Seite 37 von 61 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 606

Brexit-Referendum in Großbritannien, 23. Juni 2016

Erstellt von xxeo, 24.02.2016, 17:48 Uhr · 605 Antworten · 25.143 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.756
    nee aber inder , die entlasten. ueber es waere ein schritt jungen briten einen d-pass anzubieten.

    mfgpeter1

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    869
    Man muss sich jedenfalls genau anschauen, was man liest, und wer es geschrieben hat. Bei manchen Artikeln zieht mir die Parteilichkeit, die Voreingenommenheit, die Inakzeptanz der Realität, nur weil diese gerade nicht zur eigenen Meinung passt, buchstäblich die Schuhe aus. Recherche, Fakten, der Versuch der Offenheit gegenüber allen Fakten, bei vielen der modernen Publikationen vermisse ich das schmerzhaft. Wie sagt(e?) eines der hiesigen Mitglieder so schön in einer Signatur (sinngemäß) - „behelligen Sie mich nicht mit Fakten, ich habe eine Meinung“

    Ich habe auf dem Gymnasium im Deutschunterricht beigebracht bekommen, dass man journalistische oder politische Texte immer kritisch analysieren muss, dahingehend, was Fakten sind, was Meinungen sind, wo Fakten verdreht oder übersehen werden, und was der Autor mit dem Text bezwecken wollte. Das gilt, denke ich, heute mehr denn je. Bei der Vielfalt an Texten in den verschiedenen Medien muss man sich sehr genau anschauen, von wem sie sind, was Fakten sind, was Meinung, und aus welcher Ecke der Wind weht.

    Was den Brexit angeht, kann man sich ja viele Gedanken machen, wie es weitergeht, aber das sind alles nur Spekulationen. Fakt ist jedoch, und das ist verstörend, dass den Engländern Behauptungen präsentiert wurden, die ganz offensichtlich falsch waren - und die ja von denen, die die Behauptungen aufgestellt hatten, inzwischen auch relativiert oder gar vollständig zurückgenommen wurden, und dass das Land auf Grundlage dieser unzutreffenden Behauptungen seine Entscheidung getroffen hat.

    Auch interessant zu sehen, wie sich anscheinend in England momentan Ausländerfeindlichkeit Bahn bricht. Ich hoffe, die Engländer erkennen, was da passiert, steuern gegen und lernen was draus.

    Unter dem Strich muss man glaube ich sagen, die Engländer haben mit diesem Votum vor allem sich selber massiven Schaden zugefügt. Ob ihnen der Rest der Welt diesmal alles wieder so nonchalant nachsieht, wie all die Jahre vorher?

  4. #363
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    869
    Einen interessanten Aspekt haben die Brexit-Protagonisten auch irgendwie komplett verschwiegen - es leben (und arbeiten) ca. 1,3 Mio. englische Bürger in EU-Ländern ...

  5. #364
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    ...
    Tja, einfach nicht zu fassen was die Wähler trotz des unglaublichen Glanzes der Institution EU alles übersehen haben.
    Aber die beschworenen Katastrophen kommen ganz scher noch.

    Wenn nicht heute, dann morgen, übermorgen, jedenfalls ganz sicher irgendwann.
    Hoffentlich kann sich dann noch jeder daran erinnern, dass der BREXIT an allem schuld ist.


    FTSE100

    Screen Shot 2016-06-30 at 09.07.31.png

    Screen Shot 2016-06-30 at 09.10.41.png

    Ja, sieht komisch aus, ist höher als vor dem BREXIT.
    Aber Achtung: die Katastrophe kommt!

    Nur ganz fest dran glauben.
    Angst machen immer nur die anderen.

  6. #365
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ja, sieht komisch aus, ist höher als vor dem BREXIT.
    Aber Achtung: die Katastrophe kommt!

    Nur ganz fest dran glauben.
    Angst machen immer nur die anderen.
    Es darf einem Land ja auch ohne EU nicht besser gehen als mit der EU. Darauf ist das ganze Konstrukt EU ja ausgelegt.

    Wenn ich im Moment an die Glyphosat und die CETA/TTIP Geschichte denke kommt mir schon wieder das Grausen.

    Ich drück den Briten ganz fest die Daumen, das es ihnen ohne EU besser geht. Und dem Juncker wünsch ich das ihn jemand mal von seinem hohen Ross runterholt.

  7. #366
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    869
    Heute hat sich sogar der IWF bemüßigt gefühlt, auf drohende Einbußen der deutschen (!) Wirtschaft hinzuweisen. Anstatt mal was zu den viel gravierenderen Auswirkungen auf die britische Wirtschaft zu sagen. Ich weiß nicht, ob das nur an den Medien liegt, die über Aussagen hinsichtlich der englischen Wirtschaft nicht berichten, aber egal wie es ist, ich kann manchmal nur noch den Kopf schütteln. Unser BSP steigt übrigens im Moment weiter. ..

  8. #367
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    3.057
    Eieiei... Die Engländer eiern da ja noch schlimmer rum als die Deutschen

    Boris Johnson will nicht Premier von Großbritannien werden - SPIEGEL ONLINE

  9. #368
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.345
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Eieiei... Die Engländer eiern da ja noch schlimmer rum als die Deutschen

    Boris Johnson will nicht Premier von Großbritannien werden - SPIEGEL ONLINE

    Von wegen "überraschend" ... als größter Brexit Brüllaffe ist er bzgl. der Hauptversprechen mit den angeblich positiven Auswirkungen nach dem Referendum prompt zurückgerudert, hat zudem null Plan für den weiteren Verlauf in petto gehabt ... und statt das Chaos vorerst zu ordnen ist er untergetaucht und war beim Cricketspielen der Depp

    Wie ein Kind das eigtl. nur mal zündeln wollte und nun als die Hütte in Brand steht, einfach abhaut

    Der kam mir schon immer vor wie ein endlos pubertierender verwöhnter Jüngling, der spaßhalber ständig gegen das Establishment rebelliert zu dem er ja selbst gehört

    Sone Flachpfeife wäre als engl. Premier ohnehin nicht tragbar, war wohl sogar den eigenen Parteibonzen klar ... unter seriöser Politik versteht man sogar in England was anderes, auch wenn es im Unterhaus oft zugeht wie im Kindergarten

  10. #369

  11. #370
    Avatar von Conte

    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    71
    EU-Referendum - Politik - jetzt.de

Seite 37 von 61 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wetter in april/mai/juni?
    Von geraldo im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 19:55
  2. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42
  3. Urlaub in Großbritannien
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 16:15
  4. Thailändische Nacht in Düsseldorf 23. 9.
    Von Loso im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.06, 15:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.03, 12:58