Seite 300 von 560 ErsteErste ... 200250290298299300301302310350400 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.991 bis 3.000 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.914 Aufrufe

  1. #2991
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.797
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Und von den Produktiven unterhalten wieviele dann noch die h4 ??

    Das ganze laeuft doch auf eine Katastrophe hinaus!!
    Das ist die Frage, aber es naht ja Hilfe, letztes Jahr schon mehr als eine Million Helfer, toi toi toi.

  2.  
    Anzeige
  3. #2992
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.694
    [QUOTE=Helli;139707St ja kein armer kontinentDas "kümmern" war noch nie anders. Früher haben die Herrscher ihre "Überstände" als Ware in alle Welt verkauft! Als Niedriglöhner in DE ist der Unterschied zu früher nicht besonders gravierend. [/QUOTE]
    Moment mal. Afrika ist ja kein armer Kontinent.

    Die Laender werden allerdings fast ausschliesslich von einer korrupten Clique von Politikern ausgebeutet und die Welt schaut zu!!

    Wenn heute schon klar ist wie sich die Bevoelkerungszahl entwickelt dann muss heute gegengesteuert werden, ansonsten stehen die Schwarze uebermorgen in Europa vor der Tuer!!

  4. #2993
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Das der Hoecke egal welches Thema angepinkelt wird ist eh klar, siehe Deutschlandfahne, etc.
    Was war denn mit der Fahne ?
    Zu groß, zu klein, nicht gebügelt oder falsch gefaltet ?



    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    dass also zur Zeit 1 produktiver Arbeitnehmer 2,9 Rentner "durchfüttert" und sich diese Zahl der Rentner bis zum Jahrhundertende halbiert?
    Verbreite das bloss nicht weiter. Womit sollen denn sonst die Schlaf-Michel beunruhigt werden ?

  5. #2994
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Die Laender werden allerdings fast ausschliesslich von einer korrupten Clique von Politikern ausgebeutet und die Welt schaut zu!!
    Die Welt schaut nicht zu, sondern die Welt macht mit! Wer beutet denn dort die Länder aus? Das sind internationale Konzerne, denen die Probleme der indigenen Bevölkerung am Allerwertesten vorbei gehen. Ob das die Shell beim Erdöl in Nigeria ist oder Nestlé beim Trinkwasser.
    Nicht zu vergessen: die Lieferungen der hochsubventionierten Lebensmittelreste aus der EU.
    Shell Nigeria.vor Gericht: Öl-Konzern teilweise verurteilt - SPIEGEL ONLINE
    Nestlé nimmt Menschen in Afrika das Wasser ? Pure Life Skandal | Maria Lourdes Blog
    Was vom Hühnchen übrig blieb - Geflügelreste ruinieren die Märkte in Afrika

  6. #2995
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Das ist die Frage, aber es naht ja Hilfe, letztes Jahr schon mehr als eine Million Helfer, toi toi toi.
    Aber nur, wenn die gutbezahlte Arbeit verrichten und überhaupt bzw. auch lange genug in die Sozialkassen einzahlen!
    Aber da ja überwiegend hochqualifiziert Fachkräfte, fleissige Ingenieure und Ärzte zu uns flüchten kann es nur aufwärts gehen!

  7. #2996
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Und von den Produktiven unterhalten wieviele dann noch die h4 ??
    Das ganze laeuft doch auf eine Katastrophe hinaus!!
    H4 und Sozialhilfe kommt ja nicht aus der Rentenkasse.
    Mit der Katastrophe dauert es also vielleicht noch ein bisschen und man (rot/grün!) hat in "weiser" Voraussicht (Agenda 2010) die Renten beschnitten auf ca. 43% des letzten Einkommens in 2030! 40% Altersarmut sind dann garantiert!

  8. #2997
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    ... ein faehiger Pragmatiker der Henkel ...
    Unbedingt.
    Sogar ein gnadenloser, wenn es um das Durchsetzen seiner Eigeninteressen und Machtansprüche geht.
    So pragmatisch, dass dafür auch der Griff in die Kiste der Begrifflichkeiten aus der Zeit des Nationalsozialismus erlaubt sein muss:

    Henkel zur AfD-Führung: "Wir müssen die Partei von diesen Elementen* säubern"

    Historisches Vorbild?
    Bitte:

    Ohne Rücksicht auf irgendwelche Folgen werde ich die Partei nunmehr von ihren zersetzenden Elementen säubern, ganz gleich in welcher Stellung und in welchem Parteiamt sie sich befinden mögen.
    Seite 368, Stufen zum Schafott. Rolf Hensel

    Wobei, auch unser pragmatischer Lucke war da nicht zurückhaltend: "Degenerationserscheinung", "Bodensatz", "Entartungen der Demokratie", ....

    Interessiert aber natürlich niemanden der 'Anständigen', wenn man endlich Kronzeugen für die Verdammung der "NPD-light" gefunden hat.

    Axso und nur nebenbei: der Mitgliederanteil in Ostdeutschland liegt bei < 20% und entspricht damit den Zahlen für die Bevölkerungsentwicklung Deutschlands.

    * gemeint waren vor allem Gauland und Petry

  9. #2998
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Das der afrikanische Kontinent bevoekerungstechn. In den nach sten Jahren explodiert ist Fakt ...
    Dies bestreitet niemand.
    Diskussionsgegenstand für den Vortrag Höckes sind allerdings die für diese Zahlen von ihm benannten, vorgeblich verantwortlichen Strategien (-r und -k).

  10. #2999
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Unbedingt. Sogar ein gnadenloser, wenn es um das Durchsetzen seiner Eigeninteresse und Machtansprüche geht.
    Was auch daran abzulesen ist, dass er zwar die AfD verlassen hat aber nicht sein durch sie erreichtes Mandat in Brüssel zurück gegeben hat.

  11. #3000
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Die Welt schaut nicht zu, sondern die Welt macht mit! Wer beutet denn dort die Länder aus? Das sind internationale Konzerne, denen die Probleme der indigenen Bevölkerung am Allerwertesten vorbei gehen. Ob das die Shell beim Erdöl in Nigeria ist oder Nestlé beim Trinkwasser.
    Aber vorwiegend nur, da die dortigen Machthaber zu blöd und faul sind und die technische Hilfe der gierigen Konzerne unbedingt benötigen!
    Ohne würden sie immer noch in ihren Hütten hocken! Besser wäre es für das Volk!

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31