Seite 51 von 60 ErsteErste ... 414950515253 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 593

Brexit-Referendum in Großbritannien, 23. Juni 2016

Erstellt von xxeo, 24.02.2016, 17:48 Uhr · 592 Antworten · 24.907 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.838
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich weiß ja nicht wie oft Du Informationen von Dirk Müller zu unterschiedlichsten Themen wahrgenommen hast. Er äußert sich oft und meist sehr interressant. Er hat einen eigenen Youtube Kanal.
    Entschuldige rolf, aber das hier klingt schon danach, dass du ihn als diskussionswuerdig einstufst.

  2.  
    Anzeige
  3. #502
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.319
    Wundert mich auch, Chak. "Rucksack" versteht - und benutzt -eigentlich fast jeder Brite.

  4. #503
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    *
    Hmmmm, ohne es zu dramatisieren und Dirk Müller zum Messias erklären zu wollen:

    aber den politischen Teil des deutschen Wikipedia nehmen - wie übrigens den links-reaktionären SPIEGEL auch - immer weniger Menschen ernst. Ulrich Fuchs - eines der Gründungsmitglieder - weiss schon, warum er in 09/2013 hingeschmissen hat.



  5. #504
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    ...
    Kann alles sein.
    Die Apokalypse wurde aber von vielen für den Tag nach der Wahl und einer 'falschen' Entscheidung vorhergesagt. Sogar das Weltklima sollte unwiderruflichen Schaden nehmen.


  6. #505
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.030
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Entschuldige rolf, aber das hier klingt schon danach, dass du ihn als diskussionswuerdig einstufst.
    ja das ist richtig, in manchen Dingen galoppiert er zu schnell, keine Frage. Es gibt viele Leute mit guten Gedanken oder Informationen, das die deswegen nicht immer die richtigen Schlußfolgerungen ziehen ist normal. Ich benutze solche Leute für mich als Anregung und Informationsquelle, das heißt aber nicht das ich blind alles glaube oder nachplappere was irgendwer so von sich gibt.

    Aber wie gesagt beim Fall Baroso bin ich auf einer Linie mit ihm.

  7. #506
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.889
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    j
    Aber wie gesagt beim Fall Baroso bin ich auf einer Linie mit ihm.
    Ich mag Dirk Müller und bin meistens auf einer Linie.

    Was mir nicht ganz so gefällt ist seine offensichtliche Affinität zu Putin und sein ewiges Gestichel gegen die USA.

    Zwar haben die USA in den letzten (vielen) Jahren eine Unmenge an katastrophalen aussenpolitischen Entscheidungen getroffen - ich vergesse aber nicht, wem ich auch zu verdanken habe, dass ich in Frieden und Wohlstand lebe.

    Das interessiert mich mal zuerst und erst dann welcher Präsident im Kongo von der CIA abgesägt wurde.

  8. #507
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.041
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ....................................

    Natürlich ist es nicht ungewöhnlich das Politiker mit guten Verbindungen und gut vernetzt gern von der Industrie abgeworben werden um sodann noch erfolgreicher als zuvor Lobbypolitik zu betreiben, ob das allerdings noch im Einklang mit ihrem Job als Interressenvertreter der Wähler erfolgt ist wohl nicht nur fraglich sondern wohl klar Betrug am Wähler und dessen Interressen.
    Hier findet man eine Liste der Politiker, die in die Wirtschaft gewechselt sind. Natürlich sind diese Wechsel nicht alle anstössig, aber wenn einer als 'Cheflobbyist' beschäftigt wird dann sicher nicht weil er fachlich super qualifiziert ist.
    Turnschuh-Fischer hat sogar eine Lobbyorganisation gegründet!

    https://lobbypedia.de/wiki/Seitenwec...%C3%9Cberblick

  9. #508
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.250
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Zu Herrn D. Mueller aus Wikipedia:
    ..................................
    Für mich spricht am meisten PRO MÜLLER, daß er auf Grund seiner unmißverständlichen Antiregierungs-Stellungnahmen hinsichtlich Flüchtlings- bzw. EURO-Unwesen nur noch selten zu Talkrunden in den Medien geladen wird!

