Umfrageergebnis anzeigen: Bundeswehreinsaetze im Inland - eine gute Sache?

Teilnehmer
17. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    2 11,76%
  • Nein.

    13 76,47%
  • Weiss nicht.

    2 11,76%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Bundeswehreinsaetze nun auch im Inland moeglich

Erstellt von strike, 18.08.2012, 07:18 Uhr · 23 Antworten · 1.431 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von GTI4

    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    22
    Meiner Meinung nach ist der Bundesregierung ganz genau bewust was auf sie zukommt.

    Jeder der einen Taschenrechner bedienen kann, ist in der Lage sich selber auszurechnen
    das es mit dieser Finanzpolitik so nicht weiter gehen kann. Wie @Monta schon schrieb ist
    es nur noch eine Frage der Zeit bis es auch hier in Deutschland alles aus dem ruder läuft.

    Spätestens wenn der Euro scheitert und die Menschen ihre Ersparnisse verlieren wird der Staat
    die Bundeswehr brauchen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Ganz meine Rede.
    Die Politiker bekommen Muffensausen und wollen sich und ihre Macht schützen.
    Dass sie ständig mit nicht verfassungskonformen Gesetzen scheitern war ihnen wohl genug, so dass sie jetzt andere Saiten aufziehen...
    Arme Soldaten, die müssen sich schon bald gegen das eigene Volk stellen.

    Bye,
    Derk

  4. #13
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Da bekommt die Abschaffung der Wehrpflicht, und eine Berufsarmee ein ganz neues geschmäckle.

  5. #14
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Da bekommt die Abschaffung der Wehrpflicht, und eine Berufsarmee ein ganz neues geschmäckle.
    Stimmt.
    Die, die dann eventuell auf Mutter, Vater, Bruder und Schwester schiessen (muessten), sind freiwillig und gut bezahlt dabei.

    Ich kenne 2 ehemalige Bundeswehroffiziere, die beide - ohne die Haltung des jeweils andern zu kennen - der Meinung sind, dass schon die Einsaetze in Afghanistan unvereinbar mit den Randbedingungen bei ihrer Einstellung waren.

  6. #15
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    DSC06732.jpg

    Ist eben ein himmelweiter Unterschied ob sofffjetttzonale Systemknechte oder bundesdeutsche Söldner die Landsleute wie Hasen abknallen.

  7. #16
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    DSC06732.jpg

    Die Aufforderung auf dem Schild behaelt aber in jedem Fall ihre Gueltigkeit.
    Egal wo.

  8. #17
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Stimmt.
    Ich kenne 2 ehemalige Bundeswehroffiziere, die beide - ohne die Haltung des jeweils andern zu kennen - der Meinung sind, dass schon die Einsaetze in Afghanistan unvereinbar mit den Randbedingungen bei ihrer Einstellung waren.
    Ich kannte früher auch einige - die sind zum Bund gegangen wegen eines billigen Studiums - und nachher als die Einsätze anfingen haben sie "dicke Backen" gemacht - viele waren einfach Schmarotzer

  9. #18
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Ich kannte früher auch einige - die sind zum Bund gegangen wegen eines billigen Studiums - und nachher als die Einsätze anfingen haben sie "dicke Backen" gemacht - viele waren einfach Schmarotzer
    Ist - selbst wenn Dich dies jetzt gewaltig irritiert - in diesen beiden Faellen anders.
    Zum Zeitpunkt ihrer Verpflichtung vor vielen Jahren war keine Rede von Auslands- oder gar Kampfeinsaetzen.
    Das kam ja erst unter Rot-Gruen.

    Deine Feststellung, dass viele bei der Bundeswehr Schmarotzer gewesen seien mag ich nicht kommentieren.
    Auch weil ich nicht weiss, wieviele der BW-Offiziere Du tatsaechlich kennst.

  10. #19
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Natürlich kann ich mich irren - in den Fällen die du beschreibst,
    aber es gab trotzdem viele - aber das gilt für alle Lebenslagen,

    wir haben z.B. kein Elterngeld beantragt - wir brauchten es nicht,
    warum gibt es bloss so viele Schmarotzer ?????

    Und eine Menge haben mehr Geld als wir

  11. #20
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ich beneide die Eidgenossen ehrlich gesagt um ihre fast 500 Jahre währende Neutralität. Es wäre kein Problem für Deutschland den selben Weg einzuschlagen, aber da hätten die Profiteure das Nachsehen und somit sind wir wieder nur eine Vorkriegsgeneration.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hautkrebsuntersuchung in Thailand moeglich?
    Von tomtom24 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.07, 05:28
  2. Deutsche Scheidung auch bei der Botschaft moeglich?
    Von tomtom24 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.01.07, 12:53
  3. Zwillinge - Ist dies moeglich?
    Von Chonburi's Michael im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.04, 11:16
  4. Inland Flüge - Preisvergleich
    Von Koh Chang im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.04, 06:51
  5. Kein Logout moeglich!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Forum-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 15:00