Seite 509 von 560 ErsteErste ... 9409459499507508509510511519559 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.081 bis 5.090 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.221 Aufrufe

  1. #5081
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.542
    Zwickau, Sachsen, Mitte der Neunzigerjahre: Meine Nachbarn waren die "HooRaNa" - Hooligans, Na zis und Rassisten. Die hiessen wirklich so. Es stand auf ihren T-Shirts und auf ihren Bannern, weiss auf schwarz.

    Sie standen im Fanblock des FSV Zwickau, sie besetzten die Terrasse des Eiscafés im Freibad, sie veranstalteten Konzerte und hatten einen Klamottenladen in der Innenstadt.


    So beginnt ein lesenswerter Artikel von Christian Gesellmann, Redaktor bei der Chemnitzer Tageszeitung "Freie Presse" welcher dankenswerterweise im Tages Anzeiger Magazin vom 7. Mai 2016 abgedruckt worden ist: Ich war gerade aufs Gymnasium gekommen, Deutschland gewann die Fussballeuropameisterschaft und meine Nachbarn feierten Ad olf Hi tler.

    Der Fremdenhass hier ist nicht über Nacht entstanden und man kann ihn auch nicht einfach den Pegida-Organisatoren oder der AfD in die Schuhe schieben.
    ...
    Sachsen wird von ganzkörpertätowierten, kontrollwütigen, kulturlosen, kaufsüchtigen, unglücklichen Wutbürgern, Meth-Heads und kaputt gespielten Schichtarbeitern dominiert.
    ...
    Mit den rassistischen und islamfeindlichen Sprüchen der neuen AfD-Riege wollten die alten Euro-Kritiker nichts zu tun haben. Aber sie haben diesem Rassismus das Schlauchboot aufgeblasen
    .


    XXX

  2.  
    Anzeige
  3. #5082
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Ich stell hier mal den ganzen Artikel rein:https://www.dasmagazin.ch/2016/05/09/schwarz-tot-gold/

    Jetzt könnte man ja einfach konstatieren-das hat alles nichts mit dem Osten/Sachsen zu tun.Weil,alle diese spezifischen Erfahrungen kann man in ganz Deutschland machen.Und Ausgrenzungen von Andersdenkenden betreiben eben gerade diese Art von (linken)Journalisten.
    Wenn ich diesem Artikel etwas abgewinnen sollte-dann nur dies,das er keinen Blick in die Vergangenheit eines regionalen Journalisten darstellt,allenthalben eine Situation beschreibt, die wohl eher die künftige düstere Zukunft Deutschlands generell zeigt.
    Ja und auch deshalb wird es Zeit, diesem Spuk bald ein Ende zu machen. Ich erinnere da ja gerne immer an einen Spruch von Martin Niemöller(selber goggeln).Diese gegenwärtige Regierung inklusive dieser unsäglichen sogenannten Opposition hinterläßt ein zutiefst gespaltenes Land,in dem Linke gegen Rechte und umgekehrt Gewalt anwenden werden,in dem ethnische und religiöse Minderheiten ebenso wie Schwule gejagt werden,in dem der soziale Abstiege eines Großteils der autochthonen Bevölkerung einhergeht mit der weiteren Verdummung der Gesellschaft(s. Gender-Mainstreaming).
    Die letzte Möglichkeit, dies zu ändern bedarf der Wahl einer wirklichen Opposition- sollte diese letztendlich nur die AfD sein,dann muß man diese Gelegenheit nutzen-an eine Wandlung der etablierten Parteien analog der damaligen Situation bei eines Einzugs der Grünen ins Parlament, glaube ich schon lange nicht mehr-im Gegenteil sie sind zu aktiven Totengräbern eines ehemals sehr erfolgreichen europäischen Landes mutiert.

  4. #5083
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Wie lange zahlen wir Versicherung für eine Zerstörungsorgie? | Journalistenwatch.com

    In Weiterfuehrung des Vorherigen Posts und wie Wunder:Kein linker Journalist nirgends-auch der sonst immer maas-los Hyperventilierende scheint sprachlos zu sein.
    Apropos in Anlehnung an C.Wolfs "Kein Ort.Nirgends".Aber einige haben es ja nicht so mit deutscher Geschichte.Ist aber wieder brandaktuell das Thema.

