Seite 7 von 61 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 610

Brexit-Referendum in Großbritannien, 23. Juni 2016

Erstellt von xxeo, 24.02.2016, 17:48 Uhr · 609 Antworten · 26.121 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.419
    So macher britische Haushalt wird sich auch wundern wenn nicht mehr der Andrzej oder der Antek zur Reparatur kommt sondern der John oder Mike und es 50% mehr kostet. Und der kleine Dicke in Polen wird sich über die ganzen Heimkehrenden wundern und wie denen Arbeit verschafft werden muss.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.284
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    So macher britische Haushalt wird sich auch wundern wenn nicht mehr der Andrzej oder der Antek zur Reparatur kommt sondern der John oder Mike und es 50% mehr kostet. Und der kleine Dicke in Polen wird sich über die ganzen Heimkehrenden wundern und wie denen Arbeit verschafft werden muss.
    Wenn es sich denn wirklich so entwickeln würde, was ich nicht glaube, dürfen die Brits doch sicherlich wieder mit den alten Sonderregeln in den großen Verteilertopf zurück kommen.

  4. #63
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.474
    Ist das Leben wirklich erst mit der "€U" angefangen ? Was war vorher ? Krieg, Chaos, Untergang ?

  5. #64
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.148
    Man könnte meinen, wenn die Engländer aussteigen gibt es den Urknall und wir laufen wieder alle in Fellen herum und sitzen in Höhlen am Lagerfeuer.

  6. #65
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Man könnte meinen, wenn die Engländer aussteigen gibt es den Urknall und wir laufen wieder alle in Fellen herum und sitzen in Höhlen am Lagerfeuer.
    Zumindest gibt es nach dem Urknall für Äonen keine Musels.....hat auch was.

  7. #66
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.546
    Mit der Schweiz kommt die EU routiniert zurecht.

  8. #67
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.060
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    So macher britische Haushalt wird sich auch wundern wenn nicht mehr der Andrzej oder der Antek zur Reparatur kommt sondern der John oder Mike und es 50% mehr kostet. Und der kleine Dicke in Polen wird sich über die ganzen Heimkehrenden wundern und wie denen Arbeit verschafft werden muss.
    Das kann ich irgendwie so nicht nachvollziehen. Die Polen sind fest in die britische Wirtschaft integriert(vorrangig Handel und Dienstleistungen).Da sie zuverlaessigere Arbeit als vergleichbare britische Handwerker leisten, wird man sie sicher nicht rauswerfen(koennen)und wollen.Polen gelten ueberall in Europa als anpassungsfaehige und gute Arbeitnehmer.Der von Dir benannte kleine Dicke muss sich zur Aurechterhaltung seiner Wirtschaft schon nach Arbeitskraeften aus der Ukraine und Belarus umschauen.

  9. #68
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.891
    Man kann selbstredend anderer Meinung sein - und nach dem Mordanschlag ist das Volksbegehren eh entschieden.

    Screen Shot 2016-06-18 at 23.43.35.png

    Was ich mich frage: wie haben eigentlich die Schweiz, Norwegen und Island all die Jahrzehnte ohne EU-Mitgliedschaft überlebt? Wieviele Hungertote gab es dort über die Zeit, welche kulturellen Defizite haben sich dadurch ergeben?

  10. #69
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.096
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Das kann ich irgendwie so nicht nachvollziehen. Die Polen sind fest in die britische Wirtschaft integriert(vorrangig Handel und Dienstleistungen).Da sie zuverlaessigere Arbeit als vergleichbare britische Handwerker leisten, wird man sie sicher nicht rauswerfen(koennen)und wollen.Polen gelten ueberall in Europa als anpassungsfaehige und gute Arbeitnehmer.Der von Dir benannte kleine Dicke muss sich zur Aurechterhaltung seiner Wirtschaft schon nach Arbeitskraeften aus der Ukraine und Belarus umschauen.
    Völlig richtig. Von den gut integrierten und arbeitenden Ausländern redet auch dort keiner.

    Auf die käme dann allerdings etwas Papierkram zu ...thats it.

    Das ist ja genau der gleiche Blödsinn, den sie uns hier auch immer verkaufen wollen. Man steht der unkontrollierten Zuwanderung in die Sozialsysteme kritisch gegenüber - ergo will man alle Ausländer rausschmeissen und den Kaiser Wilhelm wiederham.

    Im Übrigen sind alle Brexit-Befürworter ungebildetet, dumm und asozial. In Deutschland hätten sie zu dem noch "diffuse Ängste".

    Wer ist eigentlich so alles für den Verbleib von den Gebildeten und Anständigen?

    Das ist die gesamte Londoner City, also die Banker, das sind die Progressives, also die Linksliberalen, das ist Frau Merkel, wahrscheinlich der Bürgermeister Scheich Khan and last but not least, das Grosskapital, wie BMW und Mercedes.

    Wer ist dagegen?

    Da wären z.B. Nigel Farage und mein Lieblingsblogger Pat Condell.

    Farage hat manchmal eine hitzige Art wie ein Itaker, er meint es aber nicht so. Ich schätze ihn als klug, charakterlich gefestigt und ehrlich ein. Noch dazu hat er Humor. Bei einer Rede polterte er los: " Ich weiss wie es ist in einem deutsch-dominiertem Haushalt zu leben......"
    Das sorgte für Heiterkeit, denn Farage ist mit einer Deutschen verheiratet.

    Könnt ihr euch sowas von diesem Gnom Stegner vorstellen? Mal ehrlich - die zwei sind doch unterschiedlich wie Tag und Nacht.

    Als Deutscher sollte ich wohl gegen einen Brexit sein, denn für uns wird das mit Sicherheit keine Vorteile haben.

    Es ist auch die Frage, was so ein Brexit den Briten bringen soll, wenn nicht die richtigen Leute das Ruder in der Hand haben um so eine tiefgreifende Entscheidung zu managen. Gut möglich, dass es erst mal Berg ab geht - das ist ja auch genau das, was sich die Brexit-Gegner dann wünschen.

    Ich wünsche es mir trotzdem, den Tritt in den Ar.sch der Eliten, die ihre eigenen Leute (wie bei uns) seit Jahrzehnten mit einer Arroganz ignorieren, für die man sie eigentlich einlochen sollte.

  11. #70
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.891
    http://www.deutschlandfunk.de/grossb...gt.447.de.html

    Vier Tage vor dem Referendum in Großbritannien sind die EU-Befürworter erstmals wieder in einer Umfrage in Führung gegangen.

    Screen Shot 2016-06-19 at 07.47.07.png

    Hat jemand wirklich was anderes als genau dieses Ergebnis des zufälligen Mordanschlages erwartet?

    Screen Shot 2016-06-19 at 07.53.36.png

    Möglicherweise wird das Ganze eh noch nach diesem wichtigen Hinweis von Katja Kipping/LINKEN, dass der Volksentscheid eine rassistische Angelegenheit sei, gekippt. Dass die Tommies da nicht allein draufgekommen irritiert schon irgendwie.

Seite 7 von 61 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wetter in april/mai/juni?
    Von geraldo im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 19:55
  2. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42
  3. Urlaub in Großbritannien
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 16:15
  4. Thailändische Nacht in Düsseldorf 23. 9.
    Von Loso im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.06, 15:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.03, 12:58