Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 111

Bomenanschlag auf den Boston Marathon

Erstellt von Kumanthong, 16.04.2013, 03:51 Uhr · 110 Antworten · 4.783 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Warten wir doch einmal ab, was die Ermittlungen der Amerikaner ergibt. Vielleicht ist es noch anders, als wir aktuell denken...
    Für mich ist es sowieso egal, wer das war. Wenn jemand so einen Terror-Anschlag macht, hat der nicht alle "Latten am Zaun" und mit Terror wurde noch nie in der Geschichte irgendetwas zum Guten verändert.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Auf wen fällt das zurück? Auf die normale Bevölkerung und die werden immer wieder eingestimmt ihre Antihaltung beizubehalten. Der Kreis schliesst sich immer und immer wieder.
    Der großteil Europas glaubt eben ihren Politikern, die behaupten es gebe Gemäßigte....
    Was sind Gemäßigte? Sympathisanten von Extremen, die es aber bisher noch vorziehen
    die Schnauze zu halten, weil sie die Mehrheit noch nicht haben?
    Wenn dies so sein sollte, tut Europa und insbesondere Deutschland gut daran zu kucken,
    dass dies auch so bleibt.

  4. #93
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Ich halte das Verbreiten von seltsamen Verschwörungstheorien mit dem Hintergrund einer bestimmten Denkweise / Ideologie nicht zwingend für eine sachliche Diskussion förderlich.

    Zumal völlig unklar ist, wer den Anschlag verübt hat. Schon vor diesem Hintergrund zeigt das Vorgehen dieses Herrn eine klare Intention.

    Und ja, so eine offensichtliche Ausnutzung dieses Ereignisses durch mache Ideologen ärgert mich durchaus. Ich mag die Amis nämlich ganz gerne.

    Das ist nie Geschehen . Sonder lediglich Neots Phantasie entsprungen .

    Das du die Amis magst und deswegen sie als die Heiligen darstellst ist mir klar .
    Ideologie

    Ich pers. mag niemanden und halte alle fuer Verbrecher und Moerder . USA - Moslems -Kommunisten usw .

  5. #94
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen

    Bei Chavez Tod haben sie auch gefeiert in den USA.

    Link? .........

    Ansonsten möge er bitte die Unsachlichkeiten unterlassen. Aktion eines Moderators ist allerdings nicht nötig.

  6. #95
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Die Frage ist doch schlicht und ergreifend, wie man viele Menschen in Richtung bewegt bekommt. Glaube ist eine Sache, welche schon seit Jahrhunderten funktioniert. Glaube bindet, schenkt Menschen Trost und Glaube gibt vielen Menschen Halt. Wenn man ihnen das nimmt oder gar hingeht diesen Glauben 'zu beschmutzen', dann wehrt sich auch der ärmste Bauer. Das weiß ein Mullah aber auch ein Politiker... deshalb wird daraus dann ein Glaubenskrieg gemacht...

  7. #96
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Link? .........

    Ansonsten möge er bitte die Unsachlichkeiten unterlassen. Aktion eines Moderators ist allerdings nicht nötig.
    Obama’s atrocious statement on Chavez’s death

    ep. Ed Royce (R-Calif.), chairman of the House Foreign Affairs Committee, had a more appropriate response on Twitter: “Good riddance to this dictator.” In a more formal written statement he said:
    “Hugo Chavez was a tyrant who forced the people of Venezuela to live in fear. His death dents the alliance of anti-U.S. leftist leaders in South America. Good riddance to this dictator.

  8. #97
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Tja, der Mann hat ja Recht, so ist es.

    Aber Du hast nicht meine Frage beantwortet.

  9. #98
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Tja, der Mann hat ja Recht, so ist es.

    Aber Du hast nicht meine Frage beantwortet.
    Nein so ist es nicht . Aber das ist ein anderes Thema .

    Good riddance . Heisst man begruesst es . Oder ?
    Oder glaubst du in Washington war jemand traurig darueber ??

  10. #99
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Aktuell zum Thema

    Boston Marathon bombs similar to 'lone wolf' devices, experts say - CNN.com

    Man geht von einem Einzeltaeter aus , der die Bomben selbst gebaut hat , nach Anleitungen die offen zugaenglich sind .

    Hoffe das habe ich Verschwoerungsfrei uebersetzt

  11. #100
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Ich würde vorschlagen, wir unterlassen alle Übersetzungsversuche unsererseits wenn das schon bei einem einfachen Haushaltsgegenstand in die Hose geht....

    Im Übrigen, wer sich nur ein bißchen in US-Innenpolitik auskennt, weiss das Jennifer Rubin ziemlich weit rechts steht. Der Begriff der "klammheimlichen Freude" dürfte uns Deutschen ja wohl noch bekannt vorkommen.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Marathon auf Samui
    Von muhaon im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.10, 17:02
  2. Köln-Marathon 2008
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.08, 12:08
  3. Berlin-Marathon 2005 Nachlese
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.05, 23:10
  4. Bangkok Marathon?
    Von hello_farang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.04, 17:45