Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Ausgerechnet die Haderthauer!!

Erstellt von Clemens, 11.11.2010, 11:34 Uhr · 15 Antworten · 1.316 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Unhappy Ausgerechnet die Haderthauer!!

    Passauer Neue Presse mit ihren Lokalausgaben

    Diese Frau ist mal wieder (nicht zum ersten Mal) oberpeinlich!!

    1) Gut! Ich für meinen Teil messe der d*** Sprache keine sooo große Bedeutung,aber das kann man ja auch anders sehen als ich! Ich mache hier ja aus meiner persönlichen Ansicht kein Glaubensbekenntnis!!

    2) Aber wenn man es anders sieht,dann ist ein Ultimatum zu setzen einfach hirnrissig!! Und ein EINHEILICHES Ultimatum,das für alle gleich lang ist erst recht!! Dass jemand,der eine europäische Sprache als Muttersprache hat sich leichter tun wird,als jemand,bei dem es eine außereuropäische Sprache ist,WEIL EBEN EINFACH DIE DENKWEISE ÄHNLICHER IST,liegt auf der Hand,hat sich aber in Kreisen,in denen auf die populistische Pauke gehauen wird noch nicht rumgesprochen!!

    Wer entsprechende Forderungen aufstellt,muss den Leuten auch Zeit geben!! Alles andere ist unfair!! Übrigens: Wer meint,damit hochqualifizierte aus dem Ausland anlocken zu können-HAHAHAHAHA!!!
    Der hat nämlich dann ein Jahr lang keine Zeit zum Geldverdienen!! Oder meint die,man könne das quasi als Feierabendjob erledigen????????

    3) Und was dem ganzen die Krone aufsetzt: So eine Forderung ausgerechnet von Jemand,der sie ihrerseits nie und nimmer erfüllen könnte,wenn sie in einer vergleichbaren Situation wäre!!!

    Einfach nur furchtbar!!!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Wenn den Konservativen in Deutschland nichts mehr einfällt, werden Ängste geschürt und die Enttäuschung der Bevölkerung wird Richtung Migranten kanalisiert. Diese und andere Ablenkungsmanöver funktionieren wunderbar. Mittlerweile einfach nur langweilig.

  4. #3
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Wenn den Konservativen in Deutschland nichts mehr einfällt, werden Ängste geschürt und die Enttäuschung der Bevölkerung wird Richtung Migranten kanalisiert. Diese und andere Ablenkungsmanöver funktionieren wunderbar. Mittlerweile einfach nur langweilig.
    völlig richtig! Aber wir dürfen gerade auch in einem Thailand-Forum vor Folgendem die Augen nicht verschließen: Die Schussrichtung dieser "Konservativen" (ich hab' da gerade noch einen anderen Ausdruck auf den Lippen,den ich aber bewusst verschlucke) geht Momentan hauptsächlich in Richtung unserer Türkischen Mitbürger!! Bis die anderen Leute mit Migrationshintergrund in deren Schussfeld geraten ist es-leider-nur eine Frage der Zeit!! Gegen so etwas sollten wir dann unsere Thailändischen Freunde nach Kräften verteidigen!! Bei mir betrifft das nicht nur Thai!! Wer in meinem Bekanntenkreis etwas gegen irgendjemanden aus Fernost etwas sagt,muss damit rechnen,dass ich ihm übers Maul fahre!! Und zwar JEDEM!! Ohne Ausnahme!! Das hat jetzt nichts damit zu tun,dass es da nicht auch berechtigte Kritikpunkte gäbe,aber ein deutscher "Konservativer" sagt ja so was NICHT,weil er konstruktive Kritik üben möchte,sondern weil er die entsprechende Propaganda,die da zur Zeit (zur Zeit noch vornehmlich gegen Türken,aber das Schussfeld derer,die die nächste Wahlniederlage unbedingt noch abwenden wollen wird sich vergrößern) unterstützen möchte!! Deswegen würde ich Chinesen,Vietnamesen und Thai AUCH DANN nach Kräften verteidigen,wenn sie in einer Frage im Unrecht wären (nicht sind-ist eine rein fiktive Annahme-wäre ja theoretisch möglich)!! Es gilt schlicht,dem deutschen "Konservativen" seine Schranken aufzuzeigen!!!

