Seite 54 von 95 ErsteErste ... 444525354555664 ... LetzteLetzte
Ergebnis 531 bis 540 von 947

Bundestagswahl 2009

Erstellt von phimax, 27.09.2009, 14:10 Uhr · 946 Antworten · 21.372 Aufrufe

  1. #531
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Bundestagswahl 2009

    ...also eigentlich kann man den Damen und Herren der SPD/CDU eine gewisse Intelligenz nicht absprechen:

    Es ist eine der letzten Entscheidungen der Großen Koalition: Das Kabinett hat höhere Bemessungsgrenzen für die Kranken- und Rentenversicherung abgesegnet. Gutverdiener müssen künftig mehr Sozialbeiträge zahlen - die Mehrkosten betragen bis zu 31 Euro im Monat.

    Nachdem also am Anfang des Jahres die "Gleichschaltung der Kassen" für eine spürbare und höhere Reduzierung des Nettobetrages auf meinem Gehaltszettel sorgte, greift man mir jetzt noch einmal in die Tasche.
    Und am Jahresanfang gibt es dann trotzdem wieder die obligatorische Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze?
    :-(

    Irgendwie ist dies für mich eine Erhöhung der Lohnnebenkosten für die Unternehmen und gleichzeitige Reduzierung der Konsumsumme.
    Also das genaue Gegenteil dessen, was alle Parteien durchgängig im Wahlkampf für "aufschwungschädlich" hielten.
    Soviel zum Thema Glaubwürdigkeit unserer Volksvertreter.

    Und die Frau, die in all den Jahren nichts praktikables hinbekommen hat, erdreistet sich Anderen Ratschläge zu erteilen:
    Schmidt gibt Schwarz-Gelb Ratschläge
    Über soviel grenzenlose Arroganz kann ich nicht mehr mal lachen ....

    Siehe http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...653758,00.html

  2.  
    Anzeige
  3. #532
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Bundestagswahl 2009

    WESTERWELLE: Nur wenn der Koalitionsvertrag ein niedrigeres, einfacheres und gerechteres Steuersystem festschreibt, werde ich ihn unterzeichnen.
    18.09.2009
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=640948

    Mal sehen, was ein niedrigeres, einfacheres und gerechteres Steuersystem zum Schluss raus kommt.

    Auf jeden Fall sollte es etwas sein, das hatte FDP-Chef Guido Westerwelle verkündet, was später einmal als historische Wende zu deuten sei.

    Nichts davon wird kommen. Inzwischen ist klar, dass ausgerechnet ein Satz des Bürgermeisters aus dem rot-rot regierten Berlin, Klaus Wowereit (SPD), am besten als Überschrift für das schwarz-gelbe Bündnis der nächsten vier Jahre taugt: „Sparen, bis es quietscht“.
    http://www.welt.de/politik/bundestag...n-und-FDP.html

  4. #533
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Bundestagswahl 2009

    Sparen ist ja wohl u.a. unvermeindlich. Die Frage wird nur sein, bei wem die Daumenschrauben am brutalsten angedreht werden.
    Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte bei den Arbeitnehmern.

  5. #534
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.045

    Re: Bundestagswahl 2009

    Und wieder mal der Spruch:

    Wenn Wahlen etwas (zum Guten) ändern würden, wären sie längst verboten!


  6. #535
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Bundestagswahl 2009

    ...wird da kräftig zurückgerudert?
    Sind die Haushaltszahlen so geheim, dass eine Oppositionspartei den Überblick nicht auch schon vorher haben kann?
    Ist die FDP dann doch nur ein zahnloser Tiger?



    FDP sieht wenig Raum für Steuerentlastungen

    Berlin (dpa) - Die FDP sieht die Chancen für umfangreiche Steuerentlastungen der schwarz-gelben Koalition schwinden. Ihr Finanzexperte Hermann Otto Solms sagte der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung», es gebe nur geringe Spielräume. Die große Koalition habe einen finanziellen Scherbenhaufen hinterlassen. Wegen der Schuldenbremse müssten in der kommenden Legislaturperiode zudem rund 30 Milliarden Euro eingespart werden. Solms zufolge sieht die FDP Steuerentlastungen nach wie vor als Bedingung für eine Koalition an.
    Dann hoffen wir mal weiter, dass der letzte Satz Gültigkeit behält.

  7. #536
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Bundestagswahl 2009

    ........ - das war doch zu erwarten.......

    ........ Hauptsache: das dumme Volk hat uns gewählt........

    ........und sicherlich fragte man die Börsenzocker - auch hinter verschlosenen Türen: wievliel Milliarden dürfen es denn diesmal sein.......

