Seite 390 von 560 ErsteErste ... 290340380388389390391392400440490 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.891 bis 3.900 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.753 Aufrufe

  1. #3891
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....die für die Abgaben heranziehen, die's haben! Und nicht die, die wohlgemerkt arbeiten (nix soziale Hängematte ) und trotzdem sehr genau rechnen müssen !!
    Wer fleißig und strebsam ist (beginnt bereits in der Schule), kann auch heute noch in Deutschland ganz an die Spitze gelangen - und dies meist auch ganz ohne "Vitamin B"; daher kann ich dieses Kastendenken und ewige Gejammere nur schwer ertragen.

    Wenn Du selbst nach all den Jahren noch immer "sehr genau rechnen" musst, finde ich dies nicht weiter schlimm - da meist hausgemacht und selbst zu verantworten (von wenigen Ausnahmen abgesehen)

  2.  
    Anzeige
  3. #3892
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.787
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....woher willst Du das wissen? ???? Nachdem anzunehmen ist, daß Du von Beruf Chef bist, sei Dir gesagt : Auch Nicht -Chefs leisten ihren "produktiven Beitrag " ! Er wird lediglich weniger anerkannt und auch weniger vergütet, wie bei Chefs! Eure Chefkaste würde nämlich saudoof aus der Wäsche gucken, wenn sie ihre "produktiven Beiträge OHNE die Nicht -Chefs stemmen müsste! !!!
    Also wenn mein Chef kein Geld verdient, verdiene ich auch keins, erstens können* nicht alle Chef sein, und zwotens will ich keiner mehr sein, lieber lebe ich symbiotisch mit einem Chef. Mal sehen wer schneller am Burnout entlangschrammt.

  4. #3893
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Halten wir fest: Gegen die AfD sind vor allem die, welche am System in Nicht- produktiver Weise teilhaben.
    Erkläre doch mal Deinen Unsinn.

  5. #3894
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Erkläre mal Deinen Unsinn.
    ........ vom Stamme "Nimm" ..... eben (meint er wohl)

  6. #3895
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.016
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Erkläre doch mal Deinen Unsinn.
    Erstmal fängst Du an auf Fragen zu antworten und Erklärungen abzuliefern

  7. #3896
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....woher willst Du das wissen? ???? Nachdem anzunehmen ist, daß Du von Beruf Chef bist, sei Dir gesagt : Auch Nicht -Chefs leisten ihren "produktiven Beitrag " ! Er wird lediglich weniger anerkannt und auch weniger vergütet, wie bei Chefs! Eure Chefkaste würde nämlich saudoof aus der Wäsche gucken, wenn sie ihre "produktiven Beiträge OHNE die Nicht -Chefs stemmen müsste! !!!
    Ja, ich bin von Beruf Chef.
    Aber wenn Du aufmerksam im Nitty lesen tätest, dann wüsstest Du, dass ich vor etwas über 3 Jahren als bankrotter Thailandrückkehrer noch bei McD für 7,50 € die Stunde Buletten gebraten habe.

    Wo ist also Dein Problem mit meinem Chefsein ?

  8. #3897
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.858
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    So wie Du Dich bis jetzt darstellst gehe ich davon aus das Du gar keine Lohnsteuern zahlst, oder verwechselst Du jetzt Rentenbeiträge und Krankenkassenbeiträge mit Steuerzahlung.
    .....ich krieg sie mit dem Jahresausgleich wieder. Ich gehe vielmehr davon aus, daß jeder durch die Tatsache, daß er arbeitet der Allgemeinheit etwas gibt, egal wieviele Steuern nach dem Jahresausgleich noch übrig bleiben. Denn die Steuern, die ein Chef zahlt, verdankt der Staat nicht nur dem, der sie zahlt, sondern auch denen, die für ihn arbeiten! !! Sonst KÖNNTE er gar nicht so viel zahlen! !

  9. #3898
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.858
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin von Beruf Chef.
    Aber wenn Du aufmerksam im Nitty lesen tätest, dann wüsstest Du, dass ich vor etwas über 3 Jahren als bankrotter Thailandrückkehrer noch bei McD für 7,50 € die Stunde Buletten gebraten habe.

    Wo ist also Dein Problem mit meinem Chefsein ?
    ....daß Du seit diesen 3 Jahren geflissentlich vergessen zu haben scheinst, daß Arbeitnehmer auch was leisten (obwohl Du das aus dieser Zeit eigentlich noch wissen SOLLTEST! !!

  10. #3899
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....daß Du seit diesen 3 Jahren geflissentlich vergessen zu haben scheinst, daß Arbeitnehmer auch was leisten (obwohl Du das aus dieser Zeit eigentlich noch wissen SOLLTEST! !!
    Arbeitnehmer leisten selbstverständlich etwas, das stelle ich gar nicht infrage.

    Ich schrieb aber von Nicht- Produktiven, also z.B. Leute, die es sich innerhalb staatl. Sozialprogrammen oder Universitäten gemütlich gemacht haben, etc.

  11. #3900
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.016
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    .....ich krieg sie mit dem Jahresausgleich wieder. Ich gehe vielmehr davon aus, daß jeder durch die Tatsache, daß er arbeitet der Allgemeinheit etwas gibt, egal wieviele Steuern nach dem Jahresausgleich noch übrig bleiben. Denn die Steuern, die ein Chef zahlt, verdankt der Staat nicht nur dem, der sie zahlt, sondern auch denen, die für ihn arbeiten! !! Sonst KÖNNTE er gar nicht so viel zahlen! !
    Womit wir bei einer Verteilung der Gelder wären die der Staat einnimmt und wieder verteilt.

    An deutsche Kinder soll der Staat also nicht verteilen weil Du selbst keine Kinder hast. Du findest es aber nicht beklagenswert das riesige Summen für Bankenrettungen und Zinszahlungen in immenser Milliardenhöhe an Banken fließen unter dem Deckmantel der Griechenlandhilfe, von den Kosten für Wirtschaftsflüchtlinge garnicht zu reden.

    Da da verstehe ich Deine Argumente für die Groko bzw gegen die Afd Nicht. Solltest vielleicht nochmal anfangen Ursache und Wirkung richtig zu beleuchten.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31