Seite 364 von 560 ErsteErste ... 264314354362363364365366374414464 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.631 bis 3.640 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.684 Aufrufe

  1. #3631
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.042

  2.  
    Anzeige
  3. #3632
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Zitat Zitat von UweFFM Beitrag anzeigen
    *
    Progromstimmung. Das hätte denen sicher gut gefallen.
    Mittlerweile Normalzustand beim Versuch der Andersdenkenden ihre Positionen mit dem Bürger zu diskutieren.

    Zwischenfälle mit Gegendemonstranten: Flaschenwürfe bei AfD-Veranstaltung in Frankfurt | Frankfurter Neue Presse


    * dass die FNP permanent verharmlost (hier Flaschenwürfe) und beim AfD-Bashing selbst die FR übertrifft (und das will wirklich was heissen!), sei nur am Rande erwähnt

  4. #3633
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.060
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    ...Schlicht, Sie haben Geung!

    Was ist das ? Warum hab ich das nicht ?

  5. #3634
    chrima
    Avatar von chrima
    Geltendes Recht umsetzen.
    Also erst mal jeden, der sich auf Asyl beruft rein lassen und zwar ohne Einschränkungen

    Differenzierung zwischen Flüchtling, Asylbewerber und Zuwanderer
    Wo und zum welchem Zeitpunkt, wird doch jetzt auch schon gemacht, es wird ein Großteil der Anträge abgelehnt

    Kein Familiennachzug
    25. Februar 2016, 11:15 Uhr - Bundestag verschärft Asylrecht : haben wir

    Unterbindung von Geldtransfer ins Herkunftsland
    Für wen? Für Asylanten? Auch wenn sie legal arbeiten? Wie willst du das kontrollieren, jede Auslandsüberweisung prüfen?
    du bist naiv

    Grenzen sichern
    was heißt das und was hilft das?
    Grenzkontrollen für alle, an allen Übergängen? Weißt du was das kostet, weißt du was das die Wirtschaft kostet?
    Und was bringt es? Du bist doch für geltende Gesetzte also willst du eh alle, die sich auf das Asylrecht berufen erst mal reinlassen, was bringen dann Grenzkontrollen?

    Maximal Sozialleistungen des Herkunftsland
    Ach ja, ein Asylant aus Eritrea bekommt ca. 1,5€ im Monat, weil dort der Durchschnittslohn bei 30€ liegt
    Deine realistische Einschätzung - das ist machbar?

    Residenzpflicht
    Das könnte man versuchen

    Verwirkung von Rechten bei kriminellen Handlungen
    Meinst du so eine Art outlaws oder Vogelfreie

    Eindeutige Feststellung des Herkunftslandes, Beweislast beim Bewerber
    Wir müssen die DDR Bürger, die ohne Pass über die Grenze sind wieder zurückschicken bis sie nachweisen, dass sie aus der DDR gekommen sind, sie hätten sich ja gefälligst vorher einen Pass besorgen können.
    Es gibt viele Länder wo die Menschen nicht so viel reisen wie die Reiseweltmeister und keinen Pass zu Hause haben und irgendwie vor Ausbruch des Krieges versäumt haben einen auszustellen.

    Total weltfremde Vorstellungen, die du oder die AfD da hat, aber du bis nicht der einzige, der den Bauernfängern auf den Leim geht:

    Die folgenden 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag: Bangkokbecker, Chumpae, Hermann2, Ironman, lucky2103, messma2008, Uns Uwe, uwalburg, UweFFM
    Klar gibt es Mittel um die Anzahl der Einwanderer zu begrenzen, aber doch nicht diese Hirngespinste!

    Ihr meckert hier jeden Tag 4 treads mit hunderten von Beiträgen voll, und wenn man fragt was man denn konkret ändern sollte, kommt nur bla bla bla in Form von "Unterbindung von Geldtransfer ins Herkunftsland" oder ähnlichem Schwachsinn. Besser ihr investiert die Zeit und statt so viel Müll zu schreiben erarbeitet ihr vernünftige Vorschläge.

  6. #3635
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Also erst mal jeden, der sich auf Asyl beruft rein lassen und zwar ohne Einschränkungen ...
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.


    Ist die Bundesrepublik tatsächlich von Staaten umgeben, die den Anspruch in Absatz 2, Satz 1 nicht erfüllen? Falls ja: welche Staaten sind das?

  7. #3636
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.042
    Nachtrag Ein Auszug aus meinem letzten link:
    Ibrahim El-Zayat, Präsident der Islamischen Gemeinschaft
    "Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen. Allah verändert die Lage eines Volkes erst, wenn das Volk seine Lage ändert.”

    - Hat den keiner ernst genommen damals?

    Die anderen Zitate sind auch heftig.

    Christin Löchner, DIE LINKE (Quelle):
    “Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.”