  5. #5084
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.542
    @Chumbae: Danke für den Link https://www.dasmagazin.ch/, wenn ich wieder in Thailand bin werde ich so mein Tagi-Magi nicht mehr vermissen.

    PS: Journalistenwatch ist mir zu wenig Deutsch weil die 2. Hälfte ihres Namens Englisch ist.

  6. #5085
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    @Chumbae: Danke für den Link https://www.dasmagazin.ch/, wenn ich wieder in Thailand bin werde ich so mein Tagi-Magi nicht mehr vermissen.

    PS: Journalistenwatch ist mir zu wenig Deutsch weil die 2. Hälfte ihres Namens Englisch ist.
    Nur mal so von Interesse, weil Du so auf die Deutsche Sprache reflektierst-was ist jetzt Dein Tagi-Magi ?Klingt auch nicht gerade urdeutsch!

  7. #5086
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.946
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Nur mal so von Interesse, weil Du so auf die Deutsche Sprache reflektierst-was ist jetzt Dein Tagi-Magi ?Klingt auch nicht gerade urdeutsch!
    Maggi, und zwar täglich ...................... glaube ich.

  8. #5087
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.542
    @Chumpae: Tagi-Magi ist ein schweizerischer Kosename fürs Tages-Anzeiger-Magazin.

    Journalistenwatch hingegen ist so ein billiger Zwittername. Zuständig sind gemäss Heimatseite 'Autoren für Deutschland'. Sie überwachen gewisse Journalisten, der Name ist also Programm. Deshalb sollten sie sich schon etwas mehr bemühen um ihre Klientel (z. B. im Umfeld der Afd) mit einem rein Deutschen Namen anzusprechen.

    Undeutsches wird in der DDR 2.0 nicht geduldet sein! Da haben diese Autoren schon jetzt ein Auge drauf (das linke) im Sinne von: "Da schreib ich nun ich arm' Autor und bin so Deutsch als wie zuvor!"


    PS: Es könnte natürlich auch sein dass dies raffinierte und aggressive Werbung für eine neue Uhr (...watch) ist, dann nehme ich alles zurück.

  9. #5088
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Nunja mit Tagi-Magi lag ich schon nicht ganz falsch mit meinen Vermutungen, trotzdem Danke!
    Bezueglich "jouwatch"stelle ich mal eine "Verballhornung"in den Raum-letztendlich ist wichtig , was hinten rauskommt.Und ja-sie nehmen in ihrem Blog u.a.die sogenannte "Luegenpresse"aufs Horn.Fuer mich nichts Unanstaendiges, da ja derzeit viel Ungemach im Umlauf.
    Verstehe nur nicht ganz Deinen Bezug zu DDR 2.0.Im Allgemeinen waere ich ja bei Dir, wenn es um die gegenwaertige Politik dieser bundesdeutschen Regierung geht.Aber die diversen von mir gern bevorzugten Blogs versuchen eben gerade den im Journalismus ausufernden Gedanken einesder Politik in den Ehrenwertesten kriechenden schlechten Journalismus den Spiegel vorzuhalten-so what ?
    Und ja , im Hinblick auf die AfD ist es mir und auch vielen ihrer Symphatisanten schlichtweg Wumpe, ob sie sich auch wie ueblich in unserer Gesellschaft mit Amerikanismen schmuecken-entscheidend ist auf dem Platz und da sind sie leider oder zum Glueck aktueller und progressiver als dieses Blockparteiengeschwurble.

  10. #5089
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.946
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen

    Mit den rassistischen und islamfeindlichen Sprüchen der neuen AfD-Riege wollten die alten Euro-Kritiker nichts zu tun haben. Aber sie haben diesem Rassismus das Schlauchboot aufgeblasen
    .


    XXX
    Angesichts der hässliche Fratze,
    welcher mir der "Islam" weltweit entgegenstreckt, des vom Islam ausgehenden und bis in den hintersten Winkel dieser Erde getragenen Elends,fühle ich mich geschmeichelt "Islamfeind" geschimpft zu werden -
    es ist mir eine Ehre und ich bedanke mich ausdrücklich.

  11. #5090
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.415
    Mal schaun, ob ich in 2017 die AfD waehlen kann.

    Mich interessiert die Aussenpolitik der AfD, vielleicht hat einer der Foristen Infos dazu?



Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31