Seite 66 von 95 ErsteErste ... 1656646566676876 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 947

Bundestagswahl 2009

Erstellt von phimax, 27.09.2009, 14:10 Uhr · 946 Antworten · 21.274 Aufrufe

  1. #651
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Bundestagswahl 2009

    [quote="aalreuse",p="785441"]
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="785432
    Die Zimmermädchen arbeiten zudem meist auch nur auf 400 €-Basis pauschal 15 Std pro Woche. Das wird noch erheblich zunehmen durch die Hartz4ler, die so einen Job demnächst auch machen können, und das sind alles Arbeitskräfte ohne große Kündigungsfristen, die wird man beim geringsten Anzeichen von Ermüdung oder Krankheit sofort fristlos feuern können, ohne mit einer Kündigungsschutzklage rechnen zu müssen.

    Dahin geht leider der Trend, man will keine Arbeitgeberanteile an der Sozialversicherung mehr zahlen, mal will den Leuten den Urlaub nicht mehr finanzieren und man will sie im Falle von Auftragsrückgang sofort ohne Kündigungsfrist wieder loswerden können.

    Ob einem das nun gefällt oder nicht, aber so sieht die Zukunft für die meisten aus.
    In welcher Welt lebst du auch bei den geringfügig Beschäftigten hast du Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Anspruch auf Urlaub, .... Feiertagsvergütung, zumindest wenn die Tättigkeiten regelmäßig sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #652
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von aalreuse",p="785441
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="785432
    Die Zimmermädchen arbeiten zudem meist auch nur auf 400 €-Basis pauschal 15 Std pro Woche. Das wird noch erheblich zunehmen durch die Hartz4ler, die so einen Job demnächst auch machen können, und das sind alles Arbeitskräfte ohne große Kündigungsfristen, die wird man beim geringsten Anzeichen von Ermüdung oder Krankheit sofort fristlos feuern können, ohne mit einer Kündigungsschutzklage rechnen zu müssen.

    Dahin geht leider der Trend, man will keine Arbeitgeberanteile an der Sozialversicherung mehr zahlen, mal will den Leuten den Urlaub nicht mehr finanzieren und man will sie im Falle von Auftragsrückgang sofort ohne Kündigungsfrist wieder loswerden können.

    Ob einem das nun gefällt oder nicht, aber so sieht die Zukunft für die meisten aus.
    Das ist der Traum vieler Unternehmer. sie entziehen sich damit ihrer eigenen Existenzbasis.....
    In einer schnelllebigen Zeit, die nunmal da ist, können es sich die wenigsten Unternehmen leisten in ihre Kalkulation miteinzubeziehen, dass ihr Zimmermädchen unter Umständen in 5 Jahren Kundin des eigenen Betriebes sein könnte, wenn sie denn mehr verdienen würde.

    Bei der geringen Eigenkapitalquote der Hoteliers wird man sich auch hüten bei der nächsten Finanzierung Derartiges in den Businessplan zu schreiben und die Ausgabenseite damit zu erhöhen.

    Da bleibt man lieber der böse, ausbeutende Hotelier, der mit verschwitzten Fingerchen den Kreditantrag bei seiner Hausbank ausfüllt als es wegen Aussichtslosigkeit gleich bleiben zu lassen.

  4. #653
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von franky_23",p="785447
    In welcher Welt lebst du auch bei den geringfügig Beschäftigten hast du Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Anspruch auf Urlaub, .... Feiertagsvergütung, zumindest wenn die Tättigkeiten regelmäßig sind.
    Auserdem sind die SV Beiträge bei Minijobbern(28%) allein vom AG zu tragen. Lediglich die 2% pauschale Lohnsteuer können auf dem AN abgewälzt werden, was die meisten jedoch nicht machen.

  5. #654
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Bundestagswahl 2009

    Jetzt kommt das Vermächtnis der Herrn Steinbrück (dafür gehört er vor ein Gericht, das ihn sicher zu einer mehrjähigen Haftstrafe verurteilen wird:

    Streichliste
    Steinbrück hinterlässt Schwarz-Gelb giftiges Vermächtnis

    Noch ist unklar, wie die neue Regierung die Milliardenlöcher im Haushalt stopfen will. Doch eine Liste aus dem Finanzministerium des scheidenden Amtsträgers Steinbrück macht der künftigen Koalition Vorschläge - vor allem betroffen: Rentner, Arbeitslose, Studenten.

