Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

Assange verhaftet

Erstellt von Conrad, 08.12.2010, 08:32 Uhr · 81 Antworten · 5.150 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Wikileaks veröffentlicht ein als geheim eingestuftes Gesprächsprotokoll aus dem Jahr 2007, das die Entführung des Neu-Ulmers durch den CIA zum Inhalt hat. Das Schriftstück zeigt, wie die Amerikaner auf hoher diplomatischer Ebene versuchten, Ermittlungen der deutschen Justiz zu verhindern.
    Da ja per se alles rechtens ist, versucht man eben den Freunden schon mal zu erklaeren, dass sie ihr Geld fuer besseres ausgeben koennen.
    Und wenn dies in der Tat alles schon ewig bekannt ist, dann finde ich es umso bedauerlicher.
    Oder kann man die Unabhaengigkeit der Justiz befreundeter Staaten einfach mal so opfern - weil es "politisch korrekt" ist?

    >> : El Masri und die Warnung des US-Gesandten - Stuttgarter Zeitung online - SERVICE - Stuttgarter Zeitung <<

    Wann werden sich Wulff und Obama kuessen?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812
    Klar muß man sich fragen, wieso die US-Regierung nicht in der Lage ist, ihr Intranet zu schützen, logisch ist das ein Armutszeugnis für die Amis. Den Schaden halte ich persönlich allerdings für relativ gering. In 1-2 Wochen ist das alles kein Thema mehr, da treibt man dann die nächste Sau durchs globale Dorf.

  4. #33
    antibes
    Avatar von antibes
    Noch ein paar Pseudo-Terrorwarnungen und die Bevölkerung ist wieder auf Kurs.


  5. #34
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Was man damit alles schoenes haette machen koennen?
    Wenn diese Unternehmen systemrelevant sind, wird ihnen sicherlich vom Steuerzahler geholfen.

    Den möglichen Schaden der Wikileaks-Angriffe würden Experten auf 20 bis 50 Milliarden Euro schätzen.
    Quelle >> Wikileaks: Erster Hacker verhaftet - Internet-Krieg immer härter - Politik - Bild.de <<

  6. #35
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    die usa und einige andere machen sich selbst zum hampelmann. sie haben doch selbst ihre eigene unfähigkeit im thema datenschutz bewiesen. das internet ist auch von der mächtigen nation usa nicht kontrollierbar, wie auch wenn sie nicht einmal ihr eigenes intranet beherrschen können.
    selbst wenn sie einen hacker verhaften, dafür gibt es 2 neue .

  7. #36
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    die usa und einige andere machen sich selbst zum hampelmann.
    Die Schweden vielleicht auch?



    Wie man in Schweden einen Mann belasten kann
    Schwedische Zeitungen haben über die Vorgeschichte der Vorwürfe gegen den umstrittenen Wikileaks-Gründer Julian Assange berichtet. Demnach wirkten eine Feministin, eine Staatsanwältin und ein weiblicher Fan zusammen, um Assange zu belasten, obwohl nichts gegen ihn vorliegt.

    .... nach schwedischem Recht Nötigung oder .............. in einem minder schweren Fall vorliegen kann, wenn sich eine Frau nach dem 5ex unwohl fühlt oder sich ausgenutzt vorkommt.
    Ergo sollte man in Schweden ein Unwohlsein der Frau immer vermeiden.
    Zumindestens kurz danach.

    Vorwürfe gegen Wikileaks-Gründer Assange: Wie man in Schweden einen Mann belasten kann - Hintergründe - Politik - FAZ.NET

  8. #37
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665
    Mein lieber Schwede !!

  9. #38
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Hallo, ja,ja die Frauen sind nach gewisse Arbeiten und haben ihr Unwohlsein.

  10. #39
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    einiges an dem ganzen ist seltsam und der verdacht tut sich auf das man ihm bequemerweise etwas untergejubelt hat.
    somit scheint klar das er einigen ziemlich auf den schlips getreten hat.
    da hat man ihm sicherlich was untergejubelt - egal wie man zu ihm steht.
    Die eine Frau, die er angebliche 5exuell belästigt hat, steht für die Staatsanwaltschaft nun nicht mehr zur Verfügung. Sie hat die Mitarbeit aufgekündigt und ist nach Jordanien
    ausgereist.
    Nun wird wohl alles von der noch verbliebenen Frau abhängen - aber ich denke, ein guter Anwalt müsste den Vorwurf wegbekommen, wenn schon mal die Staatsanwaltschaft in
    Schweden zugeben muss - das sie keine Beweise vorliegen hat, daher auch noch keine Anklage.

    Ich habe das Gefühl, das hier nun - wie bei Bout in TH - Druck auf Schweden ausgeübt werden wird, Assange auszuliefern.
    Wenn der mal in der USA ist - sehen wir ihn wohl nie wieder. Der wird dann wohl irgendwo ausserhalb der USA verbunkert.

    Wenigstens hat der arme Kerl nun PC und Internet in der Zelle :-)

    Assange bekommt im Gefängnis Internet-Zugang « DiePresse.com

  11. #40
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von eber Beitrag anzeigen
    Hallo, ja,ja die Frauen sind nach gewisse Arbeiten und haben ihr Unwohlsein.
    Kann mir jemand diese Aussage ins Deutsche uebersetzen? Zur Not auch ins Englische oder Thailaendische.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ingenieur in Pattaya verhaftet
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.06.10, 18:07
  2. 2 Finger Japaner verhaftet
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 14:02
  3. SF-Chefreporter in Thailand verhaftet
    Von simon im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.03.09, 12:24
  4. Erster PAD Kimineller verhaftet
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 14:54