Seite 376 von 560 ErsteErste ... 276326366374375376377378386426476 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.751 bis 3.760 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.265 Aufrufe

  1. #3751
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.946
    @Strike,

    die Abgeordneten machen Karriere indem sie von den Parteibonzen zu bloßen unkritischen Abnickern ihrer Politik degradiert werden. Diese Entwicklung durchläuft jede Organisation sei es auf Vereinsebene, Familie, politische Partei oder Seien es Ausichtsräte in der Privatwirtschaft.

    Das geht immer solange gut bis der Bogen überspannt wird. Genau da sind wir jetzt, Opposition findet nicht mehr statt, nun kommt zum Glück die Afd und mischt diese Banditen auf.

  2.  
    Anzeige
  3. #3752
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.055
    Das Niveau steigt

  4. #3753
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    ...wie zum Beispiel das Rauchverbot in Kneipen!
    Unsere bösen Politiker scheinen überall zu wüten, selbst in Thailand.
    Ich sehe nur noch Rauchverbote, wohin man blickt. Merkel go home!

  5. #3754
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das ist mir das parlamentarische System wesentlich lieber.
    Beide Systeme bieten Vor- und Nachteile. Völlig absurd ist aber zu glauben,
    bei einer Form der direkten Demokratie liefe selbstverständlich alles besser.

  6. #3755
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Sag ich's doch: Auf meine Mitbürger ist Verlass.

    Schweiz: Trendrechnung sieht Absage für Anti-Ausländer-Initiative - SPIEGEL ONLINE

    Ein Desaster für die AfD, oops SVP!
    Waltee, so unprofessionell und mit völlig überzogenen Forderungen garniert würde die AfD ihre Abschiebe-Initiativen aber wohl kaum gestalten:

    SVP: "Das sollte nicht nur bei schweren Verbrechen gelten, sondern auch bei diversen Bagatelldelikten. Etwa die falsche Abrechnung einer Kinderzulage und ein Straßenverkehrsdelikt binnen zehn Jahren sollten zur automatischen Abschiebung führen."
    Für die AfD ist die Ablehnung dieser Schweizer Initiative deshalb auch kein Desaster.. und du solltest auch nicht übersehen, dass selbst bei dieser fragwürdigen Initiative in der Schweiz immerhin noch ca. 40 Prozent Befürworter vorhanden sind.

  7. #3756
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Beide Systeme bieten Vor- und Nachteile. Völlig absurd ist aber zu glauben,
    bei einer Form der direkten Demokratie liefe selbstverständlich alles besser.
    Alles muss damit auch überhaupt nicht besser laufen, aber wenigstens manches.. und vor allem das Wichtige, bei dem die Politiker das Votum des Volkes fürchten wie der Teufel das Weihwasser.

    Denk dabei mal an die zur EU anstehenden Volksentscheide, wie z.B. in England über den Verbleib in der von Brüsseler Bürokraten regierten EU. Die Völker Europas sind mehrheitlich dagegen, ihre nationale Souveränität zu Gunsten einer EU-"Überregierung" aufzugeben ..und wenn sie zur Volksabstimmung aufgerufen würden, könntest du die EU noch schneller vergessen als das jetzt schon der Fall zu sein scheint.
    Von den zur Verteilung auf die EU-Länder vorgesehenen 160.000 Flüchtlingen sind aber immerhin schon 560 verteilt worden. Toller Erfolg der EU-Solidargemeinschaft. Der verbleibende Rest dieses bereits beschlossenen "Kontingents" will aber sowieso nicht verteilt werden, sondern ins Willkommenskulturland Deutschland, wo nur die böse AfD dagegen zu sein scheint.

  8. #3757
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.770
    Da schau her.
    Die SPD zieht die Rechts Extremen an.
    Wissenschaftlich nachgewiesen.

