Seite 393 von 560 ErsteErste ... 293343383391392393394395403443493 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.921 bis 3.930 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.703 Aufrufe

  1. #3921
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    .... selbst wenn ich jetzt LINKS wäre (was ich nicht bin) gibt es für mich keinen Grund mehr den Wahlversprechungen irgendeiner Partei zu glauben.
    Man soll nicht Lügen, hast Du nicht gerade Deine Afde mit Geldspenden überhäuft ?

  2.  
    Anzeige
  3. #3922
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Man kann zum Beispiel "viel Arbeiten" und dabei völlig unproduktiv sein...verstanden ?
    Du denkst dabei wohl etwas engstirnig an deine eigene Foren-"Arbeit" ..oder an die Dienstleistungsberufe.. Zumindest die Dienstleister arbeiten jedoch produktiv, indem sie mittels ihrer "vielen Arbeit" Wohlstand produzieren. Nicht nur für sich selbst, sondern auch mit ihren gezahlten Steuern und Sozialbeiträgen für die gesamte Gesellschaft.

    Dass der Begriff Produktivität nicht ausschließlich an die Fertigung von materiellen Gütern gekoppelt ist, könntest du des weiteren z.B. auch daran erkennen, dass es den Begriff "Kapitalproduktivität" gibt. Kapital produziert also Erträge ..bzw. sollte es tun, denn sonst gilt ein Kapitaleinsatz als unproduktiv.

    Ebenso verhält es sich mit den von Lucky2013 erwähnen Nicht-Produktiven, „die es sich in staatlichen Sozialprogrammen gemütlich gemacht haben". Die gibt es offensichtlich schon reichlich genug, so dass schon aus Kostengründen für den Staat absolut kein Bedarf besteht, die Gesamtzahl der Unproduktiven durch unkontrolliert aus dem Ausland direkt ins soziale Netz Deutschlands einreisende Personen noch zu erhöhen.

  4. #3923
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.861
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    .... selbst wenn ich jetzt LINKS wäre (was ich nicht bin) gibt es für mich keinen Grund mehr den Wahlversprechungen irgendeiner Partei zu glauben.
    ....in diesem Punkt kann ich Dir zustimmen. Ich für meinen Teil würde lediglich aus "keinen Grund mehr " das "mehr " streichen., da es für mich so einen Grund noch nie gab.

  5. #3924
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....da es für mich so einen Grund noch nie gab.
    Dann kann Dich ja so eine Meldung auch nicht erschrecken!

    Halle Westfalen - Kurz vor den Wahlen in drei Bundesländern hat SPD-Chef Sigmar Gabriel die Bürger vor der Stimmabgabe für die rechtspopulistische AfD gewarnt. Die AfD sei der Meinung, "man soll die Pressefreiheit, die Freiheit von Wissenschaft und Kultur einschränken oder die Todesstrafe wieder einführen, damit man Mitglieder der Bundesregierung an die Wand stellen kann", sagte Gabriel am Freitag auf MDR Info.


    Auf diese Idee könnte man eigentlich auch selbst kommen!

  6. #3925
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.438
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Halle Westfalen - Kurz vor den Wahlen in drei Bundesländern hat SPD-Chef Sigmar Gabriel die Bürger vor der Stimmabgabe für die rechtspopulistische AfD gewarnt
    Das Politiker sämtlicher Parteien da zu aufrufen die AfD nicht zu wählen zeigt auf, wie tief sie alle gesunken sind. Früher haben die Parteien für sich und für ihr Programme geworben. Heute ist es ihnen anscheinend zu peinlich, für ihre eigenen Versagerparteien zu werben. Da bleibt halt nur das Ablenken, vom eigenen Vollversagen und sie beschränken sich darauf mit ihren schmutzigen Fingern auf Andere zu zeigen. Das einzige Programm welches die Altparteien in der Schublade haben scheint zu sein, eine Hetzkampagne gegen die Afd zu fahren.

  7. #3926
    chrima
    Avatar von chrima

    AfD fordert Abschaffung von Studiengebühren in Hessen

    AfD fordert Abschaffung von Studiengebühren in Hessen





    Ist er eigentlich bei Nittaya aktiv, falls ja unter welchem Nick?


  8. #3927
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.690
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Dann kann Dich ja so eine Meldung auch nicht erschrecken!

    Halle Westfalen - Kurz vor den Wahlen in drei Bundesländern hat SPD-Chef Sigmar Gabriel die Bürger vor der Stimmabgabe für die rechtspopulistische AfD gewarnt. Die AfD sei der Meinung, "man soll die Pressefreiheit, die Freiheit von Wissenschaft und Kultur einschränken oder die Todesstrafe wieder einführen, damit man Mitglieder der Bundesregierung an die Wand stellen kann", sagte Gabriel am Freitag auf MDR Info.


    Auf diese Idee könnte man eigentlich auch selbst kommen!

    Tja, wenn man Chefchen einer Splitterpartei wird ist das nicht mehr lustig. Da wird zu jedem Strohhalm gegriffen.

    Von dem Wahlgag 'Sozialpaket für arme Deutsche' ist auch nix mehr zu hören.

  9. #3928
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.690
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    AfD fordert Abschaffung von Studiengebühren in Hessen

    ...............................................

    Ein Kommentar zu den Studiengebühren:

    von Apfelbaum | 05.03.16 - 12:21 Uhr

    Hier handelt es sich doch offenbar um Wortspielerei. Es mag zwar keine "Studiengebühren" geben, dafür einen Semesterbeitrag, der pro Semester teilweise über 300€ kostet (Beispiel: Frankfurt), was im Prinzip dasselbe in Grün ist.
    Folglich, bevor man über eine Partei herzieht, sollte man sich erst einmal intensiver mit dem jeweiligen Hintergrund beschäftigen.

    Wird halt alles verdreht und wenn nötig gelogen. Man was muß den etablierten Parteien die Düse gehen.


  10. #3929
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    von Apfelbaum | 05.03.16 - 12:21 Uhr

    Hier handelt es sich doch offenbar um Wortspielerei. Es mag zwar keine "Studiengebühren" geben, dafür einen Semesterbeitrag, der pro Semester teilweise über 300€ kostet (Beispiel: Frankfurt), was im Prinzip dasselbe in Grün ist.
    Der Semesterbeitrag zum Sommersemester 2016 beträgt 357,60 €* .

    Dieser Beitrag setzt sich wie folgt zusammen:
    RMV-Semesterticket 205,35 EUR
    Nordhessischer VerkehrsVerbund (NVV) 5,40 EUR
    Erweiterung (VGWS) 0,60 EUR
    Palmengarten 1,10 EUR
    Kulturticket 1,05 EUR*
    Sozialticket 0,50 EUR*
    AStA-Härtefonds 0,60 EUR
    Beitrag Studierendenschaft 9,50 EUR
    Beitrag zum Studentenwerk 81,50 EUR
    Call-a-bike 2,00 EUR
    Verwaltungskostenbeitrag 50,00 EUR
    Gesambeitrag
    357,60 EUR*

    und das will die aeffde abschaffen, so, so

  11. #3930
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.690
    Wenn Du schon zitierst dann bitte richtig.

    Der den Kommentar verfasst hat steht in meinem Posting über dem Kommentartext.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31