Seite 20 von 66 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 655

Brexit-Referendum in Großbritannien, 23. Juni 2016

Erstellt von xxeo, 24.02.2016, 17:48 Uhr · 654 Antworten · 30.008 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.660
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Es sind eben immer die Wähler schuld, wenn das Ergebnis anders ausfällt, als von den politischen Eliten und vorgeblichen Bildungsbürgern gewünscht. Die 'Falsch'-Wähler sind dann natürlich gleich auch alt, reaktionär und doof.
    Das war heute ein ganz schrecklicher Tag für die Anständigen, Fortschrittlichen, Weltoffenen, Vielfältigen, Freiheitsliebenden, Toleranten, Tollen, Schönen, Erfolgreichen, Genialen, Gebildeten, Superhirne und Göttlichen.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.098
    Die Idee Für ein vereinigtes Europa an sich ist gut. Aber es ist den Bürgern geklaut worden. Von Bürokraten und Großkonzernen.

    Eine Veränderung ist dringend notwendig, Spaniens, Frankreichs und Griechenlands Jugend ist zu großen Teilen arbeitslos.

    Nenne mir mal Deine persönliche wirklichen Vorteile der EU für Dein Leben. Mir fällt konkret nichts dazu ein, außer leerer Worthülsen wie Frieden, Einigkeit, europäische Idee und dergleichen.

    MiT der D-Mark ging's mir deutlich besser und nicht nur mir. Mein Einkaufskorb beim wöchentlichen Einkauf war bei 70 DM voll, heute mit dem Euro nicht mal halbvoll. Unser Geld wird in alle möglichen Länder transferiert ohne das ich oder andere Bürger etwas davon hätten, wer verdient denn da?

    Die großen Konzerne, denn die bauen dort subventioniert neue Arbeitsplätze ohne Steuern zu zahlen und hier fallen die Arbeitsplätze raus bzw mit ausländischer Produktion werden hier die Löhne gedrückt.

    und was bitte meinst Du damit " einen erfolgreicheren Staatenbund hat es in Europa nie zuvor gegeben?"

    was ist denn der Erfolg, woran misst Du das?

  4. #193
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Nenne mir mal Deine persönliche wirklichen Vorteile der EU für Dein Leben. Mir fällt konkret nichts dazu ein, außer leerer Worthülsen wie Frieden, Einigkeit, europäische Idee und dergleichen.
    nachteile hätte ich paar auf lager, aber vorteile ... puuuh! .... ok, ich geb auf, mir fällt nix von vorteil ein, ausser keine grenzkontrollen bei der urlaubsfahrt

  5. #194
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.098
    Zitat Zitat von messma2008 Beitrag anzeigen
    nachteile hätte ich paar auf lager, aber vorteile ... puuuh! .... ok, ich geb auf, mir fällt nix von vorteil ein, ausser keine grenzkontrollen bei der urlaubsfahrt
    Staus hat's trotzdem und wie oft fährt man schon in Europa über Grenzen? Also ich nur alle paar Jahre mal.
    Geldwechseln von der DM in andere nationale Währungen war doch sehr von Vorteil, da man erhebliche Kaufkraft hatte, heute kostet doch ein Eis oder ein Kaffee im europäischen Ausland oft mehr als zuhause.

  6. #195
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.941
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Die Idee Für ein vereinigtes Europa an sich ist gut. Aber es ist den Bürgern geklaut worden. Von Bürokraten und Großkonzernen.

    Eine Veränderung ist dringend notwendig, Spaniens, Frankreichs und Griechenlands Jugend ist zu großen Teilen arbeitslos.
    Die Macht von Buerokraten und Grosskonzernen ist auch ohne EU genauso gross, ebenso die Arbeitslosigkeit in den von Dir genannten Laendern.

    Der Euro ist wieder eine andere Baustelle, der stand ausserdem nicht zur Abstimmung weil ihn die Briten nie einfuehrten.

    Fuer mich persoenlich hat der Euro vieles vereinfacht und nichts verschlechtert.

    Das rechtspopulistische Geschwafel hier langweilt mich im uebrigen, ist nicht mein Niveau.

  7. #196
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.098
    Rechtspopulistisch? Ich zähle Dir ganz nüchtern Fakten auf.

    was hat der Euro für Dich konkret vereinfacht? Das beantworte doch mal bitte, für mich ist das nicht nachvollziehbar da Du vermutlich nicht
    international Handel im großen Stil betreibst.