    Bevor jemand fragt, der Wissenschaftler ist kein Räächter:

    Priv.-Doz. Dr. phil. Oliver Decker
    Vorstand und Sprecher des Kompetenzzentrums für Recht5extremismus- und Demokratieforschung an der Universität Leipzig

    ... Der Forscher kam zu dem Ergebnis, dass 24,6% der Recht5extremen zur SPD neigten, während 23% dem – logischer anmutenden – Nichtwähler-Klientel zuzuschreiben seien. Immerhin noch 21,4% der Recht5extremen wählten demnach CDU/CSU. Auch erstaunlich: 7,1% der recht5extremen Wähler erklärten eine Präferenz für die Partei Die Linke und nur 6,3% für die Alternative für Deutschland (AfD). ...

    ... Nun liege der wissenschaftliche Beweis vor, dass »die Parteien mit dem massivsten rechtsradikalen Problem aber CDU/CSU und SPD heißen«. Politiker der AfD, aber auch anderer Parteien forderten die Parteivorstände von Union und SPD daher auf, sich zu dem »unhaltbaren Zustand zu erklären«, dass sich der rechte Mob offensichtlich sehr wohl fühlt bei ihnen. Insbesondere die SPD müsse sich die Frage stellen, »was an ihrer Basis los ist, wenn Diktaturfreunde, nationale Chauvinisten, Ausländerfeinde und Antisemiten zu dem Schluss kommen, bei Wahlen ihr Kreuz bei der SPD zu machen«. ....


    Die Studie gibt es hier (Seite 42 bestätigt die Aussage): http://research.uni-leipzig.de/kredo...g_Internet.pdf

    Screen Shot 2016-02-28 at 17.43.26.png

    Studie: Recht5extreme wählen SPD - Neumarkt Journal Kaarst | Neumarkt Journal Kaarst
    Mal sehen was die nächste Langzeitstudie aussagt.

  9. #3758
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Da schau her. Die SPD zieht die Rechts Extremen an. Wissenschaftlich nachgewiesen.
    Ist dabei denn auch genau definiert, was "recht5extrem" ist? Nach bisheriger "Definition" der Einheitsparteien, sind wir das ja fast alle!

  10. #3759
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Alles muss damit auch überhaupt nicht besser laufen, aber wenigstens manches.. und vor allem das Wichtige, bei dem die Politiker das Votum des Volkes fürchten wie der Teufel das Weihwasser.

    Klar, so denkt man, hat man die Realität nicht erlebt - absolut kein Vorwurf!
    Ich kann dir nur sagen, dass in der Schweiz die Regierung an sehr viele der
    Abstimmungen nicht gebunden ist! Ein einfaches "zu teuer" oder "verstösst
    gegen geltendes Recht/Verträge" und die Volksabstimmung ist für die Katz.
    Und was meinst du, was mit einer neuen Strassenbahnlinie passiert, die per
    Volksabtimmung mehrfach in der Planung geändert werden muss? Ich kenne
    ein Projekt, da wird schon seit 15 Jahren "hin und her gestimmt". Nur dass
    niemand beginnen kann, was für ein Theater! Oft auch unwürdig, glaub mir.

    Die heutige Abstimmung war weshalb nötig? Weil die "Ausschaffungsinitiative",
    welche im November 2010(!) vom Volk angenommen wurde, nicht in der Art
    umgesetzt wurde, wie es hätte sein sollen. Das Bundeshaus hatte entschieden,
    dass eben nicht jeder Ausländer "ausgeschafft" wird, der kriminell wird. Man
    hat eine richterliche Instanz eingebaut, die zur Folge hat, dass praktisch nach
    Härtegrad entschieden wird. Wenn nun ein Richter im Sinne des Bundeshauses
    handelt, kann es passieren, die Abstimmung wird (fast) zu 100% unterlaufen.
    Aus diesem Grund hat man nun wieder an die Urne gebeten bzw. hat die SVP
    eine neue Abstimmung lanciert. Weit über 4 Jahre später! "Direkt" geht anders.

    http://www.ausschaffungsinitiative.ch/de/

  11. #3760
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.770
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    ... Nach bisheriger "Definition" der Einheitsparteien, sind wir das ja fast alle!
    Stimmt.
    Aber ich wähle schon lange weder SPD noch CDU.


Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31