Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Ausstieg aus der nuklearen Energie wird "warmer Regen" fuer Betreiber der...

Erstellt von guenter, 21.03.2011, 15:39 Uhr · 43 Antworten · 2.999 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Moin Conrad,

    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Die sog. "Atomlobby" würde wegen des Ärgers, den sie mit der Atomkraft haben, die AKWs lieber heute als morgen abschalten.[...]
    ... und wieso haben sie dann die Bundesregierung dazu gebracht die Laufzeiten zu verlängern? Weil sie mit bereits lange abgeschriebenen Uralt-Anlagen Milliarden verdienen können...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Sind jetzt ein paar ältere Daten

    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

    Überleg mal, man diskutiert über Restlaufkontingente. Wieviel KKW´s waren im Winter in D vom Netz?

    Das Deutschland ein Stromexportland ist kennt man in Fachkreisen seit Jahren. Dies obwohl im Grunde Deutsche Unternehmen noch nicht an Französische Endverbraucher liefern dürfen. Das ist ist Liberte auf Französisch.

  4. #33
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Moin Conrad,



    ... und wieso haben sie dann die Bundesregierung dazu gebracht die Laufzeiten zu verlängern? Weil sie mit bereits lange abgeschriebenen Uralt-Anlagen Milliarden verdienen können...
    Weil bei einem Ausstieg hohe Kosten für die Entsorgung entstehen. Da ist es die bessere Lösung, die AKWs erstmal weiterlaufen zu lassen. Sollen sie doch Milliarden verdienen; Geld zu verdienen ist schließlich der Sinn und Zweck jedes Unternehmens. 40 Jahre billigen Strom durch die Atomkraft.....sollte man auch nicht vergessen. Eine Strompreis-Verdoppelung ist für viele gutverdienende Bürger kein großes Problem. Für andere mit kleinem Einkommen sicher schon.

    Mich wundert nur immer diese Bitterkeit, mit dem die Atomkraftgegner auf die Gewinne der Betreiber reagieren. Bei den Offshore-Windparks winken jetzt noch fettere Renditen, alle Kredite vom Staat abgesichert. Da gibts auch noch viel Erregungs-Potential

  5. #34
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Hast du auch mal geguckt, wer die Betreiber der Offshore winparks sind?
    Narürlich die üblichen Verdächtigen. Eon ENBW Vattenfall.
    Wenn man nun diese Technik, sagen wir mal, unmotiviert weiterführt, hat man immer gute Argumente für Atomkraft.
    Die Gesellschaften haben sich aber in weiser Voraussicht riesige Areale für zukünftige Windparks reservieren lassen.
    Ein Schelm der böses dabei denkt.
    http://www.alpha-ventus.de/

  6. #35
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Weil bei einem Ausstieg hohe Kosten für die Entsorgung entstehen. Da ist es die bessere Lösung, die AKWs erstmal weiterlaufen zu lassen. Sollen sie doch Milliarden verdienen; Geld zu verdienen ist schließlich der Sinn und Zweck jedes Unternehmens. 40 Jahre billigen Strom durch die Atomkraft.....[...]
    Das Unschöne daran ist ja nicht das Geld verdienen an sich. Das müssen sie natürlich, da hast Du schon recht, aber

    1. Hatten die nie vor die Kostenersparnis durch angeblich billigen Atomstrom an den Verbraucher weiterzugeben,
    2. Wird die Entsorgung auch nach weiteren 15 Jahren sicher nicht billiger, und
    3. Werden Kraftwerke mit den Jahren nicht sicherer, im Gegenteil

    Was anderes, hab mal gegooglet (blödes Wort) und eine Grafik zu Strom Im- und Exporten gefunden: http://www.duh.de/uploads/media/Stro..._060408_01.pdf

    Und hier gibt's Zahlen zu Stromexporten weltweit: Welt auf einen Blick - Energie - Strom-Export - alle Lnder, Erdkunde, Wissenschaft, Links, Informationen
    Demnach liegt der Export von Frankreich und Deutschland in etwa gleichauf.

  7. #36
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Während die deutschen Stromexporte trotz ruhender KKW´s steigen, sinken die Stromexporte Frankreichs.

    Außerdem ist es in der Branche ein offenes Geheimnis, dass die Uranvorräte sehr begrenzt sind, da die derzeitige Technik U-235 spaltet.

    Australien ist einer der größten Uranexporteure, betreibt selbst aber kein KKW. Warum? Weil sie so bei einheimischen Resourcen keinen billigen Strom produzieren könnten?

    da seit 2000 alternative Energien zunehmen könnte man ja auch sagen, dass die deutschen Betreiber die alternativen Energiezugewinne sich erst über Umlagen finanzieren lassen und dann exportieren.

  8. #37
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hast du auch mal geguckt, wer die Betreiber der Offshore winparks sind?
    Narürlich die üblichen Verdächtigen. Eon ENBW Vattenfall.
    Wenn man nun diese Technik, sagen wir mal, unmotiviert weiterführt, hat man immer gute Argumente für Atomkraft.
    Die Gesellschaften haben sich aber in weiser Voraussicht riesige Areale für zukünftige Windparks reservieren lassen.
    Ein Schelm der böses dabei denkt.
    Die werden sich jetzt eben statt mit AKWs eine goldene Nase mit Windparks verdienen. Sollen sie doch. Solange kein Bürger mal bei sich selbst anfängt und massiv Strom spart, wird sich das auch nicht ändern.

    Wenn man die Welt ändern will, sollte man bei sich selbst anfangen

  9. #38
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    wieso liefert Deutschland sowohl im Sommer als auch im Winter Strom nach Frankreich, wenn die selber soviel Atomstrom haben? Wenn ich ein Kind in der 3-ten Klasse diese Frage stelle würde es vermutlich eine klügere Antwort darauf finden als du sie abgibst.
    falsch setzen, gerade im winter importieren wir des öfteren. die deutschen exportzeiten sind im frühjahr und im herbst.

    summieren aufs jahr gibt einen blackout, aber das werden einige bestimmt bald begreifen

  10. #39
    guenter
    Avatar von guenter
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Hallo Guenther



    Kannst Du bitte eine Quelle angeben? Dann können sich alle anderen selbst ein Bild machen...

    Danke!


    Gruß, Chris
    Sorry Chris, hatte das überlesen, hier ist die Meldung von AFP: AFP: Atomkonzerne drohen mit Zahlungsstopp

    Gruß Günter

  11. #40
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Wenn man die Welt ändern will, sollte man bei sich selbst anfangen
    Das habe ich bereits getan.
    Gefriertruhe off.
    TV fast immer off.
    Große Stereoanlage (mit stromsaugendem Ringkerntransformator) off
    Keinen unnötigen weiteren Stromverbrauch.
    Heizkosten runtergefahren.
    Mein KFZ bleibt monatelang stehen, da ich vorausplanend in das Stadtzentrum gezogen bin.
    Und so weiter.........................

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 10:40
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37