Seite 64 von 560 ErsteErste ... 1454626364656674114164 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.164 Aufrufe

  1. #631
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hast Du dafür Belege?
    Danke.
    Lies dir doch mal diesen Thread durch. Neben mir ist doch nur eine Person kritisch gegenüber der AfD einsgestellt - wohlüberlegt. Die deutlich überlegende Mehrheit geht überhaupt nicht auf irgendwelche Argumente ein. Die AfD scheint als eine Art Sekte hingenommen zu werden. Der Lucke ist der neue Messias, dem man alles glaubt. Und wenn sich mal jemand kritisch äußert, dann wird derjenige als Mitläufer, Spinner, Hetzer gegen Euro-Kritiker oder Umfragenfälscher hingestellt.
    Wie waren denn deine Worte gegenüber Plasberg? Nur mal so ein Beispiel.

    Ganz perfide wird es dann, wenn man sich eher selbst als Opfer fühlt und meint, die AfD würde schlechter gemacht werden als sie ist. Gerade bei "Hart aber fair" wurde Herr Lucke doch extrem freundlich behandelt von Plasberg. Er schien mir sehr eingeschüchtert zu sein, weil man den Moderatoren ja vorwirft, sie würden die AfD benachteiligen. Ich habe jedoch noch nie einen NPD-Vertreter in den Talkshows gesehen. Den Lucke sieht man seit einigen Wochen nahezu ständig. Damit ist doch schon mal klar, dass die Medien die Partei nicht mit der NPD in einen Topf werfen.

    Hier wird also eine gefühlte Hetzjagd auf AfD-Kritiker betrieben, die mich mittlerweile mehr besorgt als Lucke persönlich.
    Es drängt sich mir allerdings der Verdacht auf, als wenn Lucke das durchaus nicht unangenehm ist. Es kann ja nur in seinem Sinne sein, die Gesellschaft noch weiter zu spalten. Ich denke, wir werden ein richtiges Pulverfass bekommen.

    Gut ist das jedoch für die Banker und Unternehmer. In letzter Zeit waren die ja eher die Buhmänner. Nun heißt es wohl eher Euro-Befürworter vs. Euro-Gegner. Während die Unternehmer aber sehr gelassen die Hetzjagd verfolgt haben, wird es bei diesem Duell wohl viel mehr krachen. Das wird heftig.

  2.  
    Anzeige
  3. #632
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    ... geht überhaupt nicht auf irgendwelche Argumente ein. ...
    Axso.
    Was kam dazu - von wem auch immer?

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Das Euro Desaster
    ...
    Gibt es ein ähnliches Diskussionspapier der "Euro-Rettungs"-Befürworter?
    Dann bitte als Diskussionsgrundlage einstellen.
    ...
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Belege, Zahlen, Statistiken sind gefragt ...

  4. #633
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.302
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Ob im Falle eines Austrittes aus dem Euro die Arbeitslosenzahlen in Griechenland sinken ist doch keinesfalls gesichert. Die Probleme Griechenlands sind doch damit nicht gelöst. Die "niedrigeren" Arbeitslosenzahlen in Griechenland bis 2008 waren doch auch das Ergebnis eines aufgeblähten öffentlichen Dienstes, der auch bei einer Wiedereinführung des Drachmen nicht finanzierbar ist.
    Das sollte uns Deutschen eigentlich scheissegal sein duerfen, lieber beran.

    Und damit das wieder so wird sollten wir Parteien unterstuetzen, die in diese Richtung gehen.

  5. #634
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.681
    Das sehe ich auch so. Bei uns geht die Infrastruktur (Strassen; Bahn, Stromleitungen, etc) den Bach runter und unsere Politiker diskutieren wie man den Banken und benachbarten EU Ländern helfen kann.
    Geht's noch?

  6. #635
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.234
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das sollte uns Deutschen eigentlich scheissegal sein duerfen,
    Geiler Satz.....gefällt mir.

