Seite 19 von 66 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 655

Brexit-Referendum in Großbritannien, 23. Juni 2016

Erstellt von xxeo, 24.02.2016, 17:48 Uhr · 654 Antworten · 27.858 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    In den RTL Nachrichten wurde über eine Umfrage berichtet, in der 87 % der Deutschen für einen Verbleib in der EU stimmen würden. Da habe ich heute zum 2. Mal laut losgelacht.
    87% sind spinne, aber ich halte sicher 75% für soweit benebelt für die eu zu stimmen.
    meine frau sagt immer, dööfer als die deutschen ist kein volk in europa, tja was soll ich sagen, sie hat recht, wenn ich an die letzten landtagswahlen denke. prost!!

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.487
    Mit dieser Entscheidung, die ihre Mehrheit unter den schlechter gebildeten und meist aelteren Menschen vom Land abseits der grossen Staedte fand, muessen sich zunaechst mal die Briten selbst anfreunden und ich fuerchte das wird nicht gelingen.

    Dass diese eher emotionale als rationale Entscheidung das Ende der EU bedeutet ist eine ziemlich laecherliche Annahme, eher laeutet sie das Ende des Vereinigten Koenigreichs ein.

  4. #183
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.915
    Britain hat das Steuer übernommen, der Continent ist abgeschnitten von Great Britain,
    aber das ist deren Problem,
    die reife Bevölkerung will das Land wieder aufräumen,

    auch wenn das vielen nicht passen wird, se werde wieder schreien - Tell me why -



    aber es war an der Zeit, wieder die Herrschaft über Ausländer, Halb-Schwule und andere Minderheiten zu übernehmen,
    denn warum sollen Engländer genausolange auf einen Arzttermin warten, wie Ausländer ?

    Das Aufräumen mit harter Hand hat eine lange Tradition,



    die schräge Jugend musste dann in die Grosstädte fliehen, weil man Querdenkern keinen Raum geben konnte.

    Es werden bald Schlägertruppen mit Baseballschlägern durch manche Kleinstädte patrollieren um ausländische Randgruppen in andere Landesteile zu vertreiben,

    dies ist die sanfte Version, verglichen mit den Rohyingas Lager an der Thai-Malay Grenze.

  5. #184
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ich denke wir müssen die Entscheidung der Briten respektieren, Ich finde das es keine gute Entscheidung ist. Sie stimmt mich nachdenklich. Trotzdem müssen wir sie respektieren.

    Der Austritt wird negative wirtschaftliche Folgen für die Briten und für die europäischen Partner von britischen Unternehmen haben. Das ist absehbar. Aber darum mache ich mir weniger Sorgen, Das wird vorbei gehen.

    Was mir Sorgen macht ist der Hintergrund des britischen Austritts. Da ist einmal die Gespaltenheit der Bevölkerung. Und zum zweiten ist deutlich zu spüren, dass die "Brexit" Kampagne von der neuen populistischen Rechten befeuert wurde, die heute in Großbritannien leider einen Sieg verzeichnete.

    Die Gründe für den Brexit sind in einer neuen nationalistischen Bewegung zu suchen, die nicht nur das Vereinigte Königreich ergriffen hat, sondern ganz Europa. Bezeichnend für diese Bewegung sind, außer Nationalismus, eine ausgesprochen rückwärtsgerichtete reaktionäre Haltung die oft mit Ausländerfeindlichkeit Hand in Hand geht.

    Diese Haltung ist auch in den anderen europäischen Ländern deutlich zu spüren und schwappt oft genug in dieses Forum.

    Wie gesagt sollte man die Entscheidung respektieren und Deutschland muss das beste daraus machen nach dem Motto "let's stay friends".

    Cheers, X-pat
    ja die bösen rechten, ooooh!!! sozis und grüne in sweden, verschärfen das asylrecht.
    alles narrrrrrzies ... das linke weltbild ist so schön einfach, muss mal gucken ob ich noch n winkelement von früher finde, dann mach ich auch mit, vorwärts immer, rückwärts nimmer. oder der hier:
    die eu in ihrem lauf halten weder ochs noch esel auf.
    oder der evergreen: die eu, die eu, die hat immer recht. herrliche linke poesie.
    und hier schwafeln die refudschieklatscher noch immer, kein mensch ist illegal, oder ... mein favorit: bleiberecht für alle.
    herrlich, für alle! und wenn die linke antifa-brut per polizei aus ihren besetzten berliner häusern muss, um platz für refudschies zu machen.
    dann, auf einmal is schluss mit i love asyler, dann werden autos befeuert. ja linke sind toll, und eine hoffnungsvolle perspektive. super! toll!
    tja, und die tommies, haben von merkels wirrer eu politik die schnauze voll.
    bald folgen holland, sind bei der em nicht bei, also wozu noch eu. dänemark ... siehe holland, oh finnland ... siehe holland.
    naja auf gehts, jogies jungs müssen uns noch paar tage beglücken, merkel muss noch paar brisante gesetze durchs bundestägliche peitschen, das muss der michel mit marion ja nicht mitbekommen. guckt fussball! oder rtl!
    denkt nicht nach, ihr habt doch mutti.