  8. #197
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.207
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wachsender Nationalismus ist nicht die Ursache des Brexit, sondern das Ergebnis falscher EU - Politik.
    Nein, die Ursache ist wirklich wachsender Nationaliismus.

    Sicher ist die EU-Politik oft frustrierend, aber gerade das Vereinigte Königreich mit seiner isolierten Lage hat aus der EU Anbindung in der Vergangenheit Vorteile gezogen. Vor allen Dingen sind direkte Investitioinen, Exporte, und EU Jobs betroffen. Man muss sich eigentlich nur vor Augen führen, dass über 50% des britischen Außenhandels in der EU stattfindet.

    Die EU Administration ist sicher nicht perfekt und wird zurecht als bürokratisch wahrgenommen. Fakt ist aber, dass die Beziehungen zwischen EU und Nicht-EU-Ländern leider noch viel bürokratischer geregelt sind. Thaland Freunde sollten das eigentlich wissen. Insofern ist der Vorwurf von Brüsseler bürokratischer Bevormundung ein wirklich dummes Argument.

    Leider sind viele darauf hereingefallen. Es ist immer bedauerlich, wenn dumpfer Nationalismus über die Vernunft siegt. Jedoch sehe ich das so wie mit ausgeschiedenen Kollegen. Man muss sie ziehen lassen. Wiegesgt bin ich eher besorgt über den neuen Rechtspopulismus in Europa.

    Diese Bewegung scheint ihre gesamte Energie aus einer idealisierten Erinnerung an die Vergangenheit vor der Globalisierung zu ziehen, frei nach dem Motto "früher war alles besser". Der Zustand vor der Globalisierung kann jedoch nicht wieder hergestellt wertden. Es ist einfach illusorisch und dumm zu glauben, dass wir Deutschland und Europa in die 80er Jahre zurückführen können.

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wenn Deine süßen Töchter oder Deine Frau unangenehm angemacht werden und Du anfängst Dich um Ihre Unversehrtheit und Sicherheit zu sorgen bei ganz alltäglichen Dingen, dann wirst Du vielleicht anfangen zu begreifen.
    Ich weiss wirklich nicht, was das mit dem Brexit zu tun hat.

    Cheers, X-pat

  9. #198
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.098
    Den wachsenden Nationalismus sehe ich als Verteidigung vor Identitätsverlust gewachsener Strukturen und nationaler Eigenheiten.

    Brüssel regiert in die nationalen Gesetze und Verordnungen hinein. Was den Geldwerten Vorteil angeht so gibt es zu Deiner Meinung auch ganz andere konträre Meinungen, England zahlte mehr netto in die EU als an Subventionen hereinkamen.

    wer sagt denn das die britischen Exporte bei einem billigeren Pfund einbrechen sollten? Das Gegenteil ist wohl eher der Fall.

    Ich sehe die Sache nicht so schwarz, die nächsten Jahre werden es zeigen.

    Was die Sache mit Deinen Töchtern angeht. Die Briten sind uns einige Jahre an Erfahrung mit moslemischen Gemeinden voraus und das ist sicherlich ein Grund des wachsenden Nationalismus einer im Grunde weltoffenen Gesellschaft.

  10. #199
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Staus hat's trotzdem und wie oft fährt man schon in Europa über Grenzen? Also ich nur alle paar Jahre mal.
    Geldwechseln von der DM in andere nationale Währungen war doch sehr von Vorteil, da man erhebliche Kaufkraft hatte, heute kostet doch ein Eis oder ein Kaffee im europäischen Ausland oft mehr als zuhause.
    stimmt, alle paar jahre. und geld musste ich trotzdem tauschen, euro in franken, das hightlight war ne kugel eis fürs kind für 4,50

  11. #200
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.941
    Rolf, das Problem Deutschlands ist nicht die EU, das Problem ist die Tatsache, dass Merkel aus Deutschland ein Billiglohnland gemacht hat.

Seite 20 von 66 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wetter in april/mai/juni?
    Von geraldo im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 19:55
  2. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42
  3. Urlaub in Großbritannien
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 16:15
  4. Thailändische Nacht in Düsseldorf 23. 9.
    Von Loso im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.06, 15:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.03, 12:58