Seite 71 von 560 ErsteErste ... 2161697071727381121171 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 710 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.817 Aufrufe

  1. #701
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Die Afd ist aber die einzige Partei, die alle diese Punkte anspricht!
    Was ja gerade das Problem ist !!!
    2 Punkte weniger und alles wäre gut. Natürlich die richtigen weg.

  2.  
    Anzeige
  3. #702
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.445
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Bis zur üblichen und unsäglichen Ansage hinsichtlich "Entartung" eigentlich eine recht ehrliche Reportage...
    Genau diese ständigen Wiederholungen zeigen doch, wie unfähig die politischen Gegner und die Medien sind, sich inhaltlich mit der AfD auseinander zu setzen. Zuerst versuchte es man mit den Schlagworten "rechtspopulistisch" und "Anti-Euro- bzw. Anti-Europa-Partei". Das Ergebnis der AfD bei der Bundestagswahl zeigt jedoch, dass man mit dieser rechte-Ecke-Masche nicht den erhofften Erfolg verbuchen konnte. Aber anstatt aus diesen Fehlern zu lernen wird munter weitergemacht. Letztendlich wird das weiteren Stimmenzuwachs für die AfD bedeuten, weil sich immer mehr Wähler davon nicht mehr blenden lassen werden.
    Bei Anne Will tauchte zum ersten Mal der Begriff "Entartung" im Zusammenhang mit Herrn Lucke auf und dieses Wort wurde dann 7 Minuten lang thematisiert. Zuerst dachte ich auch, die Wortwahl wäre vielleicht etwas unglücklich, es ist allerdings ein tatsächlich oft benutzter Begriff, nicht nur in der von Herrn Lucke erwähnten Medizin, sondern auch in der Mathematik, der Informatik, der Physik, im Forstbereich usw. :
    Entartung
    Die Reduzierung dieses Wortes auf die NS-Zeit, in der dieser Begriff durch Zusätze wie "Kunst" oder "Musik" zweckentfremdet wurde, ist lediglich ein weiterer kläglicher Versuch, die vermeintliche Rechtsauslegung der Partei hochzuhalten.
    Herr Lucke sprach ausserdem von einer "spontanen Rede" und es war ganz eindeutig absehbar, dass sich daraufhin unzählige AfD-Gegner auf sämtliche verfügbaren Reden von Herrn Lucke stürzen werden um zu beweisen, dass er dieses böse Wort schon des öfteren benutzt hat. In der nächsten Talkshow war es ja dann auch schon soweit.
    @strike schrieb in dem Thread "Deutschland 2013 nach der Wahl": "Den Begriff Entartung finde ich auch nicht glücklich. Wahrscheinlich der Emotionalität des Wahlabends geschuldet." Es hat sich ja jetzt herausgestellt, dass Herr Lucke diesen für mich persönlich nicht negativ vorbelasteten Begriff schon mehrfach benutzte.
    Vielleicht ist die Verwendung des Wortes doch nicht so unglücklich, wie zuerst angenommen. Denn je mehr der politische Gegner versucht, weiter mit der Lupe nach vermeintlichem Rechtspopulismus zu suchen, Wahlkampfslogans umzuinterpretieren (Beispiel Herr Somuncu mit "keine unkontrollierte Einwanderung in unsere Sozialsysteme = Invasion, Horden von....), desto hilfloser wirkt er und wird schlussendlich der AfD einen zukünftigen Einzug in die Parlamente bescheren.
    Man muss nicht unbedingt AfD-Wähler oder -Sympathisant sein, um das zu erkennen.

  4. #703
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Die Heinrich Böll Stiftung hat die AfD hinsichtlich ihres evtl. Rechtspopulismus ausführlich untersucht.
    Das Resultat ist auf 94 Seiten nachzulesen.
    Ich habe es bislang nur kurz die Überschriften überflogen. Daher weiß ich nicht, ob es positiv oder negativ für die AfD ist.

    Als neutraler Mensch will ich mal den Link hier kundtun:

    http://www.boell-nrw.de/downloads/AF...NA_HBS_NRW.pdf

  5. #704
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.445
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Die Heinrich Böll Stiftung hat die AfD hinsichtlich ihres evtl. Rechtspopulismus ausführlich untersucht.
    "Die Heinrich-Böll-Stiftung e. V. (HBS) ist die nach Heinrich Böll benannte parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen.
    Entgegen dem Namen ist die Heinrich-Böll-Stiftung ihrer Rechtsform nach keine Stiftung, sondern ein eingetragener Verein."
    Heinrich-Böll-Stiftung

  6. #705
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.571
    Über was für einen Schei5 man sich hier im Tread unterhält....unfassbar.

    Egal ob links oder rechtspopulistisch, es muss in diesem Land etwas geschehen. Wegen mir auch "rechts angehaucht".


    Neueste Meldung:

    Recht auf Hartz IV für arbeitssuchende Rumänen

    Eine Familie aus Rumänien hat auf Hartz-IV-Leistungen geklagt – und Recht bekommen. Bisher haben arbeitssuchende Einwanderer aus der EU keine Leistungen erhalten. Für die Kommunen wird das teuer.

