Seite 417 von 560 ErsteErste ... 317367407415416417418419427467517 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.161 bis 4.170 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.661 Aufrufe

  1. #4161
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    652
    gleich wieder einschalten, jetz läuft der Presseclub zum Thema-so zum Vergleich.


    https://www.phoenix.de/livestream/

    mit Zuschauernachfragen, im Anschluss.

  2.  
    Anzeige
  3. #4162
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....Nochmal zum mitschreiben : Ich bestreite gar nicht, daß es Chefs geben muß! Ich verbitte mir lediglich die Lüge, es würden dadurch meine Interessen vertreten!

    "die Floskel "ausgerechnet Du " hingegen bewerte ich als abfällige Bemerkung gegen mich. ...
    Das hast Du richtig erkannt, bis jetzt nehme ich Dich als Verlierer zur Kenntnis und zwar in jedem Bereich. Die Verantwortung dafür liegt aber immer bei anderen, nur nicht bei Dir. Deine Argumentation beschränkt sich darauf nicht stichhaltig zu erklären warum Du scheiterst.

    Hast Du schon mal überlegt warum andere Leute die Welt und ihre eigenen Chancen anders einschätzen?

  4. #4163
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Da stehen aber auch Sachen drin:

    Wer in der deutschen Linken sozialisiert ist und sich auf Reisen in andere Länder begibt, wird feststellen, dass der Umgang mit Drogen in revolutionären Bewegungen außerhalb der Komfortzone sich stark von dem unsrigen unterscheiden kann. Während in der deutschen Linken Drogen- und Alkoholkonsum fest zur Soliparty-Subkultur gehören, haben Linke in anderen Ländern den Drogen den Kampf angesagt.

    oder:
    Die Nächte sind fürs Vög.eln geschaffen und nicht für die Arbeit* - Demos und Aktionen in Frankreich

  5. #4164
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    gleich wieder einschalten, jetz läuft der Presseclub zum Thema-so zum Vergleich.

    https://www.phoenix.de/livestream/

    mit Zuschauernachfragen, im Anschluss.
    Mein Eindruck: Die Einstellung gegenüber der AfD scheint sich gewaltig zu wandeln!
    Hier eine interessante und rel. faire Diskussion (ohne Politiker!) mit z.B. der überraschenden Erkenntnis aller Teilnehmer incl. Moderator, daß die AfD KEINE rechtsradikale Partei wäre, wobei selbst bez. "rechtspopulistisch" keine Einigkeit entstand!

  6. #4165
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.861
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Das hast Du richtig erkannt, bis jetzt nehme ich Dich als Verlierer zur Kenntnis und zwar in jedem Bereich. Die Verantwortung dafür liegt aber immer bei anderen, nur nicht bei Dir. Deine Argumentation beschränkt sich darauf nicht stichhaltig zu erklären warum Du scheiterst.

    Hast Du schon mal überlegt warum andere Leute die Welt und ihre eigenen Chancen anders einschätzen?
    ....aber dann verstehst Du doch sicher, daß ein 'Verlierer ' diejenigen, die daraus das 'Recht ' herleiten, über 'Verlierer ' solche Bemerkungen machen zu 'dürfen ' nicht auch noch unterstützt. Ein "danke für die abfälligen Bemerkungen, ich werd Euch sofort wählen " wird's nicht geben. ....auch wenn Drecksdeutschland das von mir erwartet! !!

    Noch eine Bemerkung zur Frage, woher ich meine Annahmen nehme, wie konkrete AfD -Politik nach einer möglichen Machtergreifung aussehen wird : Es ist NICHT der EINZIGE Anhaltspunkt, er bestätigt nur meine Annahme. Geschätzte 60 % der Members stehen der AfD nahe (Wähler, Sympathisanten oder zum Teil gar Mitglieder ). Wenn ich jetzt überlege, wie da konkrete Politik aussehen könnte, dann kommt man unschwer auf den Gedanken, daß das bei allen Unwägbarkeiten, die man bei solchen Annahmen einkalkulieren muß trotzdem auf KEINEN FALL eine Politik sein wird, die mir irgendwie entgegen kommt! Eine Politik aber zu wählen, die mir überhaupt nicht entgegen kommt, das kann doch im Ernst keiner erwarten! Das tun zwar die, die von mir eine "Du bist nichts, Dein Volk ist alles "-Haltung erwarten, aber deren Erwartung habe ich NICHT vor zu entsprechen!

