Seite 518 von 560 ErsteErste ... 18418468508516517518519520528 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.171 bis 5.180 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.703 Aufrufe

  1. #5171
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    Auch wenn es wohl unterschiedliche Gründe für die 9+1 gab: einfach wird die Zusammenarbeit mit ihrem alten und neuen Fraktionsführer dadurch sicher nicht
    Wenn ich Herrn Meuthen aber richtig verstanden habe hat er Frauke Petry vehement widersprochen; also es bleibt dabei: es gibt derzeit 2 Fraktionen! Eine die sich AfD nennt und eine (größere) die sich irgendwie konstituieren muss.

  2.  
    Anzeige
  3. #5172
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.438
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Der Gedeon ist nun freiwillig aus der Fraktion ausgeschieden und damit das ganze Thema erst mal ausgestanden.
    Ausgestanden ist das Thema nur in so weit, dass dieser Vogel zurückgetreten ist. Die AfD kann sich bei Meuthen bedanken, dass er den Medien Stoff für die nächtste Zeit gegeben hat. Das Problem hätte hinter verschlossenen Türen gelöst werden müssen. Ich habe Meuthen schon einige Male im Fernsehen gesehen und mich gefragt, ob er nicht besser in einer der Altparteien aufgehoben wäre. Die Tatsache, dass er es jetzt gut zwei Monate vor den Wahlen in Berlin und Meck Pomm vorantreibt sich mit Frauke Petry öffentlich zu duellieren, lässt bei mir die Frage aufkommen, warum er in dieser Partei ist. Es würde mich auch wundern, wenn er das Duell mit Petry gewinnt.

  4. #5173
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Abwarten, das Spiel (Schmierenkomödie?) ist noch nicht zu Ende.

    Ich möchte mich in keine Details verlieren, aber in eine Fraktion kann man auch wieder zurückkehren
    Wenn nun auch noch der unsägliche Räpple und 2 "Kameraden" gehen, reicht es immer noch um den Fraktionsstaus zu erhalten. Und die restlichen 6 werden mittlerweile realisiert haben, welcher Schaden da angerichtet wurde.

    Die sogenannten "Führungspersönlichkeiten" (gemeint sind vor allem Meuthen, Petry und Gauland) belegen im übrigen gerade, dass sie ihre persönlichen Befindlichkeiten höher priorisieren, als das ausgesprochene Vertrauen der Wähler und Mitglieder.

    Ein Zitat aus einem meiner - Dir bekannten - Lieblingsblätter (André F. Lichtschlag):

    Es bleibt dabei, wir betrachten hier nur quasi mit einer Tüte Popcorn in der Hand das Geschehen wie ein Schauspiel, das uns eh nicht erspart bleibt. Denn Politik ist natürlich nicht die Lösung, sondern eine traurige Angelegenheit.

    Auch das Ende des „Projekts AfD“ ist längst vorgezeichnet: Tausende aufrichtige, oppositionelle Liberale, Libertäre und Konservative werden sich langsam aber fortwährend korrumpieren lassen und an der Staatsnadel mild lächelnd verenden. Schon jetzt präsentieren sie sich vom ersten Schuss schon ganz zugedröhnt als „staatstragende Kraft“.

    Ja, Politik ist ein widerliches „Geschäft“ in Anführungsstrichen, denn anders als das „ökonomische Mittel“ in Marktgeschäften, bei denen beide Seiten stets gewinnen, wird das „politische Mittel“ konsequent und immer auf Kosten Dritter betrieben.

  5. #5174
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von Conte Beitrag anzeigen
    Es ist seit 70 Jahren eine gute deutsche Tradition, dass sich faschistische Parteien binnen Kurzem selber zerlegen. Da bin ich ganz konservativ, bewahrt das Bewährte!
    die wahren faschisten sind linke, linke die das volk verraten und wie grade in berlin, dem deutschen bürger das auto anzünden, natürlich im namen der sozialistischen revolution. und grüne, sozis und sonstige antidemokraten klatschen beifall

  6. #5175
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.438
    Zitat Zitat von messma2008 Beitrag anzeigen
    die wahren faschisten sind linke,
    Apropos Linke, auf der Facebookseite von Legida kann man bewundern, was man so alles an bunten Farben mit Totschlägern und Eisenstangen auf einem menschlichen Gesicht hervorzaubern kann. Antifanten haben ein Mitglied von Legida vor seiner Haustür halbtot geschlagen. Die anständigen Jourmalisten, wie Anja Reschke und Claus Kleber, werden sich erfahrungsgemäß wohl kaum dafür interssieren, weil sie zu sehr mit dem Kampf gegen rechts beschäftigt sind. Da geht das schon in Ordnung, wenn die Antifa die politischen Gegner angreift.











  7. #5176

  8. #5177
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Ich glaube mittlerweile dass es keine "Alternative" mehr gibt !

    Jeder vernünftig denkende Mensch,
    sollte versuchen seine "Schäfchen" ins Trockene zu bringen.

  9. #5178
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.423
    Je frueher desto besser.

  10. #5179
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.812
    Ich frage mich, wie man ein funktionierendes Land ohne Not so gegen die Wand fahren kann.

  11. #5180
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    564
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, wie man ein funktionierendes Land ohne Not so gegen die Wand fahren kann.
    Bedeutet denn der Untergang der AFD gleichzeitig das Ende der BRD?

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31