  8. #537
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Bundestagswahl 2009

    Teurer Ökostrom
    Gabriels Solarpolitik hinterlässt Milliarden-Schuldenberg


    Die Große Koalition ist abgewählt, doch die Bürger tragen an einer teuren Erblast: [highlight=yellow:2ad69995ef]Die Solaranlagen, die unter Umweltminister Gabriel installiert wurden, verursachen langfristig Kosten von 27 Milliarden Euro. Dabei ist der Nutzen minimal - die Sonne trägt fast nichts zur Stromerzeugung bei.[/highlight:2ad69995ef]

    Hamburg - Die heile Welt des Sigmar Gabriel sieht so aus: Deutschland ist Solar-Weltmeister, die Ökobranche schafft Hunderttausende Arbeitsplätze, und für die Bürger kostet das alles fast nichts. Als Umweltminister hatte Gabriel (SPD) vor allem ein Ziel: den Ausbau der erneuerbaren Energien fördern. Kritik an den Solar-Subventionen wies er stets zurück.


    Jetzt ist die Große Koalition abgewählt, und die Folgen der Gabrielschen Förderpolitik werden ersichtlich. [highlight=yellow:2ad69995ef]Der Solar-Weltmeister heißt nicht Deutschland, sondern China,[/highlight:2ad69995ef] die Job-Effekte der Öko-Subventionen sind minimal, und die Stromkunden bleiben auf Milliardenschulden sitzen.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...653993,00.html
    Der andere Vollpfosten Steinbrück wird auch nicht zur Rechenschaft gezogen für die Milliarden die er und die Landesbanken verzockt haben......aber sich über "die bösen Manager" aufregen......Hauptsache ablenken von der eigenen Blödheit....der Typ gehört in den Knast.

  9. #538
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="783358
    Der andere Vollpfosten Steinbrück wird auch nicht zur Rechenschaft gezogen für die Milliarden die er und die Landesbanken verzockt haben......aber sich über "die bösen Manager" aufregen...
    Der Steinbrück hat ja auch im Gegensatz zu den Heuschrecken und Zockern seine ganze Kraft dem Wohle des deutschen Volkes gewidmet, dessen Nutzen mehren wollen, sogar Schaden von ihm abwenden wollen, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes bewahrt und hart verteidigt, seine Pflichten gewissenhaft erfüllt und Gerechtigkeit gegen jedermann geübt.
    Und nun kommst Du und schaust kleinlich auf die paar Verluste?
    Konnte er wissen, dass soviel Ungemach grösseres Glück für das deutsche Volk verhindern würden?
    Ist er Jesus?

    In magnis et voluisse sat est.
    (Bei bedeutenden Vorhaben ist es genug, seinen guten Willen gezeigt zu haben.)
    5extus Propertius

    Siehst Du.
    Der braucht jetzt eine guten Job und eine gute Rente, damit er sich ablenken kann und nicht über Suizid nachdenkt.
    Ich hoffe das Merkel kann Schlimmes verhindern.

  10. #539
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von strike",p="783366
    Ist er Jesus?

    In magnis et voluisse sat est.
    (Bei bedeutenden Vorhaben ist es genug, seinen guten Willen gezeigt zu haben.)
    5extus Propertius

    Siehst Du.
    Der braucht jetzt eine guten Job und eine gute Rente, damit er sich ablenken kann und nicht über Suizid nachdenkt.
    Ich hoffe das Merkel kann Schlimmes verhindern.
    Dass er Jesus ist hat ja keiner erwartet, aber das er u. seine Bankenaufsicht mitkriegen, was bei den Landesbanken abläuft, das kann man schon erwarten, das ist sein Job, dafür wird er bezahlt.

    Mit den Sozis ist es eben immer das selbe, es sind Ideologen, wir brauchen in der Regierung aber Pragmatiker. Es reicht eben nicht gegen die Atomkraft zu sein, bloß weil die CDU dafür ist.

    Statt Lösungen für Probleme wie Endlagerung von Atommüll zu präsentieren, wird nur dumpf rumgenölt, dass die Atomkraft ja sowieso Kacke ist, aber jeder hat längst begriffen, dass man mit Windmühlen u. Solar die Atomkraft nicht ersetzen kann. Um das zu begreifen muß man eben Pragmatiker sein.

    Der gute Wille zählt in keinem Job, weder als Finanzminister noch als Verkäufer, es müssen meßbare Ergebnisse erzielt werden und daran lassen es die SPD-Minister in jeder Hinsicht fehlen. Meßbare Ergebnisse hat Steinbrück zwar vorzuweisen, aber leider mit einem dicken Minuszeichen davor.

    Und dafür sollte er zur Rechenschaft gezogen werden, der gehört in den Knast.

  11. #540
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Bundestagswahl 2009

    Der gescheiteste und intelligenteste Bundeskanzler Deutschlands war Herr Schröder. Er hat alles richtig gemacht -- wirklich alles.

Seite 54 von 95 ErsteErste ... 444525354555664 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3 Sat 14.12.2009 20:15 UHR
    Von Lanna im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.09, 20:10
  2. Bundestagswahl
    Von jaki im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 20:16
  3. Bundestagswahl
    Von ling im Forum Sonstiges
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 05.09.08, 14:48
  4. Hua Hin 2009
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.08, 13:45