Seite 244 von 560 ErsteErste ... 144194234242243244245246254294344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.431 bis 2.440 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.293 Aufrufe

  1. #2431
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Diese beschlossenen 14 Forderungspunkte in Sachen Asyl sind wieder ein Grund mehr die AfD zu unterstützen bzw. zu wählen!
    Das sehe ich auch so.
    Wichtig für mich, war aber auch zu erkennen, dass man auch als Vorstand nicht nur Folgschaft anordnen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #2432
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Kurz vor seinem Amtsantritt am 1. Dezember deutet der neue Chef des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, eine mögliche Beobachtung der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD) an. Kramer, bis 2014 Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, sagte dem Nachrichtenmagazin FOCUS, innerhalb der Partei gebe es „Tendenzen, die mir Sorge bereiten“. Der 47-Jährige erklärte weiter: „Ich will nicht ausschließen, dass sich irgendwann die Frage stellt, ob der Verfassungsschutz bestimmte Teile der AfD genauer anschauen muss.“
    Kramer will als VS-Chef AfD beobachten lassen - Politically Incorrect

    Flüchtlinge und so genannten Asylanten töten, schlagen und verge.waltigen. Die Regierung bricht Gesetze wie es ihr gefällt und dann werden Schwachköpfe auf Positionen gehievt und haben nichts besseres zu tuen, um mal eine demokratische Alternative unter Generalverdacht zu stellen.
    Ich habe es satt, mit dieser selbstherrlichen Mischpoke.

  4. #2433
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Oh Mann, Gesetzesbeugung geht weiter. Gleicher Artikel.

    Auf eine zu erwartende unparteiische Amtsführung deutet eine derartige Aussage jedenfalls nicht hin. Vielmehr darauf, dass sich die dunkelrot-rot-grüne Thüringer Landesregierung einen willfährigen Vollstrecker im Kampf gegen alles, was nicht in ihr ideologisches Weltbild passt, ins Boot geholt hat. Zumal der gelernte Sozialpädagoge Kramer, der einst Thilo Sarrazin in eine Ecke mit ......, ........ und ...... gerückt hat (PI berichtete hier) und der kürzlich auf Twitter einen Beitrag der Gruppierung Antifaschistische Linke Münster weiterverbreitet hat, nicht einmal über die erforderliche fachliche Qualifikation für sein neues Amt verfügt. Denn im Thüringer Verfassungsschutzgesetz heißt es in § 2: „Das Amt des Präsidenten soll nur einer Person übertragen werden, die die Befähigung zum Richteramt besitzt.“ Diese setzt ein bestandenes 2. juristisches Staat5examen voraus, das Kramer, der ein Jurastudium abgebrochen hat, nicht vorweisen kann. Das steht nach Auffassung des thüringischen Innenministeriums jedoch nicht in Widerspruch zu Kramers Ernennung, denn der Präsident des Amtes müsse nicht zwingend die Befähigung zum Richteramt besitzen. Das Wörtchen „soll“ im Gesetzestext lasse ein eingeschränktes Ermessen zu, und das werde hier ausgeübt. Mit solch einer Argumentation könnte dann natürlich auch jeder ungelernte Hilfsarbeiter, das passende Parteibuch vorausgesetzt, Behördenleiter werden. Auch eine andere, für dieses Amt qualifizierende Befähigung, hat Kramer nicht. Er selbst betonte vor der Presse, dass Juristen allein nicht genug seien für diese Behörde. Da mag er recht haben, zumindest unter der linksversifften Regierung Thüringens bedarf es dazu sicher anderer Qualitäten. Welche das bei Kramer sein könnten, das erschließt sich dem geneigten Leser vielleicht aus dem Studium der vielen Beiträge, die hier bei PI bereits über ihn erschienen sind.
    Das mit den abgebrochenen Studien geht mir mittlerweile etwas zu weit.
    Die sind zu dämlich einen Abschluss zu schaffen und wollen uns dann belehren.

  5. #2434
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Hier bin ich ausnahmsweise anderer Meinung als Thomas Böhm.