    Berlin - Es ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Giftliste. Erarbeitet wurde sie im Finanzministerium, das noch vom SPD-Politiker Peer Steinbrück geführt wird. Das Papier, das SPIEGEL ONLINE vorliegt, wurde den künftigen Haushältern der schwarz-gelben Koalition übergeben - und es enthält brisante Vorschläge.

    -------------------------------------------------------

    4. Teil: Arbeitslosengeld, Wohngeld, Elterngeld

    [highlight=yellow:49d811453b]Vor allem um Facharbeitern ab 50 zu helfen, die arbeitslos werden, hat die Große Koalition beim Übergang vom Arbeitslosengeld I auf das Arbeitslosengeld II einen befristeten Zuschlag eingeführt. Er gilt für maximal zwei Jahre und beträgt für Alleinstehende bis zu 160 Euro, in Partnerschaften bis zu 320 Euro. Durch den Wegfall dieses Zuschlags könnten von 2010 bis 2013 800 Millionen Euro eingespart werden.

    Kürzungen schlagen die Beamten auch bei den Eingliederungsbudgets vor. Aufgelistet ist unter anderem der Beschäftigungszuschuss und der "Kommunal-Kombi", ein Bundesprogramm zur Schaffung zusätzlicher sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplätze in Regionen mit besonders hoher Langzeitarbeitslosigkeit. Bei den Eingliederungsbudgets könnte 2010 eine Milliarde Euro gespart werden (vorgesehen sind im Finanzplan 6,9 Milliarden), von 2011 bis 2013 je weitere 1,5 Milliarden.

    Ein weiteren Sparansatz sehen die Beamten beim Heizkostenzuschuss, den die Bezieher von Niedrigeinkommen erhalten können. Hier schlagen sie die komplette Streichung vor. Von 2010 bis 2013 könnten jährlich 100 Millionen gekürzt werden. Knackpunkt: Änderungen beim Wohngeld bedürfen der Zustimmung des Bundesrats. [/highlight:49d811453b]

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,655600-2,00.html[/img]
    Beziehern von Niedrigeinkommen den Heizkostenzuschlag streichen !!!! Was für ein widerliches Stück Dreck dieser Mann doch ist, Abschaum, der gehört sofort in den Knast !!

  6. #655
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="785456

    Beziehern von Niedrigeinkommen den Heizkostenzuschlag streichen !!!! Was für ein widerliches Stück Dreck dieser Mann doch ist, Abschaum, der gehört sofort in den Knast !!
    Eine Super Idee!
    Weiss gar nicht warum Du meckerst?
    Hier ist deutsche Volksgemeinschaft gefordert.
    Eine Renaissance des Winterhilfswerk.
    KiK wird mit BILD erneut in einer gemeinsamen Aktion schon für preiswerte Volks-Wolljacken und Volks-Stiefel sorgen.
    Es geht auch ohne Heizen.
    Frag mal Deinen Opa - Berlin hat da Erfahrung

  7. #656
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Bundestagswahl 2009

    In diesem Zusammenhang ist ein weiterer Baustein der Vorschläge interessant: Weil die Entwicklung der Hartz-IV-Leistungen an die Rentenentwicklung gekoppelt ist, soll auch bei den Empfängern von Arbeitslosengeld II gekürzt werden. Konkret schlägt das Ministerium vor: "Eine Absenkung des Regelsatzes ALG II um 10 Euro monatlich (von 359 Euro auf 349 Euro) entlastet den Bund um 0,7 Milliarden jährlich."

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...5600-3,00.html
    Tja, ich weiß halt, warum ich diese Penner nicht gewählt habe. Steinbrück hat als Finanzminister total versagt, jetzt sollen die Geringverdiener und Hartz4-ler die Zeche zahlen.

    So sind se eben die Linken. Ob SPD, PDS oder Grüne, alles der gleiche Drecksverein.

