Seite 397 von 560 ErsteErste ... 297347387395396397398399407447497 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.961 bis 3.970 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.670 Aufrufe

  1. #3961
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    In allen Kulturen der Geschichte wurde der s.g. kulturelle Fortschritt immer nur auf Kosten der Allgemeinheit oder/und anderer unterdrückter Völker erreicht......

    Dabei handelte es sich um religiöse Führer oder gottgleichen Königsgeschlechtern, bzw Krieger und Heerführer die sich aufgrund ihrer Macht verehren ließen. Die unterschiedlichsten Religionen wurden dabei dafür genutzt um diese Herrschaftsansprüche gegenüber der arbeitenden oder versklavten Bevölkerung zu begründen und zu manifestieren.

    Der einfache Bauer, Sklave, Arbeiter erlebte bis ins industrielle Zeitalter dabei überhaupt keine Blüte an der er teilnehmen konnte.
    .............

    Die Rolle der institutionalsierten religiösen Führer kam dabei lediglich die Rolle zu diese Machtverhältnisse zu begründen, zu bestätigen und aufrechtzuerhalten.

    Eine bestimmte Religion ist also unter diesen Aspekten gesehen keine Ursache für Fortschritt oder Blüte einer Gesellschaft sondern lediglich ein bestimmter gesellschaftlicher Konsens der mehr oder weniger erfolgreich zur Identität einer Gemeinschaft beiträgt und erfolgreich zur Durchsetzung bestimmter machtwirtschaftlicher Ansprüche lenkend eingesetzt wurde und wird.
    Richtig erkannt.. So ist es.. Vielleicht solltest du den Text als Textbaustein speichern. Denn wenn später mal wieder über Thailand gefachsimpelt wird, hast du damit gleich schon einen hervorragenden Diskussionsbeitrag, zu welchem kaum noch anpassende Korrekturen erforderlich sind..

  2.  
    Anzeige
  3. #3962
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Der einfache Bauer, Sklave, Arbeiter erlebte bis ins industrielle Zeitalter dabei überhaupt keine Blüte an der er teilnehmen konnte.
    Im Prinzip hat sich fuer diese "einfachen Leute", trotz Industrialisierung, nicht wirklich etwas geaendert.

    Man hat sie "angefuettert" und zu Konsum-Sklaven gemacht,

    um ein krankmachendes Finanzsystem aufzubauen und zu betreiben.

    Diese Leute lassen sich von Schein-blueten hinters Licht fuehren.

    Dieses Geld-System hat mittlerweile alle anderen Goetter und Religionen weitgehend verdraengt.

    Selbst die etwas besser Gestellten werden ausgequetscht, bis zum letzten Cent.

    Die Methoden, sind natuerlich sehr subtil, auf den ersten Blick kaum erkennbar...

  4. #3963
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Bis zum Mittelalter also bis 14xy lagen die Muslime vorn sagst du.
    Lesen kannst Du also auch nicht!

    Das stand da, hast Du doch sogar kopiert!
    Sie hatten sogar eine kurze Zeit (Mittelalter) in Medizin und Kunst/Architektur mal die Nase vorne.

    @chrima, ich habe den Geschichtsunterricht auch nicht geschwänzt nein, sogar gerne gemacht! Du kannst aufzählen was Du willst, die Ausgangslage im 7 Jhd. war doch nach heutigen Maßstäben für beide annähernd gleich. Über das Warum und das Wie in den folgenden 1.400 Jahren will ich gar nicht mit Dir streiten; es kommt auf das Ergebnis heute an! Wobei Du auch nicht vergessen darfst, dass in den Ländern der Musels (zumindest im arabischen Raum) in den letzten ca. 80 Jahren unglaublich viel Geld durch die Ölgeschäfte generiert worden ist. Hat da etwas an den mittelalterlichen Verhältnissen geändert? Nein, im Gegenteil!

