Seite 58 von 560 ErsteErste ... 848565758596068108158558 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.990 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    ... Aber es ist eben so, dass das "Weiterwursteln" im Falle Italiens gar nicht so aussichtslos ist, wenn Italien eine vernünftige Regierung hat ....
    Falls, wenn, zwar, fraglich - naja, die Hoffnung stirbt eben zuletzt.

    Sich dann darauf zurück zuziehen, dass doch "jedes Land seine eigenen Probleme hat" spricht eigentlich wenig für eine konsequentes "Zu Ende Denken" und eher für blosses Wiederkäuen veröffentlichtem Normdenkens.

    Wie sieht es denn mit den anderen grossen Themen der AfD aus:

    - direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild
    - Einwanderung nach kanadischem Vorbild
    - Vereinheitlichung der Bildung (Niveau, Standards)
    - ....

    Irgendeine Meinung?

    Setz Dir am besten 'nen Bookmark, dann musste nicht immer wieder neu suchen: https://www.alternativefuer.de/partei/wahlprogramm/

    JA zu Europa!
    NEIN zu einer Schuldenunion!
    WIR sind das Volk!

  2.  
    Anzeige
  3. #572
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.991
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wenn du meinst, dir würde es mit der D-Mark besser gehen, dann renne doch zum Reichstag, führe einen Putsch durch, werde zum Führer, tausche den Euro in D-Mark und anschließend wirst du Belege, Zahlen und Statistiken erhalten.
    Warum sollte ich das tun? Ich vertraue da auf den Verstand der Menschen, die spätestens nach dem Crash erkennen, dass der aufgezwungene Euro eine klasse Idee war aber nicht umzusetzen war. Der Mensch lernt aus seinen Fehlern.

    Wer arm werden will soll es tun. Also D-Mark zurück, Mindestlöhne einführen, Leiharbeit abschaffen, Ausländer vergraulen und Deutschland würde endlich von der Landkarte verschwunden sein. Also mich kratzt das ja nun wirklich nicht
    Im Moment werde ich durch Niedrigzinspolitik enteignet.
    Wer nix hat, kann da mit Sprüchen schön auf die K.acke hauen.

  4. #573
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wenn du meinst, dir würde es mit der D-Mark besser gehen, dann renne doch zum Reichstag, führe einen Putsch durch, werde zum Führer, tausche den Euro in D-Mark und anschließend wirst du Belege, Zahlen und Statistiken erhalten......

    Uppps, wusste gar nicht, dass Du unter die Demagogen gegangen bist.
    Naja, genug deutsche Vorbilder hat es ja.

    D-Mark?
    Die ist mir zuerst mal Wurscht.

    Ich möchte zu allererst einen Währungsverbund der sich an die eigenen Abmachungen und Verträge hält.
    In dem die Mitglieder über diese Regelungen zu einem vernünftigen Umgang mit den Steuergeldern verpflichtet werden. Und der Missbrauch der Verantwortung einzelner Mitglieder nicht durchgewunken und von allen anderen Euro-EU-Steuerzahlern mitgetragen werden müssen.

    Das Vertragsbrüche von den meisten Bürgern selbst dann achselzuckend zur Kenntnis genommen werden, wenn klar ist, dass sie um ihre Einkommen und Ersparnisse gebracht werden, muss man allerdings ein absolute Meisterleistung der sogenannten Volksvertreter nennen.

    Selbst unser vorgeblich so unabhängiger Geist @knarf käut mittlerweile deren Meinung wieder ... Respekt, liebe Meinungsmacher.

  5. #574
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Wie steht eigentlich die AfD zur EU im Kleinen? Also zur BRD? Hier zahlen ja auch die reichen Bundesländer für die Kleinen. Sollte man also auch hier Meck-Pomm, Bremen, Sachsen-Anhalt etc. "empfehlen", aus der Bundesrepublik auszusteigen?

    Wie sind es im Sozialsystem aus? Die Besserverdienenden zahlen hier ja für Arbeitslose und Geringverdiener mit. Sollte man nicht einem Arbeitslosen empfehlen, aus der Solidargemeinschaft auszusteigen? So ohne staatliche Hilfe kommt er bestimmt viel besser klar. Er hätte die Superchance, ganz neu anzufangen und muss sich nicht mit Behördenkram rumschlagen.
    Wie steht die AfD zu diesem Vergleich?

    Ich bin ich auch für ein verschlanktes Sozialsystem. Und das gilt natürlich auch für die EU. Wenn die Griechen also nur faul rumliegen und deutsche Steuerzahler dafür aufkommen müssten (also quasi den Zustand, den wir zu einem Teil innerhalb von Deutschland ja haben), dann wäre ich auch sauer. Doch davon sind wir ja weit entfernt. Die faulen Griechen erhalten ja gar nichts. Im Gegenteil. Ihnen wurde ja in den A... getreten, so dass sie jetzt auch mal etwas tun müssen.

