Seite 56 von 560 ErsteErste ... 646545556575866106156556 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.527 Aufrufe

  1. #551
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.941
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Die AfD will doch, dass die Südländer (also auch Italien) aus dem Euro aussteigen. Die Folgen davon kann man aber nicht abschätzen? Das heißt dann wohl im Klartext, die AfD will eine Politik, deren Folgen sie nicht abschätzen kann.
    Ich muss hier einfach mal gegen fragen.
    Die jetzige Politik kann die Folgen eines Weiterwurschtelns klar benennen und aussagekräftige Zahlen präsentieren?
    Wenn man das nicht mit JA beantworten kann, sollte man ein anderes Modell nicht als Müll bezeichnen.

    Wenn selbst Italien aus dem Euro aussteigt, dann bedeutet das ein Zurück zu Nationalstaaten, wobei jeder Staat nur noch auf seinen eigenen Vorteil schaut. Dann werden wieder Grenzkontrollen und Schutzzölle eingeführt. Ist das die Vision der AfD?
    Das ist doch so nicht richtig. Jeder Staat würde sich so verhalten wie England und Dänemark.
    Haben die jetzt grössere Probleme, weil sie den Euro nicht haben?

  2.  
    Anzeige
  3. #552
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Und so ist es eben auch mit Deutschland. Sie hatten bis 1990 zusammen mit den USA das Quasi-Monopol in der Weltwirtschaft. Jetzt sind China, Indien, Russland, Brasilien und 100 andere Länder hinzugekommen. Und was passiert mit einem Kuchen, an dem plötzlich 100 Leute darnsitzen? Er schrumpft eben schneller.
    Hmm, dein angesprochenes Quasimonopol hat sich doch für uns nur unwesentlich geändert. Es ist doch nicht so das unsere Firmen plötzlich keine Waren mehr verkaufen, weil diese von Chinesen oder von sonst wem gefertigt werden. Ich glaube da verwechselst Du was ganz gewaltig.

    Auch das ganze Gerede von Globalisierung und Chance etc. ist nichts anderes wie versuchte Panikmache der Politik und Medien, unser Kapital Richtung Kapitalmarkt zu verschieben. Sie vergessen ganz gerne das wir den größten Anteil an Weltmarktführern hier in Deutschland haben, welches sich durch nichts in der Welt ersetzen lässt. Diese Firmen können auch nichts irgendwohin verlagern, da sie sehr gut vernetzt sind. Einzig der Aufkauf und das Zerschlagen dieser Firmen, was die Amis schon gemacht haben, scheint zu funktionieren. Das Produkt verschwindet jedenfalls nur so vom Markt.

    Witzig & Frank war so ein Beispiel. Die Mag-Gruppe (HF USA) hat den Laden, der als einziger Weltweit den "Turmatic" hergestellt hat, von Tyssen Krupp aufgekauft, ausgeblutet und aufgelöst. Typisch für Amis dachten sie, sie können dieses Komplexe System durch ihre "Dreh- und Fräsautomaten" ersetzen, was natürlich gründlich daneben ging.

    Beispiele dieser Art finden sich einige, wobei das eine der andere Unternehmen in den USA oder China mittlerweile erkannt hat das es ohne Produktion hier in DE nicht funktionieren kann.

  4. #553
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das ist doch so nicht richtig. Jeder Staat würde sich so verhalten wie England und Dänemark.
    Haben die jetzt grössere Probleme, weil sie den Euro nicht haben?
    Denen würde es aber besser gehen, wenn sie den Euro hätten.

  5. #554
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    416
    Schlimm, wie man Linke und AFD übers Maul fährt.

    Video: hart aber fair - Vorstellung der Gäste | ARD Mediathek | Das Erste

  6. #555
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Denen würde es aber besser gehen, wenn sie den Euro hätten.
    Immer erklären, Quellen verlinken und keinen Quark reden....

  7. #556
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von tmm.633 Beitrag anzeigen
    Immer erklären, Quellen verlinken und keinen Quark reden....
    Die Quelle ist mein Gehirn, mein Lieber. Daher sitzt du direkt an der ersten Quelle mit dieser Auskunft.
    Einfaches Nachdenken reicht dafür vollkommen aus.

