Seite 186 von 560 ErsteErste ... 86136176184185186187188196236286 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.851 bis 1.860 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.278 Aufrufe

  1. #1851
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.655
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Extremisten, Chauvinisten und Nahzi-Verharmloser - ihr Anteil ist in der AfD so gross, dass sie damit nur der NPD Konkurrenz macht.
    Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung
    Und das von der Stiftung einer Partei, die mit Extremisten, Antidemokraten, Feinden der Marktwirtschaft und Kommunismusverteidigern sogar Koalitionen eingeht. Die sollten lieber mal die Koalitionspartner der altehrwürdigen Sozialdemokratie genauer unter die Lupe nehmen, bevor sie über ihre politischen Gegner herziehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1852
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.047
    Hat hier irgendjemand was anderes erwartet?


    Ja ist denn schon wieder Wahlkrampf? (Frei nach F.Beckenbauer!)

  4. #1853
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Die Friedrich-Ebert-Stiftung befindet sich zu 100 % im Eigentum der SPD und ist als Propaganda-Instrument der SPD bekannt.
    FOCUS ist bekanntermaßen ein Magazin für Linke, insbesondere für Sympathisanten von SPD und Grünen.
    Die fett gedruckte Überschrift im FOCUS lautet : "AfD bei rechten Einstellungen direkt hinter NPD"

    Es wurden nicht AfD-Anhänger befragt, wie man aus der Überschrift entnehmen könnte, sondern es wurden 2008 Bürgerinnen und Bürger in Deutschland telefonisch befragt ohne zu wissen, ob sie politisch interessiert sind oder nicht - demnach also Nichtwähler und Wähler. Von den 2008 befragten Bürgern sind etwa die Hälfte Nichtwähler, bleiben gut Tausend Befragte über. Bei einem Stimmenanteil von rd. 7,5 % für die AfD bundesweit wurden bei dieser Studie demnach nur etwa 75 bis 80 AfD-Anhänger innerhalb von Deutschland befragt.
    Wie will man bei dieser kleinen Zahl von telefonisch Befragten herausgefunden haben, dass sie analog zur NPD rechte Einstellungen vertreten und zu Rassismus und Homophobie tendieren ?
    Seriöse Studien und glaubwürdige journalistische Berichterstattungen sehen anders aus !
    Ein Armutszeugnis für die Friedrich-Ebert-Stiftung und für FOCUS und natürlich auch für den linken Gutmenschen Loso, der solche schwachsinnige Hetze begierig aufgreift und anprangert. Eigentor !

  5. #1854
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Was internationale Politik und Analysen betrifft, so ist die Friedrich Ebert Stiftung nach den mir bekannten Studien (z.B. zu Süd-Thailand) der beste Think Tank der Republik, und alles andere als SPD-Propaganda. Wenn man sich da noch nie mit befasst hat und das Polit-Surrogat statt eigenem In-die-Tiefe-gehen aus WELT, PI-waste-News und wahrscheinlich dem märkischem Käseblatt besteht, dann kann man das natürlich nicht wissen.

  6. #1855
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Was internationale Politik und Analysen betrifft, so ist die Friedrich Ebert Stiftung nach den mir bekannten Studien (z.B. zu Süd-Thