Seite 43 von 60 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 591

Brexit-Referendum in Großbritannien, 23. Juni 2016

Erstellt von xxeo, 24.02.2016, 17:48 Uhr · 590 Antworten · 23.815 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Werssn dat?
    ........ der Clown.

  2.  
    Anzeige
  3. #422
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.493
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    ........ der Clown.
    Wusste nicht dass der erkrankt ist.....

  4. #423
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.799
    Na, na, na: bis eben wurden dem deutschen Michel noch unisono von den hiesigen Medien eingebleut, wie übel die Entscheidung war.

    Sollte schon nach 2 Tagen üblicher Hysterie und gehässiger Disqualifizierung tatsächlich Nachdenklichkeit und Differenzierung eine Chance haben?

    Nigel Farage zeigt uns, was individuelle Freiheit ist - DIE WELT

  5. #424
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.236
    Vielleicht hat der BREXIT doch noch was Gutes. In einer konservativen, regressiven und teils repressiven Gesellschaft wird die Kultur häufig zum kreativen Gegenpol. Vielleicht gibt's ein Punk-Revival??


    Frank, du siehst da etwas falsch. Als regelmäßiger WELT-Leser (verbunden mit häufigem Kotzreiz) weiß ich das Herr Poschard absolut gegen den BREXIT war. Als anglophober Hedonist und Porschefahrer würdigt er nur die Entscheidung des Individuums. Inwieweit diese individuelle "Freiheit" wichtiger ist als eine staatbürgerliche Haltung sei dahingestellt. Gauland z.B. würde sagen "Preußen ist kein Staat sondern eine Haltung". Der "Begriff der "Fahnenflucht" Farages überwiegt bei den englischen Medien jedenfalls bei weitem.

    Shakespeare hätte jedenfalls sein helle Freude!

  6. #425
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.799
    Sei's drum: es gibt ja noch ein paar andere Stimmen, die zur Besonnenheit und - wie in diesem Fall besonders gelungen - die Verlogenheit der empörten "meinungshabende Klasse" adressiert.

    ... Viele öffentliche Reaktionen auf das Brexit-Votum der Briten waren, um es höflich zu sagen, verblüffend. Da hieß es, die Dummen und Minderbemittelten, die noch nicht ausreichend Belehrten hätten für den Auszug Großbritanniens aus der EU gestimmt, blöde Landeier, dumpfe Alte, verhockte Asoziale. Da wurde daran gezweifelt, dass Demokratie eine gute Idee sei, über ein Wahlverbot für Ältere nachgedacht oder die Notwendigkeit von Abstimmungen über wichtige Angelegenheiten grundsätzlich infrage gestellt. Man fühlte sich glatt ins 19. Jahrhundert versetzt, als manch kluger Kopf mit ähnlichen Argumenten fürs Dreiklassenwahlrecht optierte.

    ....

    Lassen wir mal beiseite, dass solche Argumente auch von weißen alten Männern geäußert werden, die sich in den letzten Jahren die allergrößte Mühe gegeben haben, künftigen Generationen einen gewaltigen Schuldenberg zu hinterlassen. Nicht etwa im Sinne von Zukunftsinvestitionen, sondern durchaus wegen recht gegenwärtiger Interessen: um eine Landtagswahl zu gewinnen (Energie“wende“) oder überhaupt wiedergewählt zu werden (kostspielige Wahlgeschenke). Sie dürfen im übrigen darauf setzen, für gegenwärtige Fehlentscheidungen nicht geradestehen zu müssen, aus jenem Grund, den sie den anderen vorhalten: wenn sich die Folgen bemerkbar machen, dürften sie schon ins Grab gesunken sein. Dass ausgerechnet diejenigen sich über die Zukunft der Jungen grämen, denen durchaus nicht daran gelegen ist, dass Eltern höchstpersönlich für die Zukunft ihrer Kinder und Kindeskinder vorsorgen, ist besonders grotesk. ...


    Stephans Spitzen: Demokratie ist, wenn man trotzdem lacht - WiWo

  7. #426
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.493
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    ...Shakespeare hätte jedenfalls sein helle Freude!
    Rip 1616, als Freund des Hellen darauf ein shakes beer...

  8. #427
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    652
    Für die EU ist der Brexis vermutlich nicht so gut, für Deutschland ganz am Wenigsten. Momentan ist noch alles in der Schwebe und das Parlament könnte "umlenken". Das wird wohl nicht passieren.

    Von daher wird es Zeit zu überlegen, wie man sich auf härtere Zeiten einstellt.

  9. #428
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.832
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    Für die EU ist der Brexis vermutlich nicht so gut, für Deutschland ganz am Wenigsten. Momentan ist noch alles in der Schwebe und das Parlament könnte "umlenken". Das wird wohl nicht passieren.

    Von daher wird es Zeit zu überlegen, wie man sich auf härtere Zeiten einstellt.
    Der Exit vom Brexit ist doch schon am Laufen.

    Die brit. Wirtschaft will den Exit, das brit. Parlament, die EU Politiker, die EU Wirtschaft und nicht zu vergessen die Amerikaner.

    Also wird auf Zeit gespielt, Steuern der Bürger erhöht (alles wg. Brexit!!) und so das Brexit-Lager weichgekocht.

    Das Austrittsschreiben wird es nicht geben, sondern Ende des Jahres wird das Volk dann erneut gefragt ob es wirklich den Brexit will mit den sich dann absehbaren wirtschaftlichen und politischen Konsequenzen (u.a. kein Freihandelsabkommen mit der EU; Zusammenbrechen des UK, etc).

    Der Ausgang dürfte klar sein!!

  10. #429
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.634
    zwischenzeitlich hat der 3. groesste immofond standard life auszahlungen an kunden eingestellt, da platzt wohl die erste blase....dann geht es weiter in italien wo euro 150 mrd zur bankenrettung nicht ausreichen werden, nein es werden euro 1000 mrd. benoetigt.

    mfgpeter1

  11. #430
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.236
    Standard Life suspends trading in UK property fund - BBC News


    Und was verwundert Dich daran, Peter? War doch abzusehen und außerdem ein Argument der BREXIT-Befürworter, das so der "normale" Brite wieder 'ne Chance auf dem Immo-Markt hat wenn die Blase platzt..

Seite 43 von 60 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wetter in april/mai/juni?
    Von geraldo im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 19:55
  2. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42
  3. Urlaub in Großbritannien
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 16:15
  4. Thailändische Nacht in Düsseldorf 23. 9.
    Von Loso im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.06, 15:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.03, 12:58