Umfrageergebnis anzeigen: Bundeswehreinsaetze im Inland - eine gute Sache?

Teilnehmer
17. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    2 11,76%
  • Nein.

    13 76,47%
  • Weiss nicht.

    2 11,76%
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Bundeswehreinsaetze nun auch im Inland moeglich

Erstellt von strike, 18.08.2012, 07:18 Uhr · 23 Antworten · 1.429 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Ich beneide die Eidgenossen ehrlich gesagt um ihre fast 500 Jahre währende Neutralität. Es wäre kein Problem für Deutschland den selben Weg einzuschlagen, aber da hätten die Profiteure das Nachsehen und somit sind wir wieder nur eine Vorkriegsgeneration.
    Die Neutralität der Schweiz, ihre Unangreifbarkeit ist aber auch nur solange gewährt, wie diese Gelder ohne Ansehen der Herkunft verwaltet und wäscht. Und am Waffenhandel/Herstellung verdienen sie auch ganz gut.

    Ist halt wie beim Fußball, nach dem Spiel/Krieg ist vor dem.....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Nach dem Bundestrojaner der nächste Schritt Richtung Staatsüberwachung. Traurig aber ich befürchte das ist erst der Anfang.

  4. #23
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich kenne 2 ehemalige Bundeswehroffiziere, die beide - ohne die Haltung des jeweils andern zu kennen - der Meinung sind, dass schon die Einsaetze in Afghanistan unvereinbar mit den Randbedingungen bei ihrer Einstellung waren.
    Ich habe im Studium einen Ex-Berufssoldaten kennengelernt (Rang? Was man eben so nach 25 Dienstjahren bei guter Intelligenz erreicht...) der nach dem Fall der Mauer den Dienst quittiert hat (Abfindungsangebot zur Wiedervereinigung) da er einfach kein Feindbild mehr hatte. Sowas wie die strategischen Interessen der USA an Ölpipelinedurchleitungsländern im Hindukusch hätte er sich gar nicht vorgestellt zu verteidigen.
    Irgendwie sollten alle deutschen Politiker einfach mal vor Gericht gestellt werden ob ihres Verhaltens. Ich bin mir sicher weniger als 15% würden bei einer Betrachtung aller mitgetroffenen Entscheidungen objektiv freigesprochen werden können...

    Bye,
    Derk

  5. #24
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    So ist es.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Hautkrebsuntersuchung in Thailand moeglich?
    Von tomtom24 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.07, 05:28
  2. Deutsche Scheidung auch bei der Botschaft moeglich?
    Von tomtom24 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.01.07, 12:53
  3. Zwillinge - Ist dies moeglich?
    Von Chonburi's Michael im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.04, 11:16
  4. Inland Flüge - Preisvergleich
    Von Koh Chang im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.04, 06:51
  5. Kein Logout moeglich!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Forum-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 15:00