Seite 503 von 560 ErsteErste ... 3403453493501502503504505513553 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.021 bis 5.030 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.711 Aufrufe

  1. #5021
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.438
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Ick würde ma freun wenn Leroy Sané mitfahrn dürfte.
    Prima Junge - aus'm Pott.
    Jo, großes Talent mit großer Zukunft. Ich muss hier auch mal klar sagen, dass es mir völlig latte ist, ob ein Fußballer schwarz, bunt oder gepierct ist. Fußball muss er spielen können, alles andere ist mir egal. Es sind im Fußball halt andere Zeiten angebrochen.

  2.  
    Anzeige
  3. #5022
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Jo, großes Talent mit großer Zukunft. Ich muss hier auch mal klar sagen, dass es mir völlig latte ist, ob ein Fußballer schwarz, bunt oder gepierct ist. Fußball muss er spielen können, alles andere ist mir egal. Es sind im Fußball halt andere Zeiten angebrochen.
    und genau das ist (für mich) der wunde Punkt Uwe !

    "Das ist heut`halt so !" ...... höre ich öfters.
    Wenn ich jedoch das, "was heute so ist", meinem Empfinden nach als eine Fehlentwicklung empfinde, benenne ich es beim Namen.

    Zum Beispiel Fußball :
    In einer Frankfurter Mannschaft sollte selbstverständlich ausschließlich Frankfurter (im weitesten Sinne) mitspielen.

    Welchen Sinn macht es denn, Spieler aus aller Welt "einzukaufen" um dann als "echter" Frankfurter für diese zusammengewürfelte Mannschaft zu jubeln (oder mich gar mit "Fans" andere Teams zu prügeln) - wie krank ist das denn ?

    Wie kann es denn sein, eingekaufte Spieler im "Schweinsgalopp" einzubürgern, um sie dann mit der deutschen Staatsbürgerschaft versehen, im Nationalteam einzusetzen - sich heiser zu schreien, wenn dann dieser Typ für Deutschland ein Tor schießt ?

    Liege ich denn mit meiner Einstellung sooo daneben ?

  4. #5023
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.137
    Spencer

    kann es sein, dass Du einfach nicht alles mitkriegst ?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Afrodeutsche

  5. #5024
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    @Spencer

    ja, Du liegst voll daneben, wir leben nicht auf einer Insel, sondern in einem modernen Land das internationale Beziehungen hat, wenn Du Dein Leben noch danach abklopfst was irgendwie deutsch sein soll oder ist, da wirds nicht mehr viel geben in Deinem privaten Umfeld.

    Dein Auto, Deine Möbel, Dein Essen, Deine Getränke, Deine Kleidung, Deine Musik, nichts davon ist mehr reindeutsch, warum auch?

    Warum sollte ein Fußballverein nur regional ansässige Spieler haben?

    Das Ganze hat wenig mit der gegenwärtigen Ausländerpolitik zu tun, sondern mit Paranoia, die Dinge sind eigentlich ganz einfach.

    Es wird eine falsche Politik betrieben. Ausländer sind nicht böse.

    Aber es gibt böse Ausländer die wir hier nicht zusätzlich zu bösen Deutschen haben wollen, es geht also um sachliche Differenzierung
    und nicht um Gefühle. Meine Frai ist Thai, aber da es ihre Nationalmqannschaft immer wieder nicht schafft international zu spielen unterstützt sie eben die deutsche Nationalmannschaft und jubelt wenn sie gewinnt. Ich dagegen bin deutlich unterkühlter was Fußball angeht, ich begeistere mich mehr für echten Kampfsport.

  6. #5025
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.438
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    und genau das ist (für mich) der wunde Punkt Uwe !

    "Das ist heut`halt so !" ...... höre ich öfters.
    Wie in allen anderen Lebensbereichen, ändern sich die Zeiten eben auch im Fußball. Ich sage mit ja nicht, dass ich alle Veränderungen der letzten Jahre im Fußball als positiv ansehe, aber ich kann mit diesen Veränderungen relativ gut leben. Aber ich verlange mit Sicherheit nicht, dass andere Leute keine Meinung da unbedingt teilen müssen. Ich gehe ja nun schon mein Leben lang Spieltag für Spieltag ins Volksparkstadion und sehe diese Veränderungen natürlich aus einer ganz anderen Perspektive, als Leute die nie ins Stadion gehen. Ich bin so praktisch jede Stufe dieser Entwicklungen mitgegangen.