    Der Seehofer und seine Lakaiin wissen doch ganz genau,dass wenn heute in Bayern Landtagswahlen wären sie in ihrem "Stammland" die Macht abgeben müssten!!

  5. #4
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen

    Der Seehofer und seine Lakaiin wissen doch ganz genau,dass wenn heute in Bayern Landtagswahlen wären sie in ihrem "Stammland" die Macht abgeben müssten!!

    Offensichtlich scheint die CSU ihr Stammwählerpotential aus Franz-Josefs Zeiten zu bedienen.

    Bist du dir sicher, dass es zu einem Machtwechsel kommen würde? Die verkümmerte SPD mit den Grünen und wem noch? Die Koalition würde dann halt noch die Lodengrünen ins Boot holen.

  6. #5
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Offensichtlich scheint die CSU ihr Stammwählerpotential aus Franz-Josefs Zeiten zu bedienen.

    Bist du dir sicher, dass es zu einem Machtwechsel kommen würde? Die verkümmerte SPD mit den Grünen und wem noch? Die Koalition würde dann halt noch die Lodengrünen ins Boot holen.

    auf alle Fälle würde es sehr knapp!! Das sehen die auch,DASS es knapp wird! Was die vielleicht nicht sehen,WIE knapp das wird!! Nach der letzten Wahl hatte der Beckstein ja was angedeutet: Es war sicher allen klar,dass die CSU FEdern lassen müsse,aber ein Absturz auf 43% kam in keinem Kalkül vor!!!!

    Und jetzt wird mit inhaltlichen (obwohl es mir graust,in diesem Zusammenhang das Wort "inhaltlich" zu verwenden) Äußerungen (Polemiken) versucht zu kitten,was auch noch ganz andere Ursachen,als die rein inhaltlichen hat! Viele von denen leben doch-ganz unabhängig davon,was sie für Ansichten haben-in einer Parallelwelt! Der einfache Bürger interessiert DIe doch nicht! Dem wird in gewissen Zeitabständen die Hand geschüttelt,wenn man ihn als Stimmvieh braucht,aber sonst??? Und dann meint man,das was zu FJS-Zeiten funktioniert hat,würde auch heute funktionieren!! Wenn wir uns ehrlich sind: Auch FJS war in einer Parallelwelt! Zumindest in seinen letzten Jahren!! Dabei war er doch das allerschönste Beispiel für Doppelmoral bei vielen Konservativen!! Ich nehme z.B. dem Strauß viel übel,aber ich nehme ihm NICHT übel,wieviel er in der Gegend herumgef*** hat!! Was ich von vielen Konservativen nur übel finde ist,,dass man dann ALLE anderen,die sowas auch gemacht hat (z.B. auch den eigenen Nachwuchs,der's nicht so gemacht hat,wie seine konservativen Eltern) gegeißelt hat,es aber dem "Landesvater" ohne zu zögern nachgesehen hat!! Wie in einer Deutsch-konservativen GEsellschaft üblich: "Quod licet Jovi,non licet bovi !"


    Wenn jetzt Landtagswahlen wären,da gebe ich Dir recht,wäre eine Regierung ohne die CSU sicher nicht sehr stabil! Aber rechnerisch gäb's da derzeit massive Probleme für die CSU!!! 43% sind absolut noch NICHT das Ende der Fahnenstange!!

