Seite 199 von 560 ErsteErste ... 99149189197198199200201209249299 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.981 bis 1.990 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.943 Aufrufe

  1. #1981
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784

  2.  
    Anzeige
  3. #1982
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Gut beobachtet.

    ... Seit einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass Bernd Lucke versucht, die AfD auf einen Mainstreamkurs zu trimmen, den man doch angeblich bekämpfen will. Wer eine andere Meinung vertritt, als Lucke oder Henkel, wird beschimpft, mit einem Parteiausschlussverfahren bedroht oder als Querulant bezeichnet.

    Wie lange will sich die Basis das noch gefallen lassen? Wie lange noch tolerieren sie die Machen- und Seilschaften des Großteils des Führungspersonals und die diktatorische Art, mit der Bernd Lucke mit Nachdruck und Tricks die Allleinherrschaft an sich reissen will ? Auf dem Bundesparteitag im Januar sollen lt. Tagesordnung 4 Referate von sogenannten “Experten” über Steuer- und Sozialpolitik gehalten werden.

    Da anzunehmen ist, dass diese Referate mal wieder als “eigene Programmpunkte” der AfD ausgegeben werden und von der Basis abgenickt werden sollen, hagelt es Protestbriefe aus den Reihen der Mitglieder. Sollten nicht eigentlch SIE es sein, die das Parteiprogramm entwickeln? Lucke versucht, die AfD ganz und gar auf seine Person zuzuschneidern. Das bedeutet, dass er versucht – mit Henkels Hilfe – aus der Partei eine CDU/FDP 2.0 zu machen.

    Weite Teile der Basis sind damit nicht einverstanden und auch in Teilen der Parteispitze regt sich Widerstand. Luckes Ermächtigungsgesetz in Form einer überarbeiteten Satzung soll Ende Januar der Parteitag in Bremen absegnen. Sollte dieses nicht von der Basis verhindert werden, ist das der Anfang vom Ende der AfD! Massenhaft werden die Mitglieder austreten, denn sie wünschen sich MEHR Demokratie und nicht weniger……

    Bereits jetzt hört man von einer zunehmenden Zahl von Parteiaustritten. Sie vermissen die AfD, wie sie zu ihrer Gründungszeit war: mit festen Zielen und klarem Parteiprogramm. Nun sind sie enttäuscht, dass dieses Parteiprogramm immer noch nicht fest schriftlich fixiert und bindend ist.

    Genau 10 Stunden will die Partei in Bremen über die neue Satzung debattieren, die Bernd Lucke selbst der Satzungskommission abgenötigt hat. Der Entwurf hat es in sich, denn die Strukturen der AfD sollen von Grund auf verändert werden.

    Die neue Satzung schafft nicht nur das 3-köpfige Sprechergremium ab und installiert einen nahezu allmächtigen Vorsitzenden (“Sonnenkönig” Lucke selbst), der sich seinen Generalsekretär selbst aussuchen kann (Henkel?). Dieses ermöglicht durch Selbstauflösung des Vorstandes den Austausch der in Ungnade gefallenen Vorstandsmitglieder. Nach Luckes Willen soll der Parteitag keinen eigenen Kandidaten als Generalsekretär vorschlagen können.

    Der Parteitag wird nach Luckes Willen entmündigt und darf ausschließlich den von ihm vorgeschlagenen Kandidaten wählen. Ich bin sicher, Lucke würde sich gerne auch noch der Mitglieder entledigen, doch die zahlen ja ihre Mitgliedsbeiträge, die ihm das überhöhte Gehalt ermöglichen. Das sind doch mal schöne, demokratische Aussichten! Mit einer “Alternative für Deutschland” hat das jedenfalls nicht mehr das Geringste zu tun.