  6. #185
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    18.113
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen

    Die Gründe für den Brexit sind in einer neuen nationalistischen Bewegung zu suchen, die nicht nur das Vereinigte Königreich ergriffen hat, sondern ganz Europa. Bezeichnend für diese Bewegung sind, außer Nationalismus, eine ausgesprochen rückwärtsgerichtete reaktionäre Haltung die oft mit Ausländerfeindlichkeit Hand in Hand geht.

    t
    du beschreibst die Folgen einer zentralistischen EU - Politik die den Bürgern immer mehr an nationaler Identität und Selbstbestimmung weggenommen hat als Ursache.

    Wachsender Nationalismus ist nicht die Ursache des Brexit, sondern das Ergebnis falscher EU - Politik. Die Hunderte von Milliarden sogenannter Griechenlandhilfe bezahlt von den Bürgern Europas, die Bankenrettung bezahlt von den Bürgern der EU, waren ja in Wirklichkeit nichts anderes als Kapital und Profitrettung für die Banken und deren Aktionäre.

    Wenn Bürger jetzt auch noch erleben müssen das Millionen von Habenichtsen ihre Länder fluten und in die von den Bürgern bezahlten Sozialsystem einwandern und mit einer fremden Kultur die eigene gewachsene Kultur regelrecht angreifen, ja dann ist offensichtlich Schluss mit lustig und EU Liebe.

    Die vielen kleinen Verordnungen und Gängeleien durch Europas Sesselfurzer taten ihr übriges dazu diesen Brexit und die EU- Müdigkeit deutlich sichtbar werden zu lassen.

    Wenn Deine süßen Töchter oder Deine Frau unangenehm angemacht werden und Du anfängst Dich um Ihre Unversehrtheit und Sicherheit zu sorgen bei ganz alltäglichen Dingen, dann wirst Du vielleicht anfangen zu begreifen.

  7. #186
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.236
    Natürlich hat auch Merkel ihren Anteil am Brexit.

    Brexit: Von Mut, Zuversicht - Bevormundung und Angst - Tichys Einblick

  8. #187
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.915
    es wird erstmal einen neuen Führer für die Bewegung brauchen


  9. #188
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.926
    Es sind eben immer die Wähler schuld, wenn das Ergebnis anders ausfällt, als von den politischen Eliten und vorgeblichen Bildungsbürgern gewünscht. Die 'Falsch'-Wähler sind dann natürlich gleich auch alt, reaktionär und doof.

    Erbärmlich.

    Vor allem wenn das Wehklagen über eine demokratische Entscheidung von einer politischen Kaste kommt, die jede Volksabstimmung fürchtet wie der Teufel das Weihwasser und lieber Umfrageinstitute die Zahlen liefern lässt, die erwünscht sind und beruhigen.

    Auch das Gelaber der Medien den ganzen Tag über, dass oft wie eine Gehirnwäsche rüberkommt, die peinlichen Statements der Politiker, die Verlogenheit und Scheinheiligkeit der gleichen Leute, die vor 2 Jahren noch die Abspaltung Schottlands verteufelten und diese nun - weil es auf einmal passt - herbeisehnen.

  10. #189
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Es sind eben immer die Wähler schuld, wenn das Ergebnis anders ausfällt, als von den politischen Eliten und vorgeblichen Bildungsbürgern gewünscht. Die 'Falsch'-Wähler sind dann natürlich gleich auch alt, reaktionär und doof.

    Erbärmlich.

    Vor allem wenn das Wehklagen über eine demokratische Entscheidung von einer politischen Kaste kommt, die jede Volksabstimmung fürchtet wie der Teufel das Weihwasser und lieber Umfrageinstitute die Zahlen liefern lässt, die erwünscht sind und beruhigen.

    Auch das Gelaber der Medien den ganzen Tag über, dass oft wie eine Gehirnwäsche rüberkommt, die peinlichen Statements der Politiker, die Verlogenheit und Scheinheiligkeit der gleichen Leute, die vor 2 Jahren noch die Abspaltung Schottlands verteufelten und diese nun - weil es auf einmal passt - herbeisehnen.
    die briten hätten paar stimmenauszähler aus österreich anheuern sollen, die wissen wie man das richtige ergebnis ... ja, sagen wir mal, bastelt.

  11. #190
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.487
    Menschen, die das Rad der Zeit zurueckdrehen wollen, bezeichnet man nun mal mit dem Begriff "reaktionaer".

    Eine reaktionaere Einstellung gilt allgemein als nicht besonders schlau.

    Abgesehen davon, hat das ganze mit dem Thema "Fluechtlinge" wenig bis gar nichts zu tun.

    Die kommen auch ohne EU, wenn man sie reinlaesst und die Briten haben aufgrund ihrer Insellage davon eher wenig abbekommen.

    Kritik an der EU ist zum Teil durchaus berechtigt, aber einen erfolgreicheren Staatenbund hat es in Europa nie gegeben.

Seite 19 von 66 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wetter in april/mai/juni?
    Von geraldo im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 19:55
  2. Was passiert nach dem Referendum in Irland?
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 15:42
  3. Urlaub in Großbritannien
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 16:15
  4. Thailändische Nacht in Düsseldorf 23. 9.
    Von Loso im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.06, 15:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.03, 12:58