  7. #6
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    für mich steht jedenfalls eines fest:
    Bei künftigen Wahlen werden bei mir hauptsächlich taktische Überlegungen eine Rolle spielen! Bei der nächsten Wahl werde ich garantiert die Grünen wählen!! ÄHHH! Man muss eines dazusehen: Ich persönlich bin ABSOLUT ÜBERZEUGTER KERNENERGIE-BEFÜRWORTER!!! Schon immer gewesen und bin es auch heute noch!! Heute noch mehr als früher!! In Sachen Klimaschutz sind die doch umweltfreundlicher,als alle Kohlekraftwerke!! Das nur nebenbei!! Ich werde also aus rein taktischen Überlegungen eine Partei wählen,mit der es NUR EINEN Punkt der Übereinstimmung gibt-in der Migrationspolitik!! Sonst nirgendwo!! Ich bin weder Müsliesser,noch Kernkraftgegner,noch Veganer! Aber der Intoleranz gegenüber Migranten,wie sie bei der derzeitigen Regierung (sowohl in Bauern ähh Bayern,als auch im Bund) ganz offensichtlich da ist,aber auch bei der SPD und selbst bei der Linkspartei vorhanden ist MUSS (!!!) gegengesteuert werden!!!! Und in DIESEM Punkt gebe ich den Grünen vollkommen recht! Es ist der absolut Einzige,in dem ich ihnen recht gebe,aber das ist so!!!

  8. #7
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477
    @clemens, wie "Deine" Migranten mit Thais umgehen kann ich dir mit einem Brief darlegen: Aus Berlin dem 9.7.2008. ... Es sei hier angemerkt, dass ich als Deutscher mit einer Thailänderin verheiratet bin. Wir wohnen in Berlin-Neukölln und das Leben wird hier für uns immer unerträglicher. An- und Übergriffe unserer moslemischen Mitbürger sind fast an der Tagesordnung. > Was kostet deine Frau pro Stunde?<, > Was hast du für die ..... bezahlt ?< sind nur Beispiele! Wenn meine Frau im Supermarkt von hinten in den Schritt gefasst wird, will ich dies anzeigen. Versuche eine Anzeige zu erstatten, werden von der Polizei in Berlin so beantwortet: Wenn du mit SOWAS! verheiratet bist, musst du damit leben! Steigt meine Frau aus der U-Bahn, sind Rufe von 15jährigen Türken > komm mit! Ich ..... dich< schon ganz normal und werden täglich erlebt! Diese Jungs könnten unsere Kinder sein. Viele Grüße aus Berlin...

    Möchtest du noch ein paar Beispiele über deine "friedlichen, integrationswilligen" Migranten lesen? Sag Bescheid!

  9. #8
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von garni1 Beitrag anzeigen
    . Versuche eine Anzeige zu erstatten, werden von der Polizei in Berlin so beantwortet: Wenn du mit SOWAS! verheiratet bist, musst du damit leben!
    ....der gleichschwere Vorwurf sollte dann in Richtung der Polizei gehen! Da werden zwar dann in diesem Fall Türken nicht diskriminiert,aber wenn man einen Übergriff gegen eine Thai nicht mal anzeigen kann,egal von wem er begangen wurde,dann ist das unmöglich und stellt eine Diskriminierung der Thailänderin dar!! Abgesehen davon ist die Begründung und einen Menschen als "SOWAS" zu bezeichnen eindeutig rassistisch!!

    Der andere Teil des Vorwurfs geht selbstredend in die Richtung der Täter! Es kommt bei mir vielleicht machmal so raus,dass ich nur das Gegenteil von dem täte,was ich den anderen vorhalte,sprich: Ich würde den anderen vorhalten,Migranten unter Generalverdacht zu stellen,während ich ihnen einen Generalfreispruch ausstellen würde!!

    Es kommt manchmal so raus,weil die Situation etwas kitzelig ist!! Übe berechtigte Kritik am Verhalten eines EINZELNEN (!!!) Migranten (z.B. an einem,der sowas macht,was Du in Deinem Beispiel erwähnst,was ja mehr als berechtigt ist) UND DU KRIEGST-ganz gegen Deine Gewohnheit-RECHT!! Dann aber gleich mit dem Zusatz "so sind sie alle" oder Ähnliches und sofort bist Du für etwas instrumentalisiert,für was Du nicht instrumentalisiert werden WILLST!!

    ES gibt in jeder Gesellschaft Vollpfosten,die z.B. den von Dir erwähnten Sch*** machen!! Da das in meinen Augen nun gar nicht geht,gehört auch jeder,der so was macht zur Verantwortung gezogen! Egal woher er ist!! Und die rechtliche Grundlage dafür gibt es ja! Die muss ja nicht geschaffen werden! Und wenn die Dt. Polizei das mit so einem Hinweis unter den Tisch bügelt,dann ist das schlicht Rechtsbruch!! Sie ist schlicht verpflichtet,eine Anzeige weiterzuleiten!!