    Quelle: Welt online

    Was geht in diesem Land vor sich?? Ab 2014 wirds in Sachen Zuzug aus Bulgarien/Rumänien erst richtig lustig.

    Gleichzeitig ist zu lesen:


    Sozialbeiträge steigen kommendes Jahr deutlich

    Arbeitnehmer in Deutschland, die zurzeit mehr als 3937 Euro brutto im Monat verdienen, müssen 2014 laut Bericht mit spürbar höheren Sozialabgaben rechnen. Der Staat hebt die Bemessungsgrenzen an.

    Quelle: Welt online

    Ich laufe immer öfter mit der Faust in der Tasche umher. Alles schaut nach Frankreich und wundert sich über den stetig wachsenden Zulauf nach "rechts". Ich kann's verstehen. In Österreich übrigens das gleiche Phänomen.


    Ein Deutscher Arbeitnehmer, 40 Jahre lang gebuckelt, dann mit 58 Jahren schuldlos arbeitslos, rutscht nach kurzer Zeit in Hartz IV.

    Wehe, wenn der deutsche Michel in den nächsten 10 -15 Jahren aufwacht.

  7. #706
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Ein Deutscher Arbeitnehmer, 40 Jahre lang gebuckelt, dann mit 58 Jahren schuldlos arbeitslos, rutscht nach kurzer Zeit in Hartz IV.
    Wieder mal merkwürdig: wenn ein Deutscher Hartz 4 bekommt ist das ein Skandal. Und wenn ein Rumäne Hartz 4 bekommt auch.
    Komischerweise scheinen sich die Skandale ein wenig zu unterscheiden.
    Aber die Lösung ist dich einfach: einfach Sozialunterstützung weg für beide!

    Man muss sich eben daran gewöhnen, dass Deutschland nun mal größer geworden ist, so wie schon mal 1990. Damals haben ja auch die Zonis Sozialhilfe bekommen und nun eben die Rumänien.
    Aber daran ist nicht die EU-Erweiterung Schuld, sondern eben das viel zu großzügige Sozialsystem. Doch daran will auch die AfD nichts ändern!!! Daher sind deren Ansätze eben Mist.

  8. #707
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.735
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Wehe, wenn der deutsche Michel in den nächsten 10 -15 Jahren aufwacht.
    Was soll da passieren? Bis dahin sind wir alle alt und zahnlos. Zudem wird es keine Waffen mehr in Privathand geben und die jungen Menschen sich dem System schon soweit angepasst haben das es zur Normalität wird.

    Wer bis jetzt noch nicht aufgewacht ist, wird es auch nicht mehr tun.

  9. #708
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Zudem wird es keine Waffen mehr in Privathand geben.
    Das bezweifle ich. Dank der 3D-Drucker wird wohl eher jeder eine Waffe haben. Aus dem einfachen Grund, weil jeder eine drucken kann. Und dann wird man aus Selbstschutz auch Waffen drucken.
    Es wird dann wohl zu enormer Produktion von schutzsicherer Kleidung kommen (Burka-like, soweit nicht verboten).

    Und es kann dann durchaus vorkommen, dass es vereinzelte Leute geben wird, die sich über Wahlergebnisse aufregen und sich dann auch nicht vom Militär aufhalten lassen.

  10. #709
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Arbeitnehmer in Deutschland, die zurzeit mehr als 3937 Euro brutto im Monat verdienen, müssen 2014 laut Bericht mit spürbar höheren Sozialabgaben rechnen. Der Staat hebt die Bemessungsgrenzen an.
    Hier scheint es wohl Verständnisprobleme zu geben.

    1. 3.937 Euro ist die Bemessungsgrenze für die Berechnung des Krankenkassenbeitrages.
    2. Die Beitragsbemessungsgrenze für die Rentenversicherung liegt bei 5.800 Euro.
    3. Für mich als Sozialversicherungspflichtigen Angestellten ändert sich nichts, da die Prozentsätze nicht geändert werden.
    4. Es betrifft hier ausschliesslich Arbeitnehmer, die mehr als die alte BBG verdienen und auch nur mit dem Betrag bis zur neuen BBG.
    5. Die neue BBG für die Krankenkassen liegt zukünftig bei 4.050 Euro. Ein Arbeitnehmer den das jetzt betrifft muss also für einen Betrag von 113 Euro eine erhöhte Abgabe zahlen. Das heisst 7,6% von 113 € = 8,59 € (die 7,6% sind vereinfacht, weil ich den genauen AG-Anteil nicht kenne)

    Vieleicht kann Chack das mal bestätigen, oder mich berichtigen.

  11. #710
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Das bezweifle ich. Dank der 3D-Drucker wird wohl eher jeder eine Waffe haben. Aus dem einfachen Grund, weil jeder eine drucken kann. ...........
    Das bezweifel ich aber stark. Sollte das möglich sein, wird das private Betreiben von 3D-Druckern verboten, oder unter staatliche Kontrolle gestellt.
    Wir wollen doch nicht, dass die Leute mit einer anderen Grundmoral als deiner, hier einfach rumballern.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31