren.

    Immer wieder hörte ich, wie die Frauen verbal zur Sau gemacht und angeschrien wurden...die haben mir immer leid getan.

  10. #159
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Deine Worte schon, die "Logik" jedoch nicht, da sie fuer mich nicht wie Logik rueberkommt sondern fuer absolute Weltfremdheit. Menschen sind nach meiner Erfahrung gleich sondern bestenfalls innerhalb von bestimmten Interessengruppen ergeben sich Prallelitaeten.
    Hier gebe ich dir sogar recht, weil der Mensch von seiner Natur ein Herdentier ist und Mitglieder seiner Herde von Natur aus höher ansieht und entsprechend schützt.

    Daher war es im Grunde auch folgerichtig, dass sich weit in der vergangenheit Clans und kleine Volksgruppen gegründet haben. Sie hatten damals ähnliche Interessen. Dass daraus dann tweilweise sehr große Staaten wurden hatte aber von natürlicher Notwendigkeit nichts mehr zu tun. Man denke nur an das römische Reich, an Alexander den Großen, an das Osmanische Reiche, an Dschinghis Khan oder auch an das eingepeilte tausendjährige Reich. Das war alles Folge eines gierigen Herrschers, der wegen der Macht die Welt erobern wollte. In diesen Ländern waren dann plötzlich Menschen unterschiedlicher Volksgruppen drin, die eben nicht zur gemeinsamen Herde gehörten.

    Im Laufe der Jahrtausende wurden daraus dann wieder kleine Länder, wieder größere usw. Es gibt doch kaum einen Staat, der heute die Grenzen hat wie vor 200 Jahren. Wie kann man dann bei einer Bevölkerung eines Staates von einer Herde mit gleichen Interessen sprechen? Hat ein deutscher junger Mensch mit 17 Jahren aus Bamberg die gleichen Interessen wie ein 80jähriger Ostfriese? Vielleicht, aber eher doch nicht. Daher zieht hier das Argument der Staats-Herde nicht.

    In unserer heutigen Internet-Community-Zeit hat ein Staat eh keine Daseinsberechtigung mehr. Nichts gegen Herden. Wie gesagt ist das eine natürliche Sache. Aber warum sollte man diese herde nicht nach wirklichen aktuellen Interessengebieten zusammenstellen.
    Lassen wir es ruhig bei Staaten. Aber die müssen heutzutage doch gar nicht mehr real sein.

    Warum gründen wir nicht einen Staat, in dem es z.B. nur Pokerspieler gibt? Staatsbürger sind dann alle Menschen der Erde, die gerne Poker spielen, aber es bislang wegen nationaler Gesetze nicht durften. Das ist ein virtueller Staat und jeder Bürger darf dann legal spielen.
    Oder ein Staat für Burkaträger. Da es keine realen Staaten mehr gibt, wäre die komplette Erde ohne Grenzen. Die Abgrenzung erfolgt dann über sichtbare Markierungen. begegnet man real einen Menschen aus einem anderen virtuellen Staat, muss er diesen ignorieren. Denn er kennt ja seine Gesetze nicht. D.h. also wenn ein Mensch aus einem Burkastaat einen Menschen aus einem Christenstaat begegnet, müssen beide sich gegenseitig ignorieren.
    Natürlich wären mehrere Staatsbürgerschaften möglich. Denn jeder Mensch hat ja mehrere Interessen.

    Ich denke, da sollten wir hinkommen. Menschen wieder nach wirklichen gemeinsamen Interessen und nicht nach zufällig erworbenen Pässen zu bündeln. Früher ging das nicht so einfach. Heutzutage ist das kein Problem mehr.
    Und DANN wäre selbst ich bereit, dass Menschen mit gemeinsamen Interessen auch bestimmte Vorschriften machen, um ihre Interessen zu schützen.

    Doch heutzutage in Staaten mit so viel unterschiedlichen Menschentypen und Interessen ein Burkaverbot einzuführen, von dem ja soagr etliche Einheimische betroffen wären, ist doch völliger Murks.

    In dem Buch, das ich gerade schreibe, werde ich mein innovatives Konzept ganz ausführlich mit Beispielen erklären.
    Wer es nicht glaubt: nach jahrelangen Vorbereitungszeiten habe ich letzten Freitag das erste Wort niedergeschrieben.

  11. #160
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wer es nicht glaubt: nach jahrelangen Vorbereitungszeiten habe ich letzten Freitag das erste Wort niedergeschrieben.
    Warum wundert mich an der Stelle nichts mehr. Na viel Erfolg, Farang bababobo ;)

Seite 16 von 36 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verbot von ausländischen Flaggen
    Von Phommel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 01.06.13, 16:03
  2. UFO - Verbot
    Von koksamlan im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 13:38
  3. Verbot von Plastiksäcken
    Von Mandybär im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.11.06, 12:53
  4. LKW Verbot in Bangkok
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.02, 21:33
  5. Bar verbot für Frauen.
    Von odysseus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.02, 09:31