Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Angst vor Aussagen gegen ausländische Straftäter

Erstellt von Hans.K, 17.12.2014, 07:59 Uhr · 53 Antworten · 4.540 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    ............ meinen Glauben an einen mehr oder minder funktionierenden Rechtsstaat nicht so einfach verlieren möchte.
    Der ist mir leider in den letzten Jahren mehr und mehr abhanden gekommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444
    Ich will noch mal klarstellen: wenn Zeugen in einem Prozess bedroht und erpresst werden, egal durch wen, dann ist das schlimm und der Staat muß mit aller Härte dagegen vorgehen! Ich bin nur gegen Pauschalisierungen.

    In Sachsen, speziell in Ostsachsen, gibt es fast keine Moslems, dafür gibt es Probleme mit der Kriminalität (Autoklau und Einbruch) durch osteuropäische Banden, in den grenznahen Gebieten sind die richtig schlimm. Trotzdem, und auch wenn ich die gegenwärtige Politik Putins ablehne, liegt es mir fern, alle Russen oder Osteuropäer pauschal zu verurteilen. Das sehen sicher manche in Eberswalde oder Sebnitz aufgrund eigener Erfahrungen anders und das kann ich in gewisser Weise auch verstehen.

    Natürlich sind die Nachrichten im Moment geprägt vom abscheulichen Terror im Namen des Islam. Aber gerade deswegen muß man die große Masse der gemäßigten Anhänger dieser Religion in Schutz nehmen.

  4. #13
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    ....bzw. meinen Glauben an einen mehr oder minder funktionierenden Rechtsstaat nicht so einfach verlieren möchte.
    Unser Rechtssystem funktioniert gut, wenn du ein Telefonrechnung zu reklamieren hast. Möchtest du von deinem, seit mehreren Monaten nicht zahlenden, Mieter die einvernehmlich vereinbarte Miete haben, wird es schon schwieriger aber es funktioniert, vielleicht verlierst du nur ein paar tausend Euro wegen der Renovierung.

    Begegnet dir auf der Straße eine Gruppe gewaltbereiter Jugendliche die eine Oma schickanieren, findest du dich unverhofft in einer Situation, die dein Leben auf die eine oder andere Art grundlegend verändern kann. Du könntest Vorbild und Held für die ganze Welt werden oder behindert für immer oder vorbestraft oder auch alles zusammen.

    Eine gescheite Rechtssprechung sieht für mich jedenfalls anders aus.

    für zivilcourage bestraft

  5. #14
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Ich mag auch keine Pauschalisierung. Was mich aber extrem ärgert ist, dass die ganzen islamisch/muslimischen Verbände schön in Deckung bleiben und sich nicht in aller Schärfe von diesem radikalen Bodensatz lossprechen.

    Aber, wenn es darum geht, in Deutschland Babys einen Teil vom Schniedel abzuschneiden.....JA!!! Da kommen sie alle aus dem Unterholz gekrochen. Oder eine geschis...ene Karikatur bringt das muslimisch/islamische Blut in Wallung.

    Aber das ist jetzt etwas OT......sorry!

  6. #15
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Was die christlichen Werte in den USA betrifft, so ist nach einer internationalen Untersuchung durch den "Bible Belt" dort der religiöse Fundamentalismus weltweit Spitze, noch vor allen islamischen Ländern (!). Kaum anzunehmen, dass die christlichen Werte dort von heute auf morgen "kippen". Solche Entwicklungen muss man sich in Generationen vorstelle, genauso wie den unvermeindlichen Niedergang des Islams (den wir alle hier Versammelten aber leider nicht mehr erleben werden).
    Der hier genannte "christliche Fundamentalismus" ist mir genauso suspekt wie der "islamische Fundamentalismus". Beides ist Indoktrinierung ohne Wissen auf einem sehr sehr niedrigen Bildungsniveau (was sich in den USA z.B. durch die Ablehnung der Evolutionslehre und den Glauben an die "Erschaffung der Welt" in 7 Tagen nach der Bibel manifestiert). In beiden Religionen wird die Masse der Anhänger von den großen Köpfen bewusst dumm gehalten.

