Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 89

Bei Auswanderung oder längerem Auslandsaufenthalt Wohnsitz in Deutschland abmelden ?

Erstellt von socky7, 29.09.2014, 12:22 Uhr · 88 Antworten · 6.959 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Soweit meine Informationen gehen, muss man sich in DL wieder anmelden, dann sicher arbeitslos, um dann in die Haengematte zu fallen, bevor Leistungen erbracht werden. Weiss ich aber nicht genau.

    Eigenes Beispiel. Ich hab DL 2001 als damals privat Versicherter verlassen. Letztmalig in das schwarze Loch eingezahlt im selben Jahr. Sollte ich jetzt nach DL zurueckkehren, was wuerde passieren?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ....
    Eigenes Beispiel. Ich hab DL 2001 als damals privat Versicherter verlassen. Letztmalig in das schwarze Loch eingezahlt im selben Jahr. Sollte ich jetzt nach DL zurueckkehren, was wuerde passieren?
    Nach der neuen Regelung könntest du wieder in die GKV einsteigen.

    Das finde ich aber z.B. unsozial. Ich war immer freiwillig bei der GKV(TK) und habe in jungen Jahren immer mehr abgedrückt als die PKV-Versicherten.

    So nebenbei. Ich war in den 2 letzten Jahren länger als 6 Monate in Th.

    Trotzdem komme ich nicht auf die Idee, mich in D abzumelden. Die Vorteile dafür überwiegen für mich.

  4. #13
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.492
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Eigenes Beispiel. Ich hab DL 2001 als damals privat Versicherter verlassen. Letztmalig in das schwarze Loch eingezahlt im selben Jahr. Sollte ich jetzt nach DL zurueckkehren, was wuerde passieren?
    Ich denke, man wird dir den Pass abnehmen, dich in den Knast stecken und dich wegen Unterstützung einer kriminellen, umstürzlerischen Vereinigung anklagen.

    Keine Ahnung, wohl erst mal den Wohnort melden, bei der GKV und Jobcenter anmelden und mal sehen, welche Auflagen du kriegst.

  5. #14
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    @woody
    Ich hab DL vor 13 Jahren verlassen, ich habe keine Steuern bezahlt und ich habe keine Beitraege in eine moegliche Rente bezahlt. Meine Eltern koennen so ihre Renten-Einzahlungen noch geniessen, solange sie koennen, ohne dass ich den Raubbau durch deutsche Nachkriegsregierungen gegenfinanzieren muss.

    Ich erwarte keine Leistungen durch das deutsche Sozialsystem. Die Frage war mehr oder weniger akademisch, trotzdem interessant.

  6. #15
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich denke, man wird dir den Pass abnehmen, dich in den Knast stecken und dich wegen Unterstützung einer kriminellen, umdtürzlerischen Vereinigung anklagen.
    Das ist ok, Guantanamo hat wohl wieder freie Urlaubsplaetze ;)

  7. #16
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ... Die Frage war mehr oder weniger akademisch, trotzdem interessant.
    Oke, den akademischen Teil der Frage habe ich ja auch akademisch beantwortet

  8. #17
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wenn Du nicht mehr in DL lebst und arbeitest, dann bist Du auch nicht steuerpflichtig (abgesehen von der Anrechnung des weltweiten Einkommens im Auswanderungsjahr). Steuerpflicht besteht im Auswanderungsland (>180 Tage). Warum sollte man sich also einen Kopf ueber die Steuerklasse in DL machen?
    Als Rentner oder wer andere Einkünfte aus Deutschland hat.

  9. #18
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Nach der neuen Regelung könntest du wieder in die GKV einsteigen.
    das ist falsch! aus der privaten KV kann mn sich nur wieder bei der privaten KV anmelden. was neu ist, man kann sich die kasse aussuchen und die muss einen nehmen, allerdings nur in dem pflichtarif der etwa die Leistungen der GKV anbietet. bei bestehenden gesundheitlichen Problemen ist das die einzigste Möglichkeit.

  10. #19
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Wie will man sich bei der Privaten denn wieder anmelden, wenn man mittellos aus LOS wieder heimgeflogen wird, z.B. nach einer Betteltour und anschliessender Ausweisung? Da wird schon die Gesetzliche wieder herhalten muessen, gefuettert aus dem Steuersaeckel.

  11. #20
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    das ist falsch!
    Warum ist das falsch?

    Zitat:
    Zurück in die GKV dürfen Sie nur, wenn Sie versicherungspflichtig werden. Dies betrifft vor allem Arbeitslose sowie Angestellte, deren Einkommen für die Dauer von mindestens einem Jahr unter die Versicherungspflichtgrenze gesunken ist. 2014 liegt diese Einkommensgrenze bei einem jährlichen Bruttogehalt von 53.550 Euro

    Quelle: Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung - Wechsel PKV GKV

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin mit Wohnsitz in Deutschland?
    Von petpet im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 04:08
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.08, 09:41
  3. Geldwechsel in Deutschland oder Thailand
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.02.05, 14:36
  4. Heiraten in Deutschland oder besser in Bangkok ?
    Von darkrider im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 13:44
  5. Familienvisa - aber Wohnsitz nicht in Deutschland
    Von Rico im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.03, 10:39