    Aber gut, für Skeptiker will ich das mal etwas beschreiben.

    Nehmen wir mal den Fake der dänischen Krone. Ich glaube, da hat man die Nationalisten in der Bevölkerung schön übers Ohr gehauen.
    Die dänische Krone ist nämlich an den Euro gebunden. Es besteht der Wechselkursmechanismus II.
    Es legt eine maximale Bandbreite von ± 15 Prozent um den Leitkurs der Währung eines WKM II-Mitglieds zum Euro fest.

    Geht es dem Euro schlechter, fällt also auch die Krone und umgekehrt. Durch die kleine Bandbreite hat man da zwar einige Korrekturmöglichkeiten, aber eben nur beschränkt. Gut, man muss zwar nicht bürgen, bekommt aber dafür auch keine Hilfe im Notfall.
    Größter Nachteil für die Dänen: sie müssen ständig Geld tauschen, wenn sie nach Deutschland oder Finnland reisen. Ebenso leidet die Wirtschaft am ständigen Geldwechselspiel.

    Vom Ansehen her sind die Dänen eh ziemlich unten durch - auch wegen den zeitweise wieder eingeführten Grenzkontrollen.
    Aber es kann ja durchaus sein, dass die Dänen den Vorteil des Euros doch noch erkennen und dann irgendwann flehend dem Beitritt zustimmen.

    Bei UK sieht die Sache etwas anders aus. Aber gerade deshalb kann man sehr gut erkennen, wie UK im Gegensatz zu Frankreich schlechter abschneidet (gilt im Prinzip dann für Dänemark noch zusätzlich auch). Hier der Beleg, den sich auch Herr Lucke mal anschauen sollte:

    Ist das Vereinigte Königreich ohne Euro besser dran?

  8. #557
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Bei UK sieht die Sache etwas anders aus. Aber gerade deshalb kann man sehr gut erkennen, wie UK im Gegensatz zu Frankreich schlechter abschneidet (gilt im Prinzip dann für Dänemark noch zusätzlich auch). Hier der Beleg, den sich auch Herr Lucke mal anschauen sollte:
    UK hilft weder der Euro oder sonst irgend eine Richtung in eine andere Währung, da sie gemeinsam mit den USA auf den unregulierten Finanzmarkt gesetzt haben. Ihre Industrie haben sie weitestgehend zurückgebaut, staatliches zusehens privatisiert, was auch in die Hose ging. Das so etwas nicht gut gehen kann sollte jedem klar sein..... Aber die Engländer haben den "Thatcherbraten" ja mittlerweile gerochen......

    Wer nix produziert hat halt nix......

    15% um den Leitkurs ist doch schon ne Möglichkeit zu reagieren und deutlich besser wie 0%. In so einem starren System müsste dann mit den Löhnen gespielt werden, ist das besser?

  9. #558
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Hmm, "Thomas Kallwass ist unser Spezialist für alternative Investment-Chancen". Logo das so ein Artikel von der Branche kommen muss... *kopfschüttel*



  10. #559
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.782
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    ... Dann werden wieder Grenzkontrollen und Schutzzölle eingeführt. ...
    Wusste gar nicht, dass die erst mit dem € wegfielen.
    Ich hatte in Erinnerung, dass die Erleichterungen mit dem 14. Juni 1985 (erweitert am 26. März 1995) beschlossen wurden. Der Euro hingegen - den mW nicht alle EU-Staaten übernahmen - erst am 01.01.2002 eingeführt wurde.

    Aber vermutlich war es genau umgedreht und ich hab mich eben getäuscht.
    Einfach immer wieder Klasse, was man hier an Bildung erfährt .....


  11. #560
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Ja ne, Grenzkontrollen wurden mit dem Schengener Abkommen geregelt, welches auch den freien Warenverkehr innerhalb der EU regelt.....

    War also doch 1985 und hat nix mit dem Euro zu tun.....



Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31