Seite 368 von 560 ErsteErste ... 268318358366367368369370378418468 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.671 bis 3.680 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.278 Aufrufe

  1. #3671
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771

  2.  
    Anzeige
  3. #3672
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.290
    Ohh das erstaunt mich aber-ich habe gerade heute die unwahrscheinlich dummen und primitiven Links eines @franky_ch in den verschiedensten Threads gelesen und glaubte Dich eigentlich mit meinem Statement nicht zu überfordern,so kann man sich irren !!!

  4. #3673
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.290


    Also sicherlich ist Petry noch nicht so medial trittsicher wie dieser Regenbogen-Beck,allerdings glaube ich schon, das sie sich wacker geschlagen hat.Herr Beck ist eher naiv, arrogant und scheut sich nicht das Blaue ins Studio zu lügen !!!

  5. #3674
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    habe aufgehört zu schauen als es anfing mit Schießen, die haben keinen Plan und keine Argumente, aber Leute angeheuert die zum richtigen Zeitpunkt klatschen sollen.

  6. #3675
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Heute im Blick Interview stellt Martin Walser dies Offensichtliche fest: "Ich nehme wahr, dass vor allem Menschen aus der früheren DDR fremdenfeindlich sind. Das führe ich auf die DDR-Erziehung zurück. Die westdeutsche Gesellschaft ist nicht von Angst besessen." http://www.blick.ch/people-tv/schweiz/oberzeile-ich-vertraue-auf-die-schweiz-es-passiert-nichts-schlimmes-id4730299.html
    Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Ent.n.a.z.i.fizierung in der SBZ, doch nicht so erfolgreich war wie immer behauptet wurde, trotz Antifa-Schutzwall.

  7. #3676
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.445
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen


    Also sicherlich ist Petry noch nicht so medial trittsicher wie dieser Regenbogen-Beck,allerdings glaube ich schon, das sie sich wacker geschlagen hat.Herr Beck ist eher naiv, arrogant und scheut sich nicht das Blaue ins Studio zu lügen !!!
    Frau Petry ist eine Person, die in einer Partei die sehr schnell im Bewusstsein Vieler eine Führungsrolle eingenommen hat, die ihren eigentlichen Fähigkeiten nicht wirklich entspricht. Nettes Köpfchen, was im alltäglichen Kampf untergeht. Sympatisches Gesicht ohne Chance im Vergleich mit geschulten ..........n. Unbeholfen im Disput mit erfahrenen Wahrheitsverdrehern. Und was sie sonst noch so "anti" macht, wird uns täglich kredenzt....

  8. #3677
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.558
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Dies v.G. und der heutzutage allgemeine Trend-alles und jeden in die sogenannte rechte Ecke zu stellen führte zumindest bei den Sachsen zu einem gewissen Mißtrauen und einer renitenten Aufmüpfigkeit.
    Die Ossis stellen sich selber in die rechte Ecke durch ihr Auftreten, Wahlverhalten und Sprachwahl!

  9. #3678
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.290
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Die Ossis stellen sich selber in die rechte Ecke durch ihr Auftreten, Wahlverhalten und Sprachwahl!
    Das wäre eine interessante Hypothese:Was unterscheidet die Ostdeutschen(hier in Deiner Pauschalisierung)in ihrem Auftreten von Westdeutschen allgemein ?Rennen die alle noch im FDJ-Hemd durch die Gegend ?Oder ist es gar die braune Uniform ?
    Beim Wahlverhalten hat der gemeine Ossi tatsächlich ein Problem. Ihm wird nämlich von seinen Landsleuten im Westen abwechselnd kommunistisches Gedankengut vorgeworfen(weil die Linken vielerorts noch viel zu viele Stimmen bekommen),dann ist es mal wieder der Recht5extremismus(wenn die NPD irgendwo im Nirvana max. an der 5%-Hürde scheitert).
    Für mich persönlich ist das linke Gesocks(wie es ja auch hier im Forum rumgeifert)fürwahr mindestens genauso abstoßend und nichtwählbar wie rechtsradikales Gesindel. Aber der gemeine Wessi meint natürlich"Meine(Gesinnung)ist anders !".
    In Wirklichkeit zeichnet er sich durch einen gehobeneren Opportunismus aus, welcher ihm aber nunmehr durch die Ereignisse langsam abhanden kommt.
    Die Sprachwahl ist der größte Lacher:Geht es darum regionale Dialekte zu diffamieren ?.Ich glaube der gemeine Sachse oder Fischkopp steht über den Dingen, wohlwissend, das der Bayer und der Würtemberger analog ihm selber trotz seines Dialektes ein arbeitsamer und straighter Typus ist.
    Andererseits ist natürlich möglich , das der Verfasser dieses Links(#3677)meint, der gemeine Ossi läuft wahlweise im Stechschritt mit dem Horst-Wessel-Lied oder der Internationale durch die Fußgängerzone.
    Vielleicht mal ein Gleichnis dazu:Bei einem Wasserrohrbruch(Vorsicht-nationalsozialistisches AfD-Gedankengut !!!)sucht der Ossi den Haupthahn zum Abdrehen und geht an die Beseitigung des Schadens, während der Wessi immer noch mit dem Handy in der Brühe steht und versucht seinen Anwalt zu erreichen, um mit dessen Hilfe seine Rechte beim Verursacher durchzusetzen.
    Schlußendlich hat es der Ossi wahrscheinlich eher verstanden, daß in dem ganzen Gegeneinander ausspielen der Bevölkerung die einzige Möglichkeit besteht diese völlig irren Ziele umzusetzen.
    "Wir können die Menschen nicht befriedigen-aber wir können sie verwirren !".
    Schönen guten Morgen aus dem sonnigen und schneefreiem Isaan !!!