  8. #657
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Bundestagswahl 2009

    ;-D

    naja, ist aber in der tat "lustig", wie cdu/fdp - rot/rot/grün links überholt.
    ob dieser weg der richtige ist, mag ich bezweifeln.
    für konservative und rechtsliberale gibt es so gut wie keine alternative mehr im parteiensystem.
    sozial benachteiligte müßten eigentlich schwarz/gelb wählen.

    jetzt will die fdp auch noch die volle gleichsetzung vom homo5exuellen gegenüber hetero-ehen ;-D


    ist paddy eigentlich krank?

  9. #658
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="785459
    In diesem Zusammenhang ist ein weiterer Baustein der Vorschläge interessant: Weil die Entwicklung der Hartz-IV-Leistungen an die Rentenentwicklung gekoppelt ist, soll auch bei den Empfängern von Arbeitslosengeld II gekürzt werden. Konkret schlägt das Ministerium vor: "Eine Absenkung des Regelsatzes ALG II um 10 Euro monatlich (von 359 Euro auf 349 Euro) entlastet den Bund um 0,7 Milliarden jährlich."

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...5600-3,00.html
    Tja, ich weiß halt, warum ich diese Penner nicht gewählt habe. Steinbrück hat als Finanzminister total versagt, jetzt sollen die Geringverdiener und Hartz4-ler die Zeche zahlen.

    So sind se eben die Linken. Ob SPD, PDS oder Grüne, alles der gleiche Drecksverein.
    Moment mal, das sind Vorschläge eines Ministeriums, dem derzeit noch kommisarisch ein Wahlverlierer (Steinbrück)vorsitzt.
    Verabschieden und umsetzen muß das dann die neue Regierung (Merkel und Westerwelle). Und dann ist das auf deren Mist gewachsen.
    Alles klar?

  10. #659
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von KKC",p="785465
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="785459
    In diesem Zusammenhang ist ein weiterer Baustein der Vorschläge interessant: Weil die Entwicklung der Hartz-IV-Leistungen an die Rentenentwicklung gekoppelt ist, soll auch bei den Empfängern von Arbeitslosengeld II gekürzt werden. Konkret schlägt das Ministerium vor: "Eine Absenkung des Regelsatzes ALG II um 10 Euro monatlich (von 359 Euro auf 349 Euro) entlastet den Bund um 0,7 Milliarden jährlich."

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...5600-3,00.html
    Tja, ich weiß halt, warum ich diese Penner nicht gewählt habe. Steinbrück hat als Finanzminister total versagt, jetzt sollen die Geringverdiener und Hartz4-ler die Zeche zahlen.

    So sind se eben die Linken. Ob SPD, PDS oder Grüne, alles der gleiche Drecksverein.
    Moment mal, das sind Vorschläge eines Ministeriums, dem derzeit noch kommisarisch ein Wahlverlierer (Steinbrück)vorsitzt.
    Verabschieden und umsetzen muß das dann die neue Regierung (Merkel und Westerwelle). Und dann ist das auf deren Mist gewachsen.
    Alles klar?
    Die Sache ist nur die, das die SPD nicht in der neuen Regierung sitzt, die muß nun mit dem von SPD-Steinbrück angerichteten Desaster leben. Alles Klar ?

    Einen verlogenenren Verein als die SPD kann ich mir langsam nicht mehr vorstellen. Steinbrück könnte ja auf einen Teil seiner Pension verzichten, aber auf die Idee kommt ein SOZIALDEMOKRAT ja nicht. Zahlen sollen die kleinen Leute, die eh nichts haben. SPD halt. Nur die Dummen wählen noch Links....

    ...... war ja schon echt schlimm, aber Steinbrück toppt alles bisher dagewesene, der Mann ist die personifizierte Katastrophe.

  11. #660
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Bundestagswahl 2009

    Ist der Dir mal mit dem Dienstwagen übern Fuß gefahren oder warum schießt Du immer so vehement auf den Steinbrück?

    Wenn ich an andere wie Jung, Schäuble, Pofalla und co denke, die sind doch auch nicht besser.
    Gruß

Seite 66 von 95 ErsteErste ... 1656646566676876 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3 Sat 14.12.2009 20:15 UHR
    Von Lanna im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.09, 20:10
  2. Bundestagswahl
    Von jaki im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 20:16
  3. Bundestagswahl
    Von ling im Forum Sonstiges
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 05.09.08, 14:48
  4. Hua Hin 2009
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.08, 13:45