    Von Thomas Böhm
    Kaum ein klar denkender Mensch geht davon aus, dass Politiker und noch weniger Journalisten das Tanzbein schwingen können.
    Macht aber überhaupt nichts.
    Der Presseball ist viel mehr eine gute Gelegenheit, außerhalb des beruflichen Tunnels Kontakte zu knüpfen, zu pflegen und Privatgespräche zu führen.
    Und da wir wissen, dass die meisten Journalisten und Politiker nach Dienstschluss eine ganz andere Meinung als die öffentliche vertreten, dient so ein Presseball auch mehr einem ehrlichen Meinungsaustausch.
    Es ist also nicht verwerflich, wenn sich einige AfD-Bosse nach Berlin begeben und sich im Walzerschritt vom „System“ über das Parkett schleifen lassen. ...........................................

    ..............................
    Dieser Beitrag stinkt dermaßen zum Himmel, dass einem übel werden könnte.
    Jeder Besuch eines AfD-Mitglieds in einer Bank kann als Verneigung vor dem kapitalistischen System, jeder Halt an einer Tankstelle, jede Tankfüllung als ein Kniefall vor dem Islam, jeder Biss in einen Döner als Hofieren einer Parallelgesellschaft gedeutet werden.
    Die Leitfiguren der AfD
    haben im Moment nichts bei so einer Veranstaltung zu suchen.

    Die Entschuldigung mit Beziehung zu Banken ist eher erbärmlich.
    Wir werden schon von einer Seite ständig angepisst, bitte legt selbige Attitüden umgehend wieder ab.

  6. #2435
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hier ................................
    Weil es zu meinem vorherigen Beitrag passt.

    Die Hatz gegen „rechts“ geht fröhlich weiter. Unter Beifall von links wird Recht und Gesetz mißachtet. Absagen von Veranstaltungen in letzter Minute, weil Wirte, Hallenbetreiber oder Hoteliers „freundliche“ Mahnungen erhalten, die eindeutig Drohcharakter haben, gehören inzwischen zum Alltag nichtlinker Vereine und Parteien; Störungen, Übergriffe, ja auch Attentate (von Storch, von Beverfoerde) ebenso – als seien dies zulässige Stilmittel des politischen Protestes.(Von Peter Helmes, www.conservo.wordpress.com) [mehr]
    Politically Incorrect

  7. #2436
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    Die neue völkische Bewegung

    Rund um Pegida und AfD hat sich der Nukleus einer Bürgerkriegspartei gebildet. Ihre Gier nach Gewalt ist mit Händen zu greifen.


    AfD: Die neue völkische Bewegung - Inland - FAZ

    Statt AfD jetzt BfD ???

  8. #2437
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.554
    bei dem derzeitigen um sich greifenden denkverbot, brauchen wir keine meinungsspionage oder moralspitzelplizei, was wir brauchen sind
    80 mio unabhaenige koepfe und wahrheiten.

    mfgpeter1

  9. #2438
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Peter,

    das Denkverbot trifft die Wenigsten - wer denkt schon?


    Die Wahrheit ist unbequem - wer will sich das antun?


    Fragen ueber Fragen.

  10. #2439
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117

    Plasberg: "Das ist doch keine AfD-Sendung hier"

    65 Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte in 2015. "Woher kommt der rechte Hass?", fragte deshalb die Talkrunde "Hart aber fair". AfD-Chefin Frauke Petry wies jede Mitschuld ihrer Partei zurück - und nahm mit ausufernden Beiträgen einen Großteil der Sendung in Anspruch. "Das ist doch keine AfD-Sendung hier", protestierte Frank Plasberg. ----- "Hart aber fair": AfD-Chefin Petry macht Krawall beim Plasberg-Talk ----- PS.: Ich hatte den Eindruck, Petry gebügeltes (Männer) Hemd, wurde von Stunde zu Stunde, vor lauter Aufgeregtheit (Hummeln im Hintern) immer blauer, so wie das FDJ-Hemd von damals in der SBZ, dazu passend, der Bubi-Haarschnitt und ihre aufdringlichen, einstudierten Sprechblasen. Kommentar: Habe fertig mit Frau !

  11. #2440
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    803
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Na du Schlauberger...

    Da setz mal eben ins Verhältnis welchen Repressalien sich Mitglieder einer in Deutschland zugelassenen Partei ausgesetzt sehen.

    Da stehst ja mal wieder sehr dämlich da.
    Tut das nicht langsam weh?

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31