    Also hier werden die völlig falschen Prioritäten gesetzt. Die meisten Fehlausgaben werden immer noch innerhalb von Deutschland getätigt. Man sollte also in der Tat lieber erstmal ein paar Bundesländer ausgrenzen als Griechenland aus der EU. Tut man natürlich nicht (erst recht nicht din AfD), weil der Bremer eben Deutscher ist und der Athener nur ein Grieche.
    Oder welche Gründe gibt es sonst, dass der Nürnberger eher Solidarität für einen arbeitslosen Bremer zeigt als für einen Griechen???
    Ich bin auf ernst gemeine Antworten sehr gespannt.

  6. #575
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Im Moment werde ich durch Niedrigzinspolitik enteignet.
    Das ist aber nur ein Teil der Wahrheit. Es ist absolut richtig, dass Sparer derzeit dumm aussehen.
    Doch muss man das mit den Vorteilen mal gegenrechnen. Die Kredite sind günstig, die Wirtschaft floriert... d.h. es kommt viel mehr Geld rein, dass man sparen könnte. Was interessieren dann noch die Zinsen?

    Natürlich muss jeder sich dem System optimal anpassen. Wer gar nichts tut und sich vor einigen Jahren mit einer Million zur Ruhe gesetzt hat und nun mit den Zinsen lebt, der hat eben damals nicht weit genug gedacht (das ist ja immer mein Reden).
    Aber wer auf Atomkaft gesetzt hat ist nun auch dumm darn. Man kann doch nicht jede positive Entwicklung schlecht reden, nur weil noch in paar Leute auf uralte Rituale setzen.

    Ich werde selbst wohl weniger erhalten als ich vor 20 Jahren mal gedacht hatte, als ich mit Sparen begann. Doch was soll's. Durch viel mehr Möglichkeiten (insbesondere auch durch die EU) hole ich doch spielend wesentlich mehr rein.
    Und es ist doch auch viel schöner, wenn man sein Geld aktuell ausgibt anstatt sich im wahrsten des Sinne totzusparen. Das ist auch wieder gut für die Wirtschaft und somit für die Gesellschaft. Geld muss sich bewegen. Dann haben alle was davon.

  7. #576
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    I
    Frag dich doch mal, was in der nächsten Rezession passiert, wenn die Zinsen im Euroland steigen.
    Über die Höhe der Zinsen entscheidet vor allem die EZB. Bei einer Rezession werden die Zinsen von der EZB niedrig gehalten, das ist ja die gegenwärtige Situation in Europa.

    Aber offenbar ist dir dieser Zusammenhang nicht bekannt.

  8. #577
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wie sieht es denn mit den anderen grossen Themen der AfD aus:

    - direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild
    - Einwanderung nach kanadischem Vorbild
    - Vereinheitlichung der Bildung (Niveau, Standards)
    - ....
    Das sollen die großen Themen der AfD sein? Ist wohl eher ein Ablenkungsmanöver von dir.

    Aber wenn du meine Meinung hierzu wissen willst, ich kneife hier nicht.

    Direkte Demokratie wie in der Schweiz ist in einem großen Staat wie Deutschland kaum durchführbar, weil die Wähler nicht alle 8 Tage ins Wahllokal gehen werden, um über wichtige Dinge abzustimmen. Außerdem wird es schwierig sein, die Masse der Wähler so zu informieren, dass sie wirklich kompetent abstimmen können.

    Einwanderung nach kanadischem Vorbild: Egoismus pur! Herr Lucke will, dass die armen Länder wie Rumänien und Bulgarien auf ihre Kosten Ingenieure, Ärzte und Krankenschwestern ausbilden, die er dann nach Deutschland locken will, um hier die Löcher zu stopfen, die der Geburtenrückgang reißt. Die armen Länder, aus denen das ausgebildete Personal angeworben werden soll, werden dadurch noch ärmer.

    Vereinheitlichung der Bildung: Nichts dagegen, aber die Bundesländer werden auf ihre Zuständigkeit pochen.

  9. #578
    Avatar von brumfiz

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Die AfD will doch, dass die Südländer (also auch Italien) aus dem Euro aussteigen. Die Folgen davon kann man aber nicht abschätzen? Das heißt dann wohl im Klartext, die AfD will eine Politik, deren Folgen sie nicht abschätzen kann.
    DIese Politik hatten wir doch auch bei den Beitritt in die EU..

    Oder wie sehe ich das ganze heute...

  10. #579
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Das ist aber nur ein Teil der Wahrheit. Es ist absolut richtig, dass Sparer derzeit dumm aussehen.
    Na dann ein Grund mehr diese Politik zu verändern, da schon alleine unsere "private" Alterssicherung darauf aufbaut. Kaum auszudenken wenn ich hier keine brauchbaren Zinseinnahmen hätte....

    Ich bin ich auch für ein verschlanktes Sozialsystem.
    Die richtige Auslegung des Sozialsystems ist aber der Grund warum gerade Deutschland immer wieder gestärkt und schneller aus jeder Rezession rauskommt. Viele Länder beneiden uns gerade deswegen.....

    Was wäre eigentlich deine bevorzugte Demokratie, quasi dein Vorbild-Land?

  11. #580
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von brumfiz Beitrag anzeigen
    DIese Politik hatten wir doch auch bei den Beitritt in die EU..
    Nein, beim Beitritt in die EU hatten wir keine gemeinsame europäische Währung und die Südländer hatten keine Euro-Schulden. Somit ist die Situation nicht vergleichbar.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31