Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Ausstieg aus der nuklearen Energie wird "warmer Regen" fuer Betreiber der...

Erstellt von guenter, 21.03.2011, 15:39 Uhr · 43 Antworten · 3.000 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    "Es gibt nichts Schlimmeres als Solarenergie. Die Strahlung ist überall!"
    Womit sie doch aber grundsaetzlich Recht haben.
    Oder etwa nicht?
    Zumindestens was die Sonne anbelangt.
    Die man ja sicher zumindestens fuer die Erzeugung der Energie benoetigt.
    Wieso wird die Wahrheit von der Atomindustrie verfolgt bzw. unterbunden?

    Das Tumorzentrum der Berliner Charité warnt: Nach bislang unveröffentlichten Statistiken haben heute Geborene ein fast 100-prozentiges Risiko an Hautkrebs zu erkranken, wenn sie nicht vorbeugen. Die Zahl der Neuerkrankungen hat dramatisch zugenommen.

    Unsere Haut ist unser Schutzschild. Zu viel Sonne schadet ihm: Durch UV-Strahlung können die Zellen entarten, es entstehen bösartige Wucherungen.

    Jährlich erkranken in Deutschland ca. 118.000 Menschen neu an weißem Hautkrebs (Basalzellenkrebs, Basaliom). An schwarzem Hautkrebs (malignes Melanom) erkranken jährlich ca. 22.000 Menschen neu in Deutschland; etwa 3.000 sterben pro Jahr an dem malignen Melanom.


    Heisst das, dass aktuell in Deutschland (noch) mehr Menschen daran sterben bzw. erkranken als durch radio-aktive Strahlung?
    <SCHERZ> Falls "Ja": muessten wir dann nicht die sofortige Abschaltung der Sonne fordern?</SCHERZ>
    Und die Unterstuetzung der Atomindustrie - statt Vertuschen, Verniedlichen und Unterdruecken der Wahrheit - einklagen?



    Quellen:
    Hautkrebs
    Hautkrebs: UV-Strahlen als beltter - Gesundheit | STERN.DE
    Hautkrebs: Dramatische Zunahme

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    antibes
    Avatar von antibes
    Nur die Sonne strahlt auch dann wenn sie nicht genutzt wird. Das ist der wesentliche Unterschied zur Kernenergie

  4. #13
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Moin

    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Nur die Sonne strahlt auch dann wenn sie nicht genutzt wird. Das ist der wesentliche Unterschied zur Kernenergie
    Das tut die Kernenergie doch auch! Siehe Tschernobyl, Altlasten, Fukushima Block 1 - 4 etc....

  5. #14
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Nur die Sonne strahlt auch dann wenn sie nicht genutzt wird. Das ist der wesentliche Unterschied zur Kernenergie
    Wirklich?


  6. #15
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo J-M-F

    was für ein rentenanteil?
    Ich meinte natürlich die "Ökosteuer" die zu 100% an die Rentenstelle fließt .......

    Sehe gerade hier ca. 9 % ....... wären also mit der mwst. fast 30% ins Steuersäckel , nicht ganz so viel wie beim Benzin .....

  7. #16
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    ..... nicht ganz so viel wie beim Benzin .....
    Das kann man aendern.
    Nach oben.
    Natuerlich.

    Schnell.
    Und einfach.
    Wahrscheinlich sogar mit einfacher Mehrheit im Bundestag.

    Und duerfte damit nichts ausser Wohlgefallen beim Volk ausloesen - wenn man denn nur endlich abschaltet.

  8. #17
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wieder eine unverholene Drohung von Oligopolisten mit dem Abschalten.

    Denke da wird sich dann mal das Bundeskartellamt freuen.

    Was machen denn jetzt die Konzerne wieder.

    bisher haben sie schon mehr KKW stillgelegt als nötig.

    somit wird die Menge an scheinbar günstigem Atomstrom begrenzt und man muss mehr alte teure kraftwerke laufen lassen.

    An der Strombörse agieren primär die Oligopolisten, die Erzeuger und Abnehmer als auch meist Verteiler gleichzeitig sind und mit der künstlichen Zuschaltung von teuren Kraftwerken wird der Preis an der Strombörse künstlich nach oben getrieben.

    Diese Lobby ist sehr erfolgreich und verkauft ihre dubiosen Machenschaften als Folge der erneuerbaren Energien. Und die überklugen Atomstrombefürworter sind auch noch als Imame dieser kundenverachtenden Politik instrumentalisieren.

    Die Oligopolisten fürchten nur um ihre Macht, die bei einer lokalen dezentralen Stromversorgung in einer vernetzten Welt das Ende ihrer beherrschenden Stellung bedeuten würde. Wer verdenkt es ihnen, dass sie mit noch so duiosen Mitteln auf den Rücken ihrer Kunden schräge Spielchen spielen.

  9. #18
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ... somit wird die Menge an scheinbar günstigem Atomstrom begrenzt und man muss mehr alte teure kraftwerke laufen lassen.
    franky_23, Du (und die Sofort-Abschalter) sagst es: der Atomstrom ist nur scheinbar guenstig.
    Dann ist es doch aber umso besser, wenn man den in der Realitaet so wahnsinng teuren Atomstrom aus den Netzen nimmt um endlich mit dem Sparen und dem Anbieten des nicht nur scheinbar guenstigen Normalstromes anfaengt.

    Ich verstehe einfach nicht, was daran schlecht sein soll.
    Das sofortige Abschalten und preiswerter Strom waren und sind doch erklaertes Ziel der Demonstranten und hauptsaechlich links-gruenen Politiker.
    Wie erklaere ich es meinem Kinde?


  10. #19
    guenter
    Avatar von guenter
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen

    Die Oligopolisten fürchten nur um ihre Macht, die bei einer lokalen dezentralen Stromversorgung in einer vernetzten Welt das Ende ihrer beherrschenden Stellung bedeuten würde. Wer verdenkt es ihnen, dass sie mit noch so duiosen Mitteln auf den Rücken ihrer Kunden schräge Spielchen spielen.
    Genau, tretet Euren Bürgermeistern in den Allerwertesten, Sie sollen endlich ihre eigene Stromversorgung in die Hand nehmen und Wärme- Kraft Kopplungs Anlagen bauen, in jedem Dorf. Sollen sie doch ihre "schnellen Brüter" abschalten ...

  11. #20
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    guenter mit Parolen erreichst sehr wenig. Wo steht ein schneller Brüter? Soweit mir bekannt winkte die Industrie ab, als die Schwarz Gelbe Kohl Genschman Regierung dies zum Wohle der Kraftwerkslobby durchdrücken wollte. War die Zeit als auch Wackersdorf aufgegeben wurde. Die damalige Regierung hätte für ein totes Projekt locker nochmal eine halbe Milliarde zusätzlich locker gemacht.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 10:40
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37