  5. #3964
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Dieses Geld-System hat mittlerweile alle anderen Goetter und Religionen weitgehend verdraengt.
    Nein, viel schlimmer. Das ist selbst zur Religion erhoben worden! Denn man kann nichts mehr nachprüfen, sondern nur noch glauben!

  6. #3965
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Im Prinzip hat sich fuer diese "einfachen Leute", trotz Industrialisierung, nicht wirklich etwas geaendert.

    Man hat sie "angefuettert" und zu Konsum-Sklaven gemacht,

    um ein krankmachendes Finanzsystem aufzubauen und zu betreiben.

    Diese Leute lassen sich von Schein-blueten hinters Licht fuehren.

    Dieses Geld-System hat mittlerweile alle anderen Goetter und Religionen weitgehend verdraengt.

    Selbst die etwas besser Gestellten werden ausgequetscht, bis zum letzten Cent.

    Die Methoden, sind natuerlich sehr subtil, auf den ersten Blick kaum erkennbar...
    vor 200 Jahren hätte ich keinen Zugang zu Bildung gehabt das ist der Unterschied, warum hatte ich zugang zur Bildung?

    weil man gebildete Untertanen braucht, als Bauer auf kleiner Scholle wäre ich nicht nützlich genug.

    Find ich aber trotzdem gut. Das Leben auf Erden ist für mich im Vergleich zu vorigen Jahrhunderten persönlich wesentlich freier.

  7. #3966
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Mit hoher Wahrscheinlichkeit haette ich Zugang zur Bildung gehabt, auch vor 200 Jahren.

    Das ist meine persoehnliche Ansicht und damit will ich andere Menschen nicht herabsetzen.



    Zur Bildung wie sie heutzutage verstanden wird kann ich nur nuechtern bemerken,

    dass sie den wenigsten Menschen wirklich nuetzt, wenn ich mir deren Lebensweg betrachte.

    Stichwort: "hoch gebildet, aber strohdumm"

  8. #3967
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Mit hoher Wahrscheinlichkeit haette ich Zugang zur Bildung gehabt, auch vor 200 Jahren.

    Das ist meine persoehnliche Ansicht und damit will ich andere Menschen nicht herabsetzen.
    vor 200 Jahren schrieben wir das Jahr 1816, Zugang zur Bildung hättest Du als Arbeiterkind nicht gehabt, Bücher, Fernsehen und Radio wären Dir fremd.

    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Zur Bildung wie sie heutzutage verstanden wird kann ich nur nuechtern bemerken,

    dass sie den wenigsten Menschen wirklich nuetzt, wenn ich mir deren Lebensweg betrachte.

    Stichwort: "hoch gebildet, aber strohdumm"
    es gibt immer ein gewisses Gefälle das ist normal, aber es bestehen immerhin Möglichkeiten, das ist schonmal ein Fortschritt.

  9. #3968
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    vor 200 Jahren schrieben wir das Jahr 1816, Zugang zur Bildung hättest Du als Arbeiterkind nicht gehabt, Bücher, Fernsehen und Radio wären Dir fremd.



    Das laesst sich nicht grundsaetzlich sagen, denn zu jeder Zeit gab es Menschen, welche durch ihre Begabung Aufmerksamkeit erregten und gefoerdert wurden.

  10. #3969
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Das laesst sich nicht grundsaetzlich sagen, denn zu jeder Zeit gab es Menschen, welche durch ihre Begabung Aufmerksamkeit erregten und gefoerdert wurden.
    oha, da ist aber jemand sehr von sich überzeugt ????

    warum hätte das damalige Bürgertum einen Arbeiter.- oder Bauernjungen fördern sollen? zu welchem Zweck?

    bitte werde jetzt nicht sozialromantisch, die reale Welt ist nicht die der Rosamunde Pilcher, 5555

  11. #3970
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Sicherlich bin ich von mir ueberzeugt.

    Begabungen setzen sich frueher oder spaeter durch.

    Man betrachte sich mal die Lebensgeschichten seiner Mitmenschen.

    Begabte Menschen haben andere Loesungsansaetze fuer Probleme.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31