Seite 39 von 60 ErsteErste ... 29373839404149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 591

Brexit-Referendum in Großbritannien, 23. Juni 2016

Erstellt von xxeo, 24.02.2016, 17:48 Uhr · 590 Antworten · 23.850 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.500
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    die eussr diktatoren business as usual, denn ueber ceta duerfen nationale parlamente nicht abstimmen, denn es sei sache der eu-kommission....so der alkoholiker juncker.

    mfgpeter1
    Warum erinnert mich der ehrenwerte Herr Juncker so an einen anderen Sonnenkönig,der ebenfalls unabkömmlich war, wenn es darum ging seinen Laden per sogenannter Reformen schnellstmöglich umzubauen-nämlich an Herrn Joseph Blatter ???

  2.  
    Anzeige
  3. #382
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.679
    Die reden immer alle von den "Europa-Feinden" den "Zerstörern Europas"....

    Wer will eigentlich Europa zerstören, außer der Antifa und vielleicht noch Frau Merkel?

    Was spricht denn gegen freien Handel, gemeinsame Projekte und ein friedliches Miteinander, inkl. Reise und Niederlassungsfreiheit?

    Niederlassungsfreiheit bedeutet, dass ich mich bei einer englischen Firma bewerbe, die mich haben wollen und ich dann auch selbstverständlich in England wohnen und arbeiten kann. Umgekehrt natürlich genauso.

    Ihre Sozialfälle muss aber jedes Land selbst tragen, bzw. dafür sorgen, dass die wieder in Arbeit kommen.

    Wenn also ein Mitgliedstaat wie Rumänien meint, dass sie ihre ungeliebten Zigeuner nur schlecht genug behandeln müssen, dass sie nach Deutschland abhauen, dann haben die, glaube ich, etwas missverstanden am "europäischen Gedanken".

    Ich persönlich würde nicht für einen Austritt Deutschlands aus der EU stimmen. Das würde so absolut keinen Sinn ergeben.

    Diese Gebilde muss sich von selbst auflösen und durch eine friedliche Gemeinschaft souveräner Staaten ersetzt werden. Selbstverständlich braucht auch jedes Land eine eigene Währung - ich würde sogar die weitere Aufspaltung in Regionalwährungen befürworten. Globalisierung und Multikulti führt todsicher ins Verderben, davon bin ich mehr denn je überzeugt.

    Eine homogene Masse kulturell und ethnisch verwandter Menschen funktioniert besser und ist friedlicher als eine wüste Mischung, die nicht zusammen gehört.
    Menschen, die keine Gemeinsamkeiten haben und auf einem Raum zwangsverheiratet werden, neigen zu Psychosen. Wenn man 10000 Berliner nach Niederbayern zwangsumsiedeln würde, dann könnte ich mir vorstellen, dass es da auch kracht.

    Wie das dann mit Millionen von Moslems aussieht, kann sich jeder selbst denken. Natürlich nur die, die auch denken können.

    Gegen bunte Punkte zwischendurch ist natürlich nichts einzuwenden und peppt die Sache auf.

  4. #383
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.198
    Die "wüste Mischung" ergibt sich aber nicht generell.

    Multikulti funktioniert durchaus. Was nicht funktioniert ist "Bikulti" mit Nahost.

    Leider wird aber nur noch das thematisiert und mit Multikulti gleichgesetzt.

    Da wird die natürliche Ablehnung arabischer Zwielichtgestalten ohne "Benehmen" mit Fremdenfeindlichkeit gleichgesetzt usw.

  5. #384
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.679
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Die "wüste Mischung" ergibt sich aber nicht generell.

    Multikulti funktioniert durchaus. Was nicht funktioniert ist "Bikulti" mit Nahost.

    Leider wird aber nur noch das thematisiert und mit Multikulti gleichgesetzt.
    Ja sicher, ich denke, jeder weiss aber, wie das gemeint war.

    Ich selbst habe privat immer Wert auf "wüste Mischungen" gelegt.

    In Venezuela und anderen südamerikanischen Staaten gibt es deutschstämmige Kolonien, die immer noch so einen schwäbelnden Slang haben und nur unter Ihresgleichen heiraten. Teilweise nette Leute, teils etwas "strange", teils glatte Inzucht.

    Das meinte ich nicht mit homogener Masse und ist weder gesund noch erstrebenswert.

