Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 123

Aufstand in England

Erstellt von Bajok Tower, 09.08.2011, 18:20 Uhr · 122 Antworten · 6.962 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Das Nittaya war schon immer ein Ort mit rechtsgerichteten "Meinungsmachern".

    Die Krawalle in England beweisen m.M. nach, daß es die Regierung nicht geschafft hat, diesem sogen. Mob Alternativen zu geben, evtl. ist es sogar erwünscht, ein Heer von Besitzlosen zu haben. Viele dieser Habenichtse kommen aus den ehemaligen Kolonien, die ausgebeutet und dann ihrem Schicksal überlassen wurden. Nun hat man sich diese Mitbürger ins Land geholt, dabei aber vergessen, daß sie auf einer ganz anderen emotionalen Schiene fahren als die Einheimischen.

    Wie schon geschrieben ist die Lunte auch in D am Glimmen. Ich kannte einige, deren Gewaltspotential nur auf den Funken warten. Leider auch sehr viele, die sich von der vorherrschenden Meinung beeinflussen lassen.

    Die Gewalt bahnt sich ihren Weg, das hat man vor ca. 2 Jahren gesehen, als die Nahrungsmittelpreise explodierten und es zu Volksaufständen kam. Dann dürfte auch die von Waitong gepriesene "richtige Medizin" nicht mehr helfen.

    AlHash
    [COLOR=#000000 ! important] von [von][/COLOR]

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.463
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    *
    Das ist alles nicht von der Hand zu weisen, alhash. Es sind sicherlich viele Fehler gemacht worden, in England als auch bei uns.

    Das rechtfertigt aber nicht solche Gewaltausbrüche. Ich erinnere noch einmal an die friedlichen Proteste zum Ender der DDR.

  4. #73
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Das Nittaya war schon immer ein Ort mit rechtsgerichteten "Meinungsmachern".

    Die Krawalle in England beweisen m.M. nach, daß es die Regierung nicht geschafft hat, diesem sogen. Mob Alternativen zu geben, evtl. ist es sogar erwünscht, ein Heer von Besitzlosen zu haben. Viele dieser Habenichtse kommen aus den ehemaligen Kolonien, die ausgebeutet und dann ihrem Schicksal überlassen wurden. Nun hat man sich diese Mitbürger ins Land geholt, dabei aber vergessen, daß sie auf einer ganz anderen emotionalen Schiene fahren als die Einheimischen.

    Wie schon geschrieben ist die Lunte auch in D am Glimmen. Ich kannte einige, deren Gewaltspotential nur auf den Funken warten. Leider auch sehr viele, die sich von der vorherrschenden Meinung beeinflussen lassen.

    Die Gewalt bahnt sich ihren Weg, das hat man vor ca. 2 Jahren gesehen, als die Nahrungsmittelpreise explodierten und es zu Volksaufständen kam. Dann dürfte auch die von Waitong gepriesene "richtige Medizin" nicht mehr helfen.
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Das was die Blünderer tun hat mit Anarchismus überhaupt nix zu tun. Sondern ist eine aufgestaute, oberflächliche Haßreaktion auf das System, welches Armen und Aussenseitern dieser Gesellschaft so gut wie keine Chancen lässt. Das sind Leute, die auch Wohlstand und Hierachie (in ihrem Sinne) befürworten, im Gegensatz zu Anarchisten, die jede Art von Herrschaft kategorisch ablehnen.
    So ist das. Leider begreifen einige Kapitalismus-Fans das nicht. Sie denken nach dem Motto 'wasch mich aber mach mich nicht nass'. Man holt sich Sklaven aus dem Ausland für einfache bzw. primitive Tätigkeiten (Straßen fegen, Toiletten putzen), um dann sich über diese aufzuregen. Man reist durch die Türkei und wirbt Menschen fürs Leben in Deutschland, damit diese ackern und den Kapitalismus aufbauen, will nach 2-3 Generationen die Türken wie Müll entsorgen. Da offenbart sich die ganze Verlogenheit der herrschenden Kapitalisten.

  5. #74
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Die W e r t e l o s i g k e i t vieler Zeitgenossen ist sicherlich eine der Ursachen fuer derartige Gewalt.

    Exzessive Gewalt: England krankt an Wertelosigkeit der Unterschicht - Nachrichten Debatte - Kommentare - WELT ONLINE

  6. #75
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Dann dürfte auch die von Waitong gepriesene "richtige Medizin" nicht mehr helfen.
    Abwarten !

  7. #76
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.956
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    .....
    Das Gesindel steht auch hier in den Startlöchern und wartet auf seine Chance!
    Unsere so dringend benötigten ausländische Fachkräfte und Kulturbereicherer aus der Türkei, Albanien, Libanon oder Nordafrika werden auch uns sicher noch Beispiele ihres Könnens vorzeigen. Am besten dann gleich mal mal in Grünwald oder in Grunewald.

    resci

  8. #77
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.022
    Krawalle in Grossstädten: Islamisten rufen in Großbritannien zum Dschihad auf - Nachrichten Politik - Ausland - WELT ONLINE

  9. #78
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Das Nittaya war schon immer ein Ort mit rechtsgerichteten "Meinungsmachern".
    Nicht jeder der sich Gedanken macht ist ein "rechtsgerichteter Meinungsmacher".

    Aber jemand fuer den ein Migrant schon deshalb ein guter Mensch ist, weil er eben ein Migrant ist, der ist ein Traeumer.

  10. #79
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Wuerde mein Leben, das meiner Familie und unser Hab und Gut notfalls mit der Waffe verteidigen und zwar voellig unabhaengig vom Angreifer. Fuer mich sind ALLE Angreifer gleich, egal welcher Herkunft, Rasse, Religion. Dies ist somit kein rechtsgerichtetetes Gedankengut sondern hoechst humanitaer, da nicht diskriminierend. Eine Kugel waere mir fuer keinen Aggressor zu schade.

  11. #80
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Berichten aus der WELT zu diesem Thema stehe ich eher skeptisch gegenüber; deren Sympathie gilt eh' nur der City und nicht der Unterschicht. Was mich aber immer wieder überrascht ist das allgemeine hohe Gewaltpotenzial in UK. Vor mehreren Jahren schlugen die Söhne von reichen Landbesitzern(z.B. die Söhne von Bryan Ferry) bei Demos g e g e n das Verbot der Fuchsjagd genauso mit Knüppeln auf die Polizisten wie jetzt die Underdogs.

    Schaut mal bei Wiki nach "S.U.S.", dann versteht ihr warum ich kein Jugendlicher in England sein möchte - vor allem kein Nicht-Weißer:

    http://www.lyricsvip.com/The-Ruts/S.U.S.-Lyrics.htm

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufstand in Bangkok
    Von Robbithai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 19:04
  2. Aufstand im Menschenzoo (Spiegel online)
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 16:25
  3. FERNSEH -TIPP MORGEN : Aufstand der Alten
    Von Sammy33 im Forum Sonstiges
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 23.01.07, 10:50
  4. Regierung: Berichte über Aufstand in Laos unwahr.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.03, 17:53