  7. #16
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Der hier genannte "christliche Fundamentalismus" ist mir genauso suspekt wie der "islamische Fundamentalismus". [...]
    Ein kleiner Unterschied besteht doch: Im Falle "christlicher(???)" Fundamentalisten müssen 'nur' Abtreibungsärzte um ihr Leben fürchten, nicht jeder Hinz und Kunz der sich gerade zur falschen Zeit am falschen Ort befindet.

  8. #17
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Der hier genannte "christliche Fundamentalismus" ist mir genauso suspekt wie der "islamische Fundamentalismus". Beides ist Indoktrinierung ohne Wissen auf einem sehr sehr niedrigen Bildungsniveau (was sich in den USA z.B. durch die Ablehnung der Evolutionslehre und den Glauben an die "Erschaffung der Welt" in 7 Tagen nach der Bibel manifestiert). In beiden Religionen wird die Masse der Anhänger von den großen Köpfen bewusst dumm gehalten.
    Richtig, wobei die Fundamentalisten bei beiden Religionen nur eine kleine Minderheit darstellen. Das größte Problem, sowohl bei den Christen als auch beim Islam, sind doch die große und wachsende Anzahl derjenigen, die die Religion kaum oder nur noch wenig ausüben. Wer von den kirchensteuerzahlenden Christen geht schon noch jeden Sonntag in die Kirche, wie es vor einigen Jahrzehnten auch bei uns durchaus noch üblich war.

  9. #18
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Das größte Problem, sowohl bei den Christen als auch beim Islam, sind doch die große und wachsende Anzahl derjenigen, die die Religion kaum oder nur noch wenig ausüben. Wer von den kirchensteuerzahlenden Christen geht schon noch jeden Sonntag in die Kirche, wie es vor einigen Jahrzehnten auch bei uns durchaus noch üblich war.
    Das sehe ich aber ganz anders @franki. Die die wegbleiben sind die, die den Durchblick bekommen haben oder bereits vorher nicht aus Überzeugung sondern Überredung (z.B. Elternhaus) dahin gegangen sind. Diese Leutchen werden nie zu Fanatikern oder -isten. Und bist Du Dir sicher, dass die Kirchenbesucher zu allen Zeiten dies aus Überzeugung getan haben? Ich bezweifle das sehr stark! "Man" ging über Jahrhunderte dahin, weil der Schwarzkittel mehr Macht hatte als der Bürgermeister und manchmal auch mehr als der Gutsherr! Die "Kirche" wird seit 2.000 Jahren durch die Erzeugung von Angst zusammen gehalten, der Islam durch "bildungsfernes Wissen" seiner Anhänger.

  10. #19
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.045
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Das größte Problem, sowohl bei den Christen als auch beim Islam, sind doch die große und wachsende Anzahl derjenigen, die die Religion kaum oder nur noch wenig ausüben.
    Mit den Christen hast ja Recht, aber mit dem I§§lam eher weniger.

    Denn warum werden laufend neue Protz Moscheen gebaut, und sogar Kirchen in selbige umgewandelt ?
    Weil die Moha....els weniger werden ?

  11. #20
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444
    @Helli Ich meinte, das größte Problem für die Kirchen oder für den 'Verlust der christlichen Werte des Abendlands'. Ansonsten sehe ich das ähnlich wie du. Ich selber bin ja auch so ein 'Larifari-Christ', der zwar noch Kirchensteuer zahlt, aber nur noch selten in die Kirche geht. Wobei in der DDR, da wo ich aufgewachsen bin, die Kirche schon noch eine andere, positive Rolle gespielt hat, als einziges Gegengewicht zum übermächtigen Staat, wo man auch mal relativ frei reden konnte.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.07, 20:00
  2. Keine Angst vor Katalogen
    Von Joerg_N im Forum Touristik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.11.06, 16:51
  3. Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor !
    Von Thai-Robert im Forum Thailand News
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 26.06.06, 17:42
  4. Wer hat Angst vor Thaksin?
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 12:54
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 09:26