Seite 33 von 95 ErsteErste ... 2331323334354383 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 947

Bundestagswahl 2009

Erstellt von phimax, 27.09.2009, 14:10 Uhr · 946 Antworten · 21.208 Aufrufe

  1. #321
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="779243
    Irgenwann jedoch wird es zu dieser Fusion kommen. Ich wette, das war immer auch Oskar's Fernziel, [highlight=yellow:24296df274]um "seine" SPD wieder auf sozialdemokratischen Kurs zurück zu führen[/highlight:24296df274]. Eine andere Möglichkeit gab es offenbar nicht.
    Genau das vermute ich seit seinem Eintritt in die Linke
    Aber nichts genaues weiss man ncht liegt aber nahe !
    [highlight=yellow:24296df274]Die halbe Wegstrecke hat er ja bereits geschafft. [/highlight:24296df274] :bravo:

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Bundestagswahl 2009

    Die muessen alles was SED lastig ist rausschmeissen, einen annaehrend sozialdemokratischen Kurs hinbekommen und am besten in einer starken SPD mit "alten Werten" auftreten.
    Ne 5 Parteinlandschaft brauchen wir nicht wirklich !

    Wunschdenken Es waere nicht schlecht

  4. #323
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="779264
    Die muessen alles was SED lastig ist rausschmeissen, einen annaehrend sozialdemokratischen Kurs hinbekommen und am besten in einer starken SPD mit "alten Werten" auftreten.
    Ne 5 Parteinlandschaft brauchen wir nicht wirklich !

    Wunschdenken Es waere nicht schlecht

    So wird das nicht gehen.

    Zuerst mal sollten sich alle daran erinnern, daß "wir" gemeinsam auch eine .....-Vergangenheit hatten und dass Ausgrenzung nicht Wiedervereinigung bedeutet.

    Ich bin gewiss kein Freund totalitärer Systeme. Gerade deshalb halte ich aber nichts von Ausgrenzung. Das ist auch nichts anderes als eine Mauer zu ziehen.

    Selbst den dummgläubigen NPD-Mitgliedern sollte man nicht die gleichen Bürgerrechte absprechen, die wir uns zugestehen. Man muss versuchen die Menschen mitzunehmen und andere Meinungen durch Überzeugung in den Griff bekommen, so mühsam das auch ist. Jede Spaltung der Gesellschaft ist einer echten Demokratie nicht würdig.

    Wer glaubt, es gäbe noch eine nennenswerte Zahl von SED-Nostalgikern, die die Zeit zurückdrehen möchten, der irrt.

    Das mag sich zwar utopisch anhören, aber ich bin nun mal kein Freund von sturen, allein
    seeligmachenden "Wahrheiten". Miese Charaktere und kriminelle Neigungen wird man niemals aus der Welt schaffen können und es ist auch kein Zufall, daß man diese in allen Bevölkerungsschichten und Parteien vorfindet.

    Mir würde es reichen, wenn alte sozialdemokratische Werte wieder im Mittelpunkt stehen würden und wir uns gemeinsam auf eine soziale Marktwirtschaft einigen könnten, die diesen Namen verdient. Darüber hinaus muss auch die SPD sich einer veränderten Gesellschaft anpassen. Als Arbeiterpartei hat sie so wenig Chancen als Volkspartei, wie als Partei der Bosse.

    Ich bin mir sicher, daß Lafontaine nicht anders darüber denkt.

  5. #324
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Bundestagswahl 2009

    Ich weiss den namen nicht aber irgeneine Tante da drueben predigt wohl konsequent die alten SED werte und wie toll alles war !
    Ich rede von solchen Leuten die wirklich nichts dazulernen wollen und ernsthaft hinter dem alten regime und eren "Werte"??? noch stehen

  6. #325
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="779277
    Ich weiss den namen nicht aber irgeneine Tante da drueben predigt wohl konsequent die alten SED werte und wie toll alles war !
    Ich rede von solchen Leuten die wirklich nichts dazulernen wollen und ernsthaft hinter dem alten regime und deren "Werte"??? noch stehen
    Gänzlich Unbelehrbare würden bei einer Fusion ganz von allein gehen. Dann gäbe es viellecht noch 2-3 klitzekleine politische Sekten, ohne jede Mitwirkungsmöglichkeiten innerhalb der Demokratie. ;-D

    Es werden solche Vorwürfe aber auch von Menschen erhoben, die sich darauf fokkussieren und nicht die geringste Bereitschaft mitbringen, Menschen mit anderen Meinungen und Erfahrungen überhaupt differenzierend zuzuhören. Schublade auf, Schublade zu. Ich erlebe das doch auch hier im Forum bei vorgeblichen Demokraten.

  7. #326
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Bundestagswahl 2009

    Ne Fusion waere der GAU, aehh Super-GAU.

    Nicht, das ich das nun besonders schlimm finden wuerde, aber die Sozis und Linken werden sich zerfleischen... (auch das faende ich nicht besonders schlimm, sind doch eh nur Splittergruppen...) Hat man wenigstens wieder einen Klassenfeind, auf den man einpruegeln darf. Und ohne gross zu raten: Es wird die SPD sein! ;-D

    Chock dii, hello_farang

  8. #327
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von hello_farang",p="779284
    Ne Fusion waere der GAU, aehh Super-GAU.