  7. #636
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Axso.
    Was kam dazu - von wem auch immer?
    Ich habe das mehrmals erläutert. Wenn man es aber überliest, kann ich auch nichts dran ändern.
    Auch von beran kamen einleuchtende Erklärungen.
    Aber wir haben eben nicht die Aura eines Luckes mit seinem strahlenden Weg-Lächelns.

    Was nützt es, Links aus Pro-Euro-Quellen hier reinzusetzen? Deren Autoren werden doch mittlerweile alle als Quacksalber beleidigt. Sie sind ja vermutlich alle von Merkel dafür bezahlt worden.

    Ich versuche es daher mal mit eine der ganz wenigen neutralen Seiten. Es gibt eine Website, die etwas gegen Ängste und Panik hat, sondern objektiv aufklären will.

    Zum Thema ESM gibt es folgende Unterseite:
    ESM pro contra

    Hier sind also einige Pros und Contras aufgeführt. Allerdings fehlt die Gesamtwertung. Es kommt dann eben auf die Priorität an.
    Meiner Ansicht nach sind die Pro-Argumente wesentlich entscheidender als die lediglich in der Anzahl her umfangreicheren Contra-Argumente. Man kann auch sagen, dass der Geldverlust eines Contra-Arguments durch ein Pro-Argumente mehr als nur ausgeglichen wird.

    Wem jedoch die Souveränität Deutschlands derart wichtig ist, dass er alle Pro-Argumente ausblendet, der ist dann eben bei der AfD richtig. Und daher ist es eben keine Frage der Währung oder von Rettungsmaßnahmen, sondern eher eine Frage der nationalen Identität. Und dann wundert mich sich, dass man die AfD in die rechte Ecke stellt.

    Rein faktisch gibt es doch nur ein Risiko: wenn ein Staat komplett zahlungsunfähig wird. Doch das ist praktisch unmöglich. Es wird immer Geldgeber geben. Die Werte sind derart kostbar, dass man sie verkaufen kann. Man stelle sich nur mal vor, wieviel Geld reinkommen würde, wenn man die Akropolis verkaufen würde oder eine Insel wie Korfu. Araber, Russen und Chinesen würden sich überschlagen mit ihren Geboten.
    D.h, also für Griechenland zu bürgen ist wie eine Wette auf einen Sieg des FC Bayern gegen die F-Jugend von Buxtehude.
    Und das Geld, das fließt, erhaltenm vorwiegend deutsche Banken und Anleger. Dadurch zahlen die wieder mehr Steuern. Das Geld fließt also zum großen Teil wieder dorthin zurück, wo es herkam: zum Staat.
    Die ganze Geschichte ist im Grunde überhaupt nicht wert, dass man sich darüber überhaupt unterhält.

  8. #637
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Meiner Ansicht nach sind die Pro-Argumente wesentlich entscheidender als die lediglich in der Anzahl her umfangreicheren Contra-Argumente.
    Warum, weil sie schön an das Gefühl appelieren?
    Du hast einfach nicht begriffen, in welche Klauen wir uns begeben. Eine nicht belangbare Willkürorganisation.

  9. #638
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.067
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    . Durch den Medienhype werden sicherlich bald 10-20% Realität werden.

    Der Hype ist unübersehbar. Die Kritiker werden mundtot gemacht. Es ist ganz schwierig, sich kritisch zur AfD zu äußern. Zu siehst es ja auch hier im Forum. Und je mehr sich doch äußern desto mehr Anhänger bekommt die AfD - einfach aus Trotz.
    Das hat der Lucke ganz geschickt eingeplant..
    Medienhype pro AfD ?????
    In welcher Welt schwurbelst du jetzt wieder?????????

  10. #639
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Die sind bald weg vom Fenster.

    Ob das gut ist oder nicht, sei mal dahin gestellt.

    Schlecht ist jedenfalls, dass die Sozen mit den Kommies eine Regierung bilden können und es Bestrebungen in die Richtung gibt.

  11. #640
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Die sind bald weg vom Fenster. ...
    Vermutlich in einem halben Jahr wird man wissen, ob die AfD die internen Richtungs- und Machtkämpfe - völlig normale Dinge nach einer so schnellen Etablierung, Akzeptanz und Resonanz - überlebt.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31