    Mal angenommen, dass ich ich die Entwicklungen der letzten Jahre nicht hautnah miterlebt hätte und nach fünf oder zehn Jahren Fußball-Abstinenz auf einmal in den heutigen Fußball wieder reinschauen würde, dann würde ich einige Dinge wohl auch anders beurteilen.

  7. #5026
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Wie in allen anderen Lebensbereichen, ändern sich die Zeiten eben auch im Fußball. Ich sage mit ja nicht, dass ich alle Veränderungen der letzten Jahre im Fußball als positiv ansehe, aber ich kann mit diesen Veränderungen relativ gut leben. Aber ich verlange mit Sicherheit nicht, dass andere Leute keine Meinung da unbedingt teilen müssen. Ich gehe ja nun schon mein Leben lang Spieltag für Spieltag ins Volksparkstadion und sehe diese Veränderungen natürlich aus einer ganz anderen Perspektive, als Leute die nie ins Stadion gehen. Ich bin so praktisch jede Stufe dieser Entwicklungen mitgegangen.

    Mal angenommen, dass ich ich die Entwicklungen der letzten Jahre nicht hautnah miterlebt hätte und nach fünf oder zehn Jahren Fußball-Abstinenz auf einmal in den heutigen Fußball wieder reinschauen würde, dann würde ich einige Dinge wohl auch anders beurteilen.
    aus diesem Blickwinkel betrachtet, hast Du natürlich Recht.
    Ich bin auch kein "Fußball-Begeisteter" und sollte ohnehin zu diesem Thema besser die Klappe halten.

    Allerdings kann ich mich an meine Kindheit / Jugend erinnern, als ich zusammen mit meinem Vater wichtige Spiele gemeinsam verfolgte, "mitfieberte" und der deutschen Mannschaft begeistert zur Seite stand.
    Heute kann ich dieses Gefühl, dieses "Mitgehen", diesen Stolz wenn ein deutscher Sieg zu registrieren ist, an mir nicht mehr verspüren - eher einen Würgereflex. Es geht ausschließlich nur noch um den Kommerz, und wo ein Talent für einen möglichen Profit dafür eingekauft wurde, spielt keine Rolle mehr. Dies hat nun gar nichts mehr, mit einem sportlichen Wettbewerb verschiedener Nationen, ein Ringen darum, die beste Nation in einer Disziplin zu sein, zu tun.

    Wenn es allerdings lediglich um den Fußball an sich geht (volles Verständnis dafür !!), sollte man während eines Wettbewerbs mit einem Fähnchen mit einem aufgedruckten Fußball herumwedeln - die deutsche Flagge begeistert zu schwenken ist in diesem Zusammenhang einfach lächerlich.

    Immerhin werden enorme Steuermittel aus den Geldbeuteln aller Bürger für die Aufrechterhaltung dieses Geschäftsmodells eingesetzt; aus diesem Grund erlaube ich mir überhaupt erst, hier meine Meinung kundzutun.

  8. #5027
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Spencer

    kann es sein, dass Du einfach nicht alles mitkriegst ?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Afrodeutsche
    ........... eher zuviel, befürchte ich.

  9. #5028
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.793
    Aufstehen, Fernseher an, Nachrichten, MoMa = Gauland bashing.
    Das wirklich traurige ist, die Deutschen scheinen ein Problem mit der eigenen Sprache zu haben, denn es heisst immer " Gauland soll gesagt haben. Soll ist in dem Zusammenhang ein wichtiges und immer wieder gern übersehenes Wort, Soll ist hörensagen, Soll ist "könnnte", und wenn es als Märchen auffliegt, kann man sich mit dem "soll" herausreden.

    In der DDR sollen auch alle Medien die Wahrheit berichtet haben. ;)

  10. #5029
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.137
    investigativer Konjunktiv -Journalismus.

  11. #5030
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Die hysterische Debatte um einen Hinweis auf zweifellos (und leider) immer noch vorhandene latente Vorurteile im Land, aus dem dann die FAZ einen Rassismus Vorwurf an den Gesprächspartner (in einem angeblich vertraulichem Hintergrundgespräch!) konstruiert, zeigt den mittlerweile erreichten Verblödungsfaktor in dieser Gesellschaft.

    Es ist erschreckend, wie jede Parole - und sei sie noch so an den Haaren herbeigezogen - kritiklos und ohne jedes eigene Hinterfragen, von vielen Menschen wiedergekäut wird. Dieses Land ist wirklich am Ende.

    Ab sofort reichen übrigens wieder Zettel:

    Screen Shot 2016-05-30 at 07.35.06.png

    Screen Shot 2016-05-30 at 07.36.00.png

    Screen Shot 2016-05-30 at 07.42.42.png

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31