    Der AfD kann man nur raten, sich von ihrem Möchtegern-Alleinherrscher zu befreien und wieder zu ihren Wurzeln zurückzukehren. Eine Person, die eine Partei leiten will, sollte nicht ausschließlich von Machtgefühlen besessen sein, sollte einen angenehmen Umgang mit den Mitmenschen pflegen, er sollte ein gewandtes, selbstsicheres Auftreten haben, sollte Visionen haben und eine motivierende und vertrauenserweckende Ausstrahlung, sollte sich in der Innen- und Aussenpolitik, sowie auch in der Gesellschaftspolitik auskennen, er sollte Verantwortung übernehmen können und charakterlich geeignet sein. All dieses spreche ich Herrn Lucke nach den Erfahrungen der letzten Monate ab.
    Die AfD vor der Zerreissprobe? :: Journalistenwatch.com

  4. #1983
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.305
    Frank-man muss jetzt nicht unbedingt Symphatisant der AfD sein , um klar zu erkennen, das die Probleme der Af D hausgemacht sind-aber in jedem Falle so laufen, das sich die sogenannten Etablierten ruhig zuruecklehnen koennen und sich ins Faeustchen lachen.
    Urspruenglich eine Partei der Etablierten(Wissenschaftler, Altpolitiker, Wirtschaftsgroessen)-muss sie nun ploetzlich auch diejenigen vertreten, welche u.U. nicht einmal den Parteinamen ausfuehrlich schreiben koennen. Es erinnert mich fatal an Interviews mit Buergern aus meiner Heimat, welche aus reinem Opportunismus nun nicht mehr rechts waehlen wollten und dafuer lieber die AfD gewaehlt haben. Ich bin ueberzeugt davon, dass die wenigsten wissen, wen sie da ueberhaupt waehlen.Und der liebe Professor hat sicher nicht mit soviel Zuspruch gerechnet, vor allem nicht aus Schichten, die ihm vor geraumer Zeit noch geflissentlich am A..... vorbeigegangen sind.Getreu dem Motto:"....die Geister die ich rief"wird er oder seine Partei zum einem Spagat gezwungen, welche sich deren Protagonisten nicht im Traum erhofft hatten.Die halbe Bundesrepublik traeumt inzwischen von einer Partei, die den Etablierten mal das Leben schwer macht-ich bezweifele einfach mal, das die Profs, etc. sich dieser Rolle bewusst sind, oder dies jemals werden wollen.

  5. #1984
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239
    Was fehlt, und das bei allen Parteien, ist klare Kante zeigen.

    Kein Gemauschel und Getue, kein einschleimen bei irgendwem.

    Und keine von "denen selbst" bezahlten Experten und keine von "denen selbst" bezahlten Statistiken dem Wähler vorlegen.

  6. #1985
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Die halbe Bundesrepublik traeumt inzwischen von einer Partei, die den Etablierten mal das Leben schwer macht-ich bezweifele einfach mal, das die Profs, etc. sich dieser Rolle bewusst sind, oder dies jemals werden wollen.
    Dann müssen sie es eben lernen! Die Querelen innerhalb der Partei deuten darauf hin!

    Erinnert euch, die AfD gibt es erst seit Februar 2013!!!

  7. #1986
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239
    Aber diese "Spitzenkräfte" der "Grünen" werden dafür sorgen, das die BRD wieder Weltweit (weil N.azi frei) anerkannt wird.
    Und das BIP wird sich locker verdoppeln.


  8. #1987
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.305
    Die 3 Geistesgroessen der Phaedophilen-Partei sind aber auch ein abschreckendes Beispiel fuer zuviel Gefuehlsduselei beim Spielen mit kleenen Kindern, oder aber auch Se.x unter Stammesbruedern.

  9. #1988
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Es gibt eine ganz lustige facebook-Seite, die sich mit "rhetorischen Perlen von AfD- und NPD-Anhängern" befasst. Aktuell geht es da scheinbar mehr um die "Wir sind das Volk"-Leute. Das ist schon ganz aufschlussreich, was so mancher da von sich gibt.

    https://www.facebook.com/afdnpd

  10. #1989
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die sächsische Allianz hat sich gestern mit den Bürgerbewegten getroffen, heute gibt es eine Pressekonferenz spannend erwartet beim inzwischen recht einsamen Chef Lucke und den Medien. Die Überschrift der BILD über eine Treffen mit einem ´Rädelsführer´ gibt dem geneigten Leser die Marschrichtung, in die er zu denken hat.

    Quelle: Allianz der Rechtspopulisten: AfD-Frontfrau trifft Pegida-Rädelsführer - Politik Inland - Bild.de

  11. #1990
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.958
    ...............na sowas aber auch: Rädelsführer - da hat die Dreckschleuder der Nation das Stasideutsch bis zur Perfektion erlernt...............

    ..............aber all das ist Pegida: Warum PEGIDA siegt und die BRD fallen wird | Die Killerbiene sagt...



Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31