    Nicht, das ich das nun besonders schlimm finden wuerde, aber die Sozis und Linken werden sich zerfleischen... (auch das faende ich nicht besonders schlimm, sind doch eh nur Splittergruppen...) Hat man wenigstens wieder einen Klassenfeind, auf den man einpruegeln darf. Und ohne gross zu raten: Es wird die SPD sein! ;-D

    Chock dii, hello_farang
    Das finde ich, ist echter Quatsch. Die arbeiten bereits in etlichen Gemeinden und Landesregierungen, sowie oppositionell, gut miteinander ohne sich zu zerfleischen.

    Der einzige (gemeinsame) "Klassenfeind" dürften Grossbanken und Multis sein. Aber denen stehen inzwischen auch viele Wähler anderer Parteien kritisch gegenüber.

    Übrigens denke ich, bei einer Fusion würde der Name die Linke verschwinden und es wird nur noch SPD heissen. ;-D
    Aber erstmal wird es noch einige gemeinsame Koalitionen geben, bis es soweit kommt.

  9. #328
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von Paddy",p="779286
    Zitat Zitat von hello_farang",p="779284
    Ne Fusion waere der GAU, aehh Super-GAU.

    Nicht, das ich das nun besonders schlimm finden wuerde, aber die Sozis und Linken werden sich zerfleischen... (auch das faende ich nicht besonders schlimm, sind doch eh nur Splittergruppen...) Hat man wenigstens wieder einen Klassenfeind, auf den man einpruegeln darf. Und ohne gross zu raten: Es wird die SPD sein! ;-D

    Chock dii, hello_farang
    Das finde ich, ist echter Quatsch. Die arbeiten bereits in etlichen Gemeinden und Landesregierungen, sowie oppositionell, gut miteinander ohne sich zu zerfleischen.

    [highlight=yellow:d0d1fe4482]Der einzige (gemeinsame) "Klassenfeind" dürften Grossbanken und Multis sein. Aber denen stehen inzwischen auch viele Wähler anderer Parteien kritisch gegenüber. [/highlight:d0d1fe4482]

    Übrigens denke ich, bei einer Fusion würde der Name die Linke verschwinden und es wird nur noch SPD heissen. ;-D
    Aber erstmal wird es noch einige gemeinsame Koalitionen geben, bis es soweit kommt.
    ;-D

    Halte ich fuer sehr visionaer, demokratisch gesehen!

  10. #329
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bundestagswahl 2009

    Zitat Zitat von Samuianer",p="779293
    Zitat Zitat von Paddy",p="779286
    [highlight=yellow:784176b3e3]Der einzige (gemeinsame) "Klassenfeind" dürften Grossbanken und Multis sein. Aber denen stehen inzwischen auch viele Wähler anderer Parteien kritisch gegenüber. [/highlight:784176b3e3]
    ;-D

    Halte ich fuer sehr visionaer, demokratisch gesehen!
    Was ist denn daran visionär? In Diskussionsrunden wird quer durch die Parteien festgestellt, daß sich die Politik (die Staaten) haben erpressbar machen lassen und die Politik das Primat zurück gewinnen müsste. Es ist kein Geheimnis, daß Teile der Wirtschaft einen unangemessenen Einfluss auf Regierungen ausüben. Inzwischen geht es soweit, daß die kleinen Leute deren Verluste mittragen müssen.

    Ob man deren Unzufriedenheit als "klassenfeindlich" oder anders bezeichnet, dürfte dabei zweitrangig zu sein.

    Heuchlerisch war immer schon, daß die grössten Kapitalisten liebend gern mit Kommunisten zusammen gearbeitet haben, wenn dabei Profite gemacht werden konnten. Die schlimmsten Diktatoren waren gern gesehene Geschäftspartner und wurden politisch unterstützt.

    Schröder ist mit Putin befreundet. Die meisten lieben "Gorbi". Aber die Menschen, die sich deren Diktat hatten unterwerfen müssen, sind böse Kommunisten, solange man (noch) keine Geschäfte mit ihnen machen kann?

    Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird jedem deutlich werden, wie eng inzwischen der Spielraum der Regierungen für Gestaltung geworden ist. Egal wer regiert.

    Da helfen dann weder neue Mauern, noch Ausgrenzung oder bürgerkriegsähnliche Zustände. Helfen könnten vielleicht noch Visionen. Obama macht es übrigens vor.

    Witzig übrigens, daß Denkverbote eigentlich ein kommunistisches Merkmal waren.

  11. #330
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Bundestagswahl 2009

    Fusion?
    Halte ich auch für visionär. Damit die Partei dann, vor allem im Westen, wählbar wäre, müßte erst die ganze Generation der Stasimitarbeiter und -unterstützer gestorben sein, bevor das Erfolg hätte.
    Und davon hat die Linke viele und auch eine Reihe die noch recht jung sind....

Seite 33 von 95 ErsteErste ... 2331323334354383 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3 Sat 14.12.2009 20:15 UHR
    Von Lanna im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.09, 20:10
  2. Bundestagswahl
    Von jaki im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 20:16
  3. Bundestagswahl
    Von ling im Forum Sonstiges
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 05.09.08, 14:48
  4. Hua Hin 2009
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.08, 13:45