    Vor etwa 1 Jahr war er noch ständig und gern gesehener Experte in Börsen- und Währungsangelegenheiten auf allen Kanälen!

  10. #509
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.337
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Also vielleicht einfach ein Stück zurück. Sofern das noch möglich ist.
    Ja, manchmal ist es sinnvoll ein paar Schritte zurückzumachen um wieder vorwärts zu kommen, vor allem wenn man wie die EU die falsche Abzweigung genommen hat


    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Anhang 26685

    Dirk Müller muss sich irren: die Vertreter der Bürger in den Gremien sind absolut selbstlose und ausschliesslich am Wohlergehen der Menschen interessierte Politiker.
    Von diesen "Drehtürpolitikern" gibts Hunderte in Brüssel (zuvor Politiker, dann Vorstandsmitglied in einem Konzern, danach EU Parlament mit "Volks"-Mandat ... oder umgekehrt), reine Interessenvertreter diese Nasen

    Diese Spezies kotzt mich an ... sogar auch andere EU Politiker, hab mich vorletztes Jahr mit einem unterhalten,
    und der war alles andere als wirtschaftsfeindlich oder ein ideologischer Linker bzw. Grüner, sondern von der CDU


    Machte einen vernünftigen, idealistischen und glaubwürdigen Eindruck auf mich der Mann ... der war selber
    gerade maximal frustriert, weil sich auch dringende, sinnvolle Reformen dort ziehen wie alter Kaugummi
    Da gings in einem Fall um eine Agrarreform bzgl. Subvention, Überproduktion und Minderbezahlung der Bauern,
    war nur ein Detailparagraph, den er 2 Jahre lang mitgestaltete ...

    ... statt Beschluß binnen 8 Wochen braucht es 26! Änderungen aufgrund unterschiedlicher nationaler Interessen
    und dem Einfluß des Lobbyisten-Gesocks

    Stand jetzt ... durch ist das nach weiteren 2 Jahren bis heute noch nicht

  11. #510
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.469
    Ich seh das auch so .
    Dirk Müller stellt seine Meinung in Wirtschaftsfragen , aber auch politischen Fragen vor ,
    in großen Teilen halte ich sie für fundiert .
    Da er politisch den Amerikanern kritisch gegenüber steht , hat er bei manchen Menschen schon verloren .
    Habe mir die Meinung von D. M. was den Euro und die Verschuldung der Staaten
    und die daraus resultierenden Überlebenschancen des Euro genau angehört .
    Vor 2 oder 3 Tagen spricht nun auf Arte Friedrich Merz genau auch über dieses Thema .
    Er hat exakt die gleiche Meinung wie Dirk Müller .
    Da die Verschuldung der Staaten immer weiter geht und die Zinsen mit neuen Krediten bezahlt werden ,
    sieht er für den Euro keine Überlebenschance ! !
    Warten wir mal ab , wie es weiter geht und wer Recht behält .
    Ich jedenfalls höre mir die Meinung von Dirk Müller gerne an und bilde mir dann meine eigene Meinung .

    Sombath



    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hmmmm, ohne es zu dramatisieren und Dirk Müller zum Messias erklären zu wollen:

    aber den politischen Teil des deutschen Wikipedia nehmen - wie übrigens den links-reaktionären SPIEGEL auch - immer weniger Menschen ernst. Ulrich Fuchs - eines der Gründungsmitglieder - weiss schon, warum er in 09/2013 hingeschmissen hat.



Seite 51 von 60 ErsteErste ... 414950515253 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wetter in april/mai/juni?
    Von geraldo im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 19:55
  2. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42
  3. Urlaub in Großbritannien
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 16:15
  4. Thailändische Nacht in Düsseldorf 23. 9.
    Von Loso im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.06, 15:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.03, 12:58