Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Ausgerechnet die Haderthauer!!

Erstellt von Clemens, 11.11.2010, 11:34 Uhr · 15 Antworten · 1.314 Aufrufe

  1. #11
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Wie gesagt, da nehmen sich die Türken und die Deutschen nicht viel. Bei den Türken sind es unreife Jugendliche, bei den Deutschen erwachsene Männer. Beide Gruppen machen die Thailänderinnen an.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, da nehmen sich die Türken und die Deutschen nicht viel. Bei den Türken sind es unreife Jugendliche, bei den Deutschen erwachsene Männer. Beide Gruppen machen die Thailänderinnen an.
    wobei man zur Entschuldigung der Jugendlichen immer noch ihre mangelnde Reife anführen kann!! Bei irgendwelchen Erwachsenen.......

  4. #13
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.033
    Zitat Zitat von garni1 Beitrag anzeigen
    @clemens, wie "Deine" Migranten mit Thais umgehen kann ich dir mit einem Brief darlegen: Aus Berlin dem 9.7.2008. ... Es sei hier angemerkt, dass ich als Deutscher mit einer Thailänderin verheiratet bin. Wir wohnen in Berlin-Neukölln und das Leben wird hier für uns immer unerträglicher. An- und Übergriffe unserer moslemischen Mitbürger sind fast an der Tagesordnung. > Was kostet deine Frau pro Stunde?<, > Was hast du für die ..... bezahlt ?< sind nur Beispiele! Wenn meine Frau im Supermarkt von hinten in den Schritt gefasst wird, will ich dies anzeigen. Versuche eine Anzeige zu erstatten, werden von der Polizei in Berlin so beantwortet: Wenn du mit SOWAS! verheiratet bist, musst du damit leben! Steigt meine Frau aus der U-Bahn, sind Rufe von 15jährigen Türken > komm mit! Ich ..... dich< schon ganz normal und werden täglich erlebt! Diese Jungs könnten unsere Kinder sein. Viele Grüße aus Berlin...

    Möchtest du noch ein paar Beispiele über deine "friedlichen, integrationswilligen" Migranten lesen? Sag Bescheid!
    Wer GRÜN wählt, wählt den islamistischen Terror!

  5. #14
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Wer GRÜN wählt, wählt den islamistischen Terror!

    so pauschal kann man das jetzt wirklich nicht sagen!! Dem Trittin seine Forderung...

    ...siehe diesen Thread:

    http://www.nittaya.de/politik-und-wi...taliban-33254/

    ist sicher grenzwertig,aber selbst WENN (!!!) die Grünen aus lauter Trittins bestünden,dann müssten sich solche ***** wie die Haderthauer (ich hab' jetzt bewusst ein paar Sternchen gemacht-ich will keinen Prozess an den Hals kriegen) schon fragen,warum einer eher noch Trittin wählen würde,als sie!! Müsste ihr eigentlich (ich sagte "eigentlich"!!!!) zu denken geben!!!

  6. #15
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    nun, die macht für die taliban muss niemand fordern. die haben sie in afghanistan und niemand wird sie ihnen nehmen können. um sie endgültig wieder zu bekommen müssten sie gar nicht viel unternehmen...........nur warten. ewig kann sich keine nation die einsätze dort leisten.
    es ist dort wie es schon immer war.............afghanistan ist uneinnehmbar. zumindest nicht konventionell.

  7. #16
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.033
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    so pauschal kann man das jetzt wirklich nicht sagen!! Dem Trittin seine Forderung...
    ...siehe diesen Thread:
    http://www.nittaya.de/politik-und-wi...taliban-33254/
    Leider besteht diese "Organisation" nicht nur aus diesem unglaubwürdigem A...h.




    Damit offenbart Jürgen Tritten eine überraschend kurze Halbwertszeit seiner eigenen politischen Überzeugungen; schließlich ließ auch er es sich nicht nehmen, beim jüngsten Castor-Festival im Wendland wieder ordentlich mitzumischen. Begründet wird dies auf Seiten der Grünen mit dem oberflächlichen Verweis auf die „Provokation“, die mit der Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke durch Schwarz-Gelb einherginge. Tatsächlich aber dürfte die Wahrheit wesentlich tiefgründiger sein: Opposition steht den Grünen gut zu Gesicht. Sie können meckern und schimpfen, demonstrieren und randalieren, beleidigt und empört sein. Sie können dem Wähler jene populistische Opposition bieten, nach der es ihn offensichtlich dürstet. Um Inhalte geht es dabei weniger, im Zentrum steht das „Dagegen-Sein“. Sind die Grünen jedoch in Regierungsverantwortung, offenbart sich ihre Weltfremde, und sie stecken in ihrer selbst herbei-echauffierten Zwickmühle: entweder eine Politik machen, die dem Land offenkundig schadet, oder dem Wähler erklären, dass die Dinge doch nicht so einfach sind, wie man zuvor auf der Oppositionsbank noch behauptet hat. Also ist plötzlich von Fundis und Realos die Rede, die einen wenden sich ab und zündeln im Namen von Attac und Co. weiter, die anderen finden Castortransporte unvermeidbar und schicken die Bundeswehr in Kriegseinsätze.

    Quelle: Der Sieg der Meute über die Zivilisierten - Politically Incorrect

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Was treibt uns ausgerechnet ins LOS?
    Von Khun Sung im Forum Literarisches
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.08.05, 11:01