Umfrageergebnis anzeigen: Ist die Ablehnung gegen den Stasi-Check von Politikern in Ordnung?

Teilnehmer
28. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    0 0%
  • Nein

    23 82,14%
  • Mit diesen DDR Diskussionen soll endlich aufgehoert werden

    4 14,29%
  • Ist mir egal

    1 3,57%
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

Erstellt von tomtom24, 30.05.2009, 07:29 Uhr · 42 Antworten · 2.671 Aufrufe

  1. #31
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Zitat Zitat von Nokhu",p="730459
    Mir wäre, wenn ich denn wählen würde, ein ehrlicher .... lieber wie ein übelst lügender (Christ)Demokrat.

    sonst alles ok in MS -oder mauss man sich Sorgen machen?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Der einzige, der sich hier momentan undemokratisch verhaelt, bist Du, Extranjero.

    Und jemanden als .... zu bezeichnen, der in einer (noch) anerkannten Partei im D E M O K R A T I S C H E N Deutschland ist auch nicht ganz ohne.

    Ausserdem missbrauchst Du ein anderes Thema, um Deine persoenliche Meinung in der Form loszulassen, dass Du alle in die .... Ecke stellst, weil sie garni -welcher wohlgemerkt nicht in einer verbotenen Partei ist - nicht von hier rauswerfen.

    Einen wie Dich moechte ich in einem Rechtsstaat nicht als Richter haben - da zu sehr befangen!

    edit: ich war uebrigens mal SPD Waehler. Momentan laege mir die FDP am naechsten und ich mag die NPD nicht besonders, da die meist nur Quark verzapfen. Deshalb kannst Du aber laengst nicht jemanden in die ....ecke stellen...

    Zurueck zum Thema: ich hatte ja eine Frage gestellt, da ich mich mit politischen Prozessen nicht so gut auskennen : wie sieht es aus, kann man aus dieser Sache noch eine Petition machen?

  4. #33
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Zitat Zitat von Paddy",p="730527
    ..............
    Wäre Dir auch mein 2. Satz wichtig gewesen zu lesen und darüber nachzudenken, hättest Du meine Kritik am hier vermehrt auftretenden faschistoiden Stil (allgemein) verstanden........
    Paddy,
    was weiss ich was Babbelgosh macht, gemacht hat oder machen wird.
    Ich lese hier im Nittaya, was geht mich da das Babbelgosh an?
    Sorry, ich oute mich, auch wenn Du mich danach wohl nicht mehr ernst nimmst, weil das Kennen von Babbelgosh ja offensichtlich Bedingung für das Verstehen des Nittaya ist : ich kenn´ den Laden gar nicht.
    Wie also soll ich da etwas verstehen?



    Gruss,
    Strike

  5. #34
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Denkt denn jemand, dass sich seit ..... oder Stasis wirklich etwas geändert hätte? Dann sicher nur, weil es in den 60ern mal ein Paar Illusionäre gab, die, wenn etabliert, heute sich nicht mehr wirklich unterscheiden.

    Die haben alle lediglich einen Nadelstreifenanzug übergezogen. Rein mental hat sich eher wenig verändert.

    (@Lamai,
    wenn Du schon gegen ..... oder Stasis schreibst, dann lies mal Deine eigenen Postings. Du wirst feststellen, dass Du selber dazugehörst.)

  6. #35
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Zitat Zitat von strike",p="730551
    ... weil das Kennen von Babbelgosh ja offensichtlich Bedingung für das Verstehen des Nittaya ist : ich kenn´ den Laden gar nicht.
    Wie also soll ich da etwas verstehen?
    Mir hat auch gereicht, die vielen Beiträge über dieses "sagenhafte Forum" im Nittaya gelesen zu haben und dabei gleichfalls zu lesen, wer von hier auch dort vertreten ist (war). Aber eigentlich steht es an dieser Stelle auch nur als Synonym für ein unerträgliches Verhalten, was eben vermehrt auch hier zum tragen kommt.

