Seite 221 von 560 ErsteErste ... 121171211219220221222223231271321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.201 bis 2.210 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.432 Aufrufe

  1. #2201
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ...vorgeblich antifaschistische ...
    Man muss schon blind sein, um diese Tendenzen in vielen Landesverbänden zu übersehen, besonders im Osten. Dass es dem Lucke nicht allein darum geht, sondern auch um seine parteiinterne Macht, ist natürlich auch klar.

  2.  
    Anzeige
  3. #2202
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.772
    Man muss schon einigermassen naiv sein, um den veröffentlichten "Argumenten" zu folgen.
    Dieser vorgebliche Kampf gegen Rechts in dem Laden ist ein aufgeblasener Popanz.
    Habe aber keine Lust hier gross dazu etwas zu sagen, ist mir nämlich mittlerweile wirklich egal, wer sich wie "weiterbildet".

    Nur soviel: seit Lucke und Henkel - der sich damals in die AfD eingekauft hat (und zu einigen Austritten geführt hat) um endlich eine Partei zu besitzen - in Erfurt 2014 erkannten, dass sie den Laden nicht so führen können, wie sie gern wollten, weil es viele Mitglieder gibt, die tatsächlich Ideale haben, wirkliche Veränderungen wollen und basisdemokratisch denken, "wehren" sie sich mit dem probatesten Mittel das die deutsche Politik zu bieten hat: Rechtskeule.

    Unbestritten gibt es Leute vom rechten Rand in der AfD, die bewegen sich allerdings im Promillebereich. Wahrscheinlich findet man da bei der CDU mehr und grössere Kaliber.

    Aber wie gesagt: mir völlig wurscht. Glaub(t) nur weiter was das TV und die Zeitungen berichten. Die lügen nicht und haben noch nie Bürger manipuliert. Schöne, glückliche bundesdeutsche Welt.

  4. #2203
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.542
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Unbestritten gibt es Leute vom rechten Rand in der AfD, die bewegen sich allerdings im Promillebereich.
    Stimmt, die vom rechten Rand sind ja meist dem Alkohol zugewandt, so um die 2 Promille haben die häufig intus.

  5. #2204
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    814
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Der Laden ist am Ende. Schade.


    Ich bin überzeugt, trotz aller, vermutlich tatsächlich im kleinen Rahmen bestehender "unanständiger" Tendenzen, haben viele Menschen große Hoffnungen mit einer neuen starken / stärkeren Rechten in Deutschland in Verbindung gebracht.
    Für die ist es wirklich schade.


    Und nun?


    Na ja, ob mir das egal ist, weiß ich noch nicht so genau.
    In Themenbereichen, wie z.B. Homopartnerschaften, Familien- & Drogenpolitik u.ä., hat sich die AfD für mich schon vor langer Zeit durch völlig realitätsfremde Statements disqualifiziert.


    Aber wenn ich ehrlich bin, ist mir das alles nicht so wichtig, wie ein zeitnahes & wirkungsvolles Umdenken in der Einwanderungspolitik. Von daher würde ich mir entsprechende Einflussnahme der AfD, oder wie auch immer sie demnächst heißt, auf die deutsche Tagespolitik wünschen.


    Ich glaube aber, dass bleibt Wunschdenken.....

  6. #2205
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Frauke-Petry.jpg

    Mit 60% Zustimmung hat sie eben dem verkorksten Professor die Leviten gelesen !!! Petry Heil!!


  7. #2206
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Da kann mal Heile-Heile Rufen bis der rechte Arm abfällt. Fakt ist, dass die AfD zwischen einer parteiinternen gelenkten Demokratur und einer Öffnung für Recht5extremisten letzteres gewählt haben. Damit wird sie in den demokratisch erwachsenen West-Bundesländern nie wieder in ein Parlament einziehen, vermutlich nicht einmal bei Kommunalwahlen. Die nächste Bundestagswahl ist damit jetzt schon vergeigt, danach wird in zwei Jahren der Rückzug der Mitglieder beginnen. Eine Abspaltung wird der Lucke auch nicht auf die Beine kriegen, dafür ist bei eng konkurrierenden Politikinhalten zu wenig Potential.

  8. #2207
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    814
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Da kann mal Heile-Heile Rufen bis der rechte Arm abfällt. Fakt ist, dass die AfD zwischen einer parteiinternen gelenkten Demokratur und einer Öffnung für Recht5extremisten letzteres gewählt haben. Damit wird sie in den demokratisch erwachsenen West-Bundesländern nie wieder in ein Parlament einziehen, vermutlich nicht einmal bei Kommunalwahlen. Die nächste Bundestagswahl ist damit jetzt schon vergeigt, danach wird in zwei Jahren der Rückzug der Mitglieder beginnen. Eine Abspaltung wird der Lucke auch nicht auf die Beine kriegen, dafür ist bei eng konkurrierenden Politikinhalten zu wenig Potential.

    Was Du so alles weißt.

    Abwarten.....

  9. #2208
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Einteilung in links und rechts lieber Loso war hilfreich in der Kaiserzeit und vielleicht noch der ausgehenden Weimarer Republik, hat sich aber spätestens nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten als falsch abgezeichnet. Seinerzeit waren nicht nur stramme SA-Männer erste Opfer in der blutigen "Nacht der Langen Messer" und als später Kommunisten, Sozialdemokraten und dann auch Regimekritiker vom christlichen Widerstand abgeholt wurden, gab es in den Lagern nur einen Schwur: der da Unten gegen die da Oben. Daran hat sich bis heute nichts geändert, aber die Obrigkeit lässt nichts unversucht aufzuspalten, aufzuhetzen und zu trennen.

  10. #2209
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Ist doch ganz klar, Totollino. Die Liberal-Konservativen werden sich zurückziehen, evt. bald auch aus dem EU-Parlament. Gegen die Polit-Profis und gnadenlosen Vereinfacher von CDU und SPD hat die Petry keine Chance und wird in TV-Runden zerlegt. Die FDP -jetzt schon wieder bei bedrohlichen 5% in Umfragen- hat den Widereinzug in der Tasche. Nächste Groko wartet 2017. Ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche. Glaub es oder lass es.

    Ich hätte mir eine ausländerkritische Stimme eines Lucke ohne nationalistische Töne und parteiinterner Diktatur im politischen Disput als Korrektiv durchaus gewünscht. Die Ossis haben das aber nach und nach vermasselt. Petry mag ja persönlich noch erträglich sein, aber sie hat ihren Teil dazu beigetragen, diese (bestenfalls) rechtsnationalen Leute ins Boot zu holen, die fordern bald zum Zahltag auf (Einfluss, Mandate). Lucke hat sie aber auch hofiert (als Wähler, nicht Mitglieder), bis ab der Bundestagswahl klar wurde, dass es auch ohne die Rechtsnationalen zum Einzug in Parlamente reichen könnte.

    Ab Bundestagswahl 2017 isch game over.

  11. #2210
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    18040_0.jpg Claus Schenk Graf von Stauffenberg


    Wenn man konservative Nationale durch eine ideologische Brille sofort als rechtskonservativ, rechtslastig und gar rechts-extrem abtut, dann sind das na klar alles Anhänger des Führers...
    .
    .
    .

    PS: auch eine kranke Software die recht5extrem nicht mal ausschreiben kann..

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31