  7. #4166
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Mein Eindruck: Die Einstellung gegenüber der AfD scheint sich gewaltig zu wandeln!
    Hier eine interessante und rel. faire Diskussion (ohne Politiker!) mit z.B. der überraschenden Erkenntnis aller Teilnehmer incl. Moderator, daß die AfD KEINE rechtsradikale Partei wäre, wobei selbst bez. "rechtspopulistisch" keine Einigkeit entstand!
    Ist denn die Lügenpresse keine Lügenpresse mehr, bzw. was ist denn jetzt noch Lügenpresse, wenn die ARD nicht mehr dazu gehört?

  8. #4167
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.308
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Auf dieses plumpe Provokation fallen tatsächlich Leute rein? Wahnsinn.
    Weiss ich nicht, ob darauf jemand reinfaellt, ich weiss noch nicht mal ob es sich dabei um eine Provokation handelt.

    Was ich weiss ist, dass die AfD und ihre Waehler keine homogene Masse sind.

  9. #4168

  10. #4169
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....aber dann verstehst Du doch sicher, daß ein 'Verlierer ' diejenigen, die daraus das 'Recht ' herleiten, über 'Verlierer ' solche Bemerkungen machen zu 'dürfen ' nicht auch noch unterstützt. Ein "danke für die abfälligen Bemerkungen, ich werd Euch sofort wählen " wird's nicht geben. ....auch wenn Drecksdeutschland das von mir erwartet! !!

    Noch eine Bemerkung zur Frage, woher ich meine Annahmen nehme, wie konkrete AfD -Politik nach einer möglichen Machtergreifung aussehen wird : Es ist NICHT der EINZIGE Anhaltspunkt, er bestätigt nur meine Annahme. Geschätzte 60 % der Members stehen der AfD nahe (Wähler, Sympathisanten oder zum Teil gar Mitglieder ). Wenn ich jetzt überlege, wie da konkrete Politik aussehen könnte, dann kommt man unschwer auf den Gedanken, daß das bei allen Unwägbarkeiten, die man bei solchen Annahmen einkalkulieren muß trotzdem auf KEINEN FALL eine Politik sein wird, die mir irgendwie entgegen kommt! Eine Politik aber zu wählen, die mir überhaupt nicht entgegen kommt, das kann doch im Ernst keiner erwarten! Das tun zwar die, die von mir eine "Du bist nichts, Dein Volk ist alles "-Haltung erwarten, aber deren Erwartung habe ich NICHT vor zu entsprechen!
    Nun Clemens, von einer Machtergreifung durch die AfD ist überhaupt nicht auszugehen, sondern bestenfalls von einer Koalition bzw einer tatsächlichen, nicht mehr wirklich vorhandenen, Opposition innerhalb der jetzigen Regierung.

    Vielleicht kannst Du damit was anfangen das der jetzige Regierungskurs somit eine Protestbasis durch die AfD für die Bürger dieses Landes bildet und somit hoffentlich bald Kurskorrekturen im Sinne eines bis jetzt ausgegrenzten Teils unserer Bevölkerung bewirkt.

    Ein "weiter so" und "wir schaffen das" wird dann hoffentlich beendet. Es wird allerhöchste Zeit gegenzusteuern, die AfD ist dafür angetreten.

  11. #4170
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.308
    noritom, das mit der "Fremdenfeindlichkeit" ist eh ein Schlagwortbloedsinn.

    Wer hat etwas gegen US Buerger, Englaender, Franzosen etc.. die sich hier zur Arbeit oder zum Plaisier aufhalten? Gegen die hat niemand was.

    Ist man "Fremdenfeindlich" wenn man das Strandgut aus Gesellschaften von gescheiterten Staaten mit fremder Kultur ablehnt?

    Ich wuesste nicht was das mit "Fremdenfeindlichkeit" zu tun haben soll.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31