    Was micht-wie gesagt-etwas stört,ist die Pauschalisierung!! Dass aber A***er,die meinen,asiatische Frauen wären für sie Freiwild zur Verantwortung gezogen gehören,steht außer Frage!!


    Einen Kritikpunkt muss ich dann doch auch noch loswerden,nämlich in Richtung bestimmter Anwälte! Ich hatte gesagt,Straftaten gehören glcichermassen angezeigt,EGAL ob sie von einem Migranten,oder von deutschen begangen werden (übrigens genauso,wie jeder deutsche akzeptieren muss,dass er im Ausland keinen Freibrief haben KANN)!! Wie ich schon häufig habe durchblicken lassen,verstehe ich beim Thema Ausländerfeindlichkeit,die ich in Deutschland für hoch halte (leider) keinen Spass!! Wenn aber diverse Anwälte bei eindeutig begangenen Straftaten das "Argument" Ausländerfeindlichkeit bemühen UND dann und wann mit so einer Nummer auch noch durchkommen,dann ist sowas natürlich absolut kontraproduktiv!! Denn durch solch ein Verhalten wird ja Ausländerfeindlichkeit noch genährt-d.h. die Anzahl von Beispielen,die man unter die Nase gehalten kriegt und gegen die man schwer argumentieren kann wächst-so nach dem Motto "Da siehst Du's ja"....manche solcher Anwälte scheinen nicht zu sehen,dass sie damit,dass sie solche Leute rauspauken einer Sache,von der sie behaupten,sie fühlten sich ihr verpflichtet (Akzeptanz von Migranten) in Wirklichkeit einen Bärendienst erweisen!! Die Losung kann nur heißen: Gleiches Recht für alle! Und wer eine Straftat begeht,muss mit einer Anzeige rechnen!! Egal,ob Deutscher,oder aus welchem Land auch immer!!

  10. #9
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von garni1 Beitrag anzeigen
    Es sei hier angemerkt, dass ich als Deutscher mit einer Thailänderin verheiratet bin. Wir wohnen in Berlin-Neukölln und das Leben wird hier für uns immer unerträglicher. An- und Übergriffe unserer moslemischen Mitbürger sind fast an der Tagesordnung. > Was kostet deine Frau pro Stunde?<, > Was hast du für die ..... bezahlt ?< sind nur Beispiele! Wenn meine Frau im Supermarkt von hinten in den Schritt gefasst wird, will ich dies anzeigen. Versuche eine Anzeige zu erstatten, werden von der Polizei in Berlin so beantwortet: Wenn du mit SOWAS! verheiratet bist, musst du damit leben! Steigt meine Frau aus der U-Bahn, sind Rufe von 15jährigen Türken > komm mit! Ich ..... dich< schon ganz normal und werden täglich erlebt!
    Sicherlich gibt's das. Aber genauso habe ich schon mal erlebt wie vor einer deutschen Kneipe in Berlin mit einer Thailänderin umgegangen wurde.

  11. #10
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Sicherlich gibt's das. Aber genauso habe ich schon mal erlebt wie vor einer deutschen Kneipe in Berlin mit einer Thailänderin umgegangen wurde.
    richtig! Oder auch in München!! Sich zuerst von seiner eigenen Frau küssen lassen und dann im gleichen Atemzug einen sie betreffenden rassistischen Spruch Spruch auf Bayerisch machen,den sie nicht verstehen soll!! Alles schon erlebt!! Dasselbe mit "Anbaggerungsmethoden",die eigentlich einen Übergriff darstellen!!Was anderes ist es,wenn man seinerseits angebaggert ist und sich nicht dagegen wehrt,bzw sich nicht dagegen wehren WILL-sich gegen etwas zu wehren,was man als angenehm empfindet ist KEINER verpflichtet!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was treibt uns ausgerechnet ins LOS?
    Von Khun Sung im Forum Literarisches
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.08.05, 11:01