  10. #3679
    Avatar von tadala

    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Werter @tadala,

    "wir" drehen uns im Kreis - "wir" verbiegen uns ständig, wiegen uns wie Zweige im Wind hin und her.

    Vielleicht versuchen wir doch einmal etwas konkreter zu werden,
    indem wir uns Frage für Frage durch die Thematik bewegen - OK ?


    Also eine ganz konkrete Antwort auf eine einzige, einfach formulierte Frage.
    Machst Du mit - bist Du damit einverstanden ?

    Wenn Du gestattest möchte ich damit beginnen und die erste Frage stellen (danach gebe ich den Stab gerne weiter an die Runde ...) :

    FAKT :
    Nachweislich reist eine große Zahl der"Flüchtlinge" absichtlich ohne jede Möglichkeit ihrer Identifizierung ein, auf Nachfragen seitens der Aufnehmenden wir entweder gelogen oder die Auskunft verweigert. Schon die Schleuser weisen vorab ihre "Kundschaft" auf diese, in Deutschland erfolgversprechende Vorgehensweise hin. Wie wir unterrichtet wurden, ist es teilweise gängige Praxis vorhandene Pässe wegzuwerfen und zu vernichten.

    So viel zu dieser leicht nachprüfbaren Tatsache.



    ...... und nun meine, wie versprochen, einfache Frage :

    Wie würdest Du denn persönlich mit diesen Menschen verfahren ?
    Diese simple, einfache Frage ist eine ausgesprochene "Fangfrage". Genauso wie früher bei den Anhörungsverfahren von Kriegsdienstverweigerern, als diese gefragt wurden, "wie würden sie sich verhalten, wenn ihre Familie, Frau, Kinder an Leib und Leben bedroht wären, würden sie in diesem Fall von einer Schußwaffe gebrauch machen?"

    Zu dem von Dir genannten Fakt: sicher ist der auf eine große Anzahl von Flüchtlingen zutreffend. Aber auch hier gilt internationales und nationales Recht. Ohne deren Identität und Herkunft zu wissen - wohin soll man sie abschieben? Wer will sie aufnehmen?

  11. #3680
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von tadala Beitrag anzeigen
    Diese simple, einfache Frage ist eine ausgesprochene "Fangfrage". Genauso wie früher bei den Anhörungsverfahren von Kriegsdienstverweigerern, als diese gefragt wurden, "wie würden sie sich verhalten, wenn ihre Familie, Frau, Kinder an Leib und Leben bedroht wären, würden sie in diesem Fall von einer Schußwaffe gebrauch machen?"

    Zu dem von Dir genannten Fakt: sicher ist der auf eine große Anzahl von Flüchtlingen zutreffend. Aber auch hier gilt internationales und nationales Recht. Ohne deren Identität und Herkunft zu wissen - wohin soll man sie abschieben? Wer will sie aufnehmen?
    Ich stelle fest : Ich bekomme keine Antwort ! Zu meiner schlichten Frage - nämlich ganz einfach der Bitte um Deine persönlichen Meinung was konkret mit diesen Leute zu tun sei ........ nichts höre ich ( außer Geschwafel und den Hinweis auf "internationales Recht).

    Die Gegenfragen :
    Wohin soll man sie denn abschieben ? Wer sollte sie denn aufnehmen?
    sind nicht als eine Antwort akzeptabel. Man könnte überlegen ob es eventuell falsch war diese Leute ohne Identifikation überhaupt ins Land zu lassen - ODER ? Zu "verquer" mein Gedanke ?

    Anmerkung hierzu : Nach internationalem Recht darfst Du durchaus auch eine private Meinung haben (NOCH) und auch hier äußern.

    Zur einer nächsten Fragestellung an @tadala gebe ich den Stab weiter an die Runde.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31