  6. #385
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    510
    homogenes volk- funktioniert: island

    multikulti: funktioniert auch: singapore, canada

    millionen der duemmsten leute aus dem mittleren osten und afrika einzubuergern und mit oeffentlichen geldern zu ueberschuetten: funktioniert nirgendwo

  7. #386
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.519
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Multikulti funktioniert durchaus
    nein, eigentlich nirgendwo...Beispiel Historie u. Gegenwart in USA: Die WASP (U.K.- white Anglo-Saxon Protestants), die Afro- N.e.g.e.r, die MafiaItaliener, die kathol. Franzosen/Spanier, die Triaden der Chinesen, die damals bettelarmen Iren, Waliser, nicht zu vergessen "Herman se Scherman" aus der Eifel, die einflußreiche Truppe der Hispanos...

    alle haben sie ihre ureigenen Kreise, lassen dort keine "Außenstehenden" rein, sprechen häufig bis heute kein Englisch; nach weit über 200 Jahren ist im vielbesungenen "big melting pot" nix,aber auch garnix verschmolzen, ein Miteinander gibt es meist nur dann, wenn durch Gesetze verordnet. Auch bedeutende politische Ereignisse wie der Baseball Cup etc. werden zwar als AMERIKANER gefeiert, aber eben als Chinese, Italo, Black Panther American usw.

  8. #387
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.519
    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    multikulti: funktioniert auch Singapore
    nein - die leben auch dort nicht mit- sondern nebeneinander in staatl. verordneten Ghettos wie Little India, Arab Town usw.; fährt man mit der MRT Richtung Norden gibt es Siedlungen mit 100% MuslimAnteil, da geht kein Chinese (75% Bevölkerungsanteil) freiwillig hin. Im übrigen helfen dort nur ganz rigorose Einwanderungs- u. Verbleibsgesetze, die Zugereisten jederzeit im Zaume zu halten - wer sich daneben benimmt fliegt umgehend runter von der gelobten Insel; extrem repressive Politik, in Europa oder USA nicht denkbar

  9. #388
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    510
    hoi berti,

    obwohl du recht hast mit den ghettos gibt es in singapore keine gewaltsamen ausschreitungen. niemand wird mit der eisenstange auf den kopf geschlagen. frauen werden nicht eingekreist und von perversen moslems begrabscht.

    das zusammenleben aller nationen funktioniert in singapore friedlich. der diktator regiert das land mit eiserner hand.
    der flughafen wird jedes jahr zum besten der welt gekuert.
    die wirtschaft ist eine der reichsten und am schnellsten wachsenden der welt.
    auch ist es das sicherste land der welt. wahrscheinlich so sicher oder noch sicherer als die schweiz.
    google gesuenderste laender oder healthiest countries. singapore ist nr.1.

    das kann man durchaus als erfolg ansehen.

    so gesehen ist singapore eines der wenigsten laender wo multikulti funktioniert.

    in england funktionert es jedenfalls nicht.
    deshalb steht jetzt der brexit zur diskussion.

    dennoch wird zu keinem brexit kommen. england hat common law. dadurch ist die abstimmung ueber den brexit illegal. bedeutungslos war sie von anfang an.

    niemand kann sich mehr an den grexit erninnern.

    genau das gleiche spiel. abstimmung ueber den grexit. volk stimmt ueberwiegend dafuer. griechenland ist heute noch immer mitglied der eu.

    article 50 will never be triggered by uk.

    ich nehme jede wette an.

  10. #389
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.635
    in singapur brannten fahrzeuge als die inder verrueckt spielten. m.e. hat nur australien, vielleicht noch neuseeland eine homogene multikultur landschaft gepaart mit wohlstand vorzuweisen. in kanada waere quebec zu erwaehnen.

    mfgpeter1

  11. #390
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.873
    Ich kenne einen Singaporeaner über die beste Freundin meiner Frau recht gut.
    Wenn die Frauenzimmer die Köpfe zusammenstecken und schnattern, haben wir oft Abende lang Konversationen zu zweit.

    Er sagt klar und deutlich, dass es eine inoffizielle Politik seitens der Regierung gibt, den Anteil der Muslime in S'pore zu begrenzen - weil sonst der soziale Frieden massive gefährdet wäre.

    "Unsere Regierung ist nicht dumm. Sie weiß, von welcher Seite unser Wohlstand bedroht ist. Die Regierung verschleiert aber die wahren Gründe für die Begrenzung der Muslime und schiebt rein praktische Gründe vor".

Seite 39 von 60 ErsteErste ... 29373839404149 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wetter in april/mai/juni?
    Von geraldo im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 19:55
  2. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42
  3. Urlaub in Großbritannien
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 16:15
  4. Thailändische Nacht in Düsseldorf 23. 9.
    Von Loso im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.06, 15:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.03, 12:58