    Mal sehen was die Gruselfrau später mal in ihre Memoiren schreibt (und in welcher Sprache)

  8. #3637
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.667
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    ....................................
    Es gibt viele Länder wo die Menschen nicht so viel reisen wie die Reiseweltmeister und keinen Pass zu Hause haben und irgendwie vor Ausbruch des Krieges versäumt haben einen auszustellen.

    Total weltfremde Vorstellungen, die du oder die AfD da hat, aber du bis nicht der einzige, der den Bauernfängern auf den Leim geht:



    ...................
    Wer hier ankommt und kann sich nicht ausweisen macht das vorsätzlich. Punkt.

    Für das Nachweisen der eigenen Identität ist ein Pass das internat. anerkannte Dokument. Wenn der Pass aus irgendwelchen Gründen nicht vorliegt (hat sich keinen Pass ausstellen lassen) dann gibt es immer noch andere Dokumente, die einen ausweisen (ID-Karte, Führerschein, Geburtsurkunde, etc).

    Nur zu sagen, ich habe nix dabei und bin Syrer, bitte glaubt mir, das darf nicht funktionieren.

  9. #3638
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.667
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    @KKC
    Schoen wenn Du Scannst. aber sag mir nun mal wo DE in 10 Jahren steht?
    Voll mit Moschen?
    oder Krieg?
    Mit dem scannen meinte ich die Beiträge von dem Member Talada, der zwar gewaltig den Rachen aufreißt aber es nicht für nötig hält sich hier erstmal vorzustellen.

    Zu deiner Frage:
    Ich denke Deutschland wird es innerhalb der nächste 5 Jahre zerlegen wenn es nicht gelingt den Zustrom rigeros zu reduzieren und die heute schon 1,1 Mio Flüchtlinge größtenteils zurückzuführen.

    Und wenn es nicht gelingt den Leuten vor Ort zu helfen. Aber dazu muß man die Waffenindustrie und die ausbeuterischen Konzerne, egal von welchem Land an die Leine legen, und da bin ich einfach skeptisch. Ich sehe da einfach keine Organisation die das auch nur ansatzweise hinkriegen könnte.

    Meine Meinung.

  10. #3639
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.258
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Wir müssen die DDR Bürger, die ohne Pass über die Grenze sind wieder zurückschicken bis sie nachweisen, dass sie aus der DDR gekommen sind, sie hätten sich ja gefälligst vorher einen Pass besorgen können.
    Es gibt viele Länder wo die Menschen nicht so viel reisen wie die Reiseweltmeister und keinen Pass zu Hause haben und irgendwie vor Ausbruch des Krieges versäumt haben einen auszustellen.
    Also ich nehme mal nur zu diesem o.g. Punkt Stellung:
    Wenn ich ein Land verlasse(n muß)aus Gründen von Krieg oder Naturkatastrophen greife ich zu allem was mir irgendwie hilfreich ist letztendlich ein neues Leben aufzubauen.Das konnen neben der ID-Card,Pass,FS,Krankenkarte,Kreditkarten, Ausbildungsdokumente auch andere Abschlüsse(Dr.-Diplom)sein.Natürlich sind nicht alle so penibel wie die Deutschen und haben alles abgeheftet bei sich.
    Aber wie schon in der Vergangenheit, wo in div. Zeitungen Aufrufe bezüglich der Suche nach libanesischen Pässen erschienen-kann man davon ausgehen, daß diese möglichen Dokumente absichtlich "entsorgt "wurden oder im Falle von erworbenen Titeln/Qualifikationen mangels ebendieser nicht beigebracht werden können.
    Bürger aus der Ehemaligen sind nie ohne irgendein Dokument in den Westen gelangt.Ein Teil hatte Reisepässe,der Rest PA und selbst da wurde nach Schabowskis Spassnummer noch an der Grenze ein Stempel reingedrückt und bei Bedarf hätte man auch registrieren können.Und als wahre Begebenheit: Die Grenzer waren damals bass erstaunt, daß nach einigen Stunden alle wieder zurück nach Hause gelatscht sind-da ohne Stempel-ergo illegal in die damals noch bestehende Ehemalige !

  11. #3640
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Also ich nehme mal nur zu diesem o.g. Punkt Stellung:
    Wenn ich ein Land verlasse(n muß)aus Gründen von Krieg oder Naturkatastrophen greife ich zu allem was mir irgendwie hilfreich ist letztendlich ein neues Leben aufzubauen.Das konnen neben der ID-Card,Pass,FS,Krankenkarte,Kreditkarten, Ausbildungsdokumente auch andere Abschlüsse(Dr.-Diplom)sein.Natürlich sind nicht alle so penibel wie die Deutschen und haben alles abgeheftet bei sich.
    Aber wie schon in der Vergangenheit, wo in div. Zeitungen Aufrufe bezüglich der Suche nach libanesischen Pässen erschienen-kann man davon ausgehen, daß diese möglichen Dokumente absichtlich "entsorgt "wurden oder im Falle von erworbenen Titeln/Qualifikationen mangels ebendieser nicht beigebracht werden können.

    OHNE KOMMENTAR :



    Gruß
    Spencer

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31