    Muss man denn immer alles erst bis ins Kleinste erklären?

  7. #36
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Synonym für ein unerträgliches Verhalten
    Dieses "unerträgliche Verhalten" wird gerade hier liberalistisch verteidigt, während es anzugreifen als unerträglich gilt. Das hast Du doch bereits mehrfach erfahren, wenn Du Dich mit solchen Typen angelegt hattest. Du hattest dann den schwarzen Peter und Deine Lieblingsfeinde haben fröhlich ihren Stil weiterbetrieben.

  8. #37
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Zitat Zitat von UAL",p="730530
    ...sonst alles ok in MS -oder mauss man sich Sorgen machen?
    Wegen mir?? No!
    Zitat Zitat von Nokhu",p="730459
    .. ehrlicher .... ....übelst lügender (Christ)Demokrat.
    Ich hätte es ja mit umgekehrtem Vorzeichen geschrieben. Aber hätte es was am Wahrheitsgehalt geändert? Es gibt "Sie" doch beide nicht. So oder so. :P
    Zitat Zitat von Nokhu",p="730459
    [highlight=yellow:6b6fed3a21]wenn ich denn wählen würde[/highlight:6b6fed3a21],
    Spar ich mir aber wegen dem "Wahrheitsgehalt".

  9. #38
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Auch hier das selbe, nur halt zusaetzlich an Extranjero gerichtet.

    Danke fuer's kaputtmachen meiner Dikussion. Wenn ihr fuer Eure beleidigende Hetze schon nicht rausgeschmissen werdet, dann macht doch wenigstens Euren eigenen Thread auf, in dem Ihr ueber jeden zu tiefts beleidigend herziehen koennt, der Eure "Ansichten" nicht teilt.

    Asozial!

  10. #39
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Vielleicht sollte man im Mitgliederbereich einen "Fight Club" eröffnen, in dem alles erlaubt ist, die absolut übelsten, über jedes normale Maß hinausgehende Beleidigungen, (von denen sich die Forumsleitung natürlich in aller Form distanziert) Verleumdungen, Drohung mit Anwalt, Androhung von Schlägen, bis hin zu Androhung von schweren Verletzungen, schwerer Folter und Mord, bzw. Auftragsmord, einen Auftragskiller auf das mißliebige Forumsmitglied ansetzen, oder wenn das dann doch zu weit geht, wenigstens einen angemieteten (oder befreundeten NPD- oder DVU-)Schlägertrupp vorbeischicken usw......

    So in der Art wie: Ich und meine Freunde von der NPD (DVU) laden dich hiermit herzlichst zu einer Runde Waterboarding* (*copyright by CIA) ein. Wir treffen uns um 30.2.2010 um 20 Uhr in deiner Wohnung...Adresse....Strasse....und freuen uns schon sehr, dich auf diese nette Art und Weise und von unserer politischen Gesinnung zu überzeugen :-(

  11. #40
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306

    Re: Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt

    Zitat Zitat von Extranjero",p="730443
    Es war auch in der DDR viel einfacher wegzusehen oder mitzulaufen. ... Sich gegen etwas zu stellen ist immer viel schwerer und unangenehmer.
    War es in der alten BRD schwierig mitzulaufen? Ich meine, das ist immer leicht.
    Vor allem war es in der DDR schwerer und unangenehmer, sich dagegen zu stellen.
    Nix für ungut: Aber nicht wenige mit der "Gnade der westlichen Geburt" wären andernfalls ganz brav gewesen, insbesondere diejenigen, die auf Karriere aus sind.

    Gruß

    Micha

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbstbedienungsladen Bundestag
    Von Khun Sung im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.05.08, 17:34
  2. DEUTSCHER BUNDESTAG – Petitionsausschuss - Visaangelegenheit
    Von schauschun im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.12.07, 11:30
  3. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 22.06.07, 17:21
  4. Die Internet-STASI kommt!
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.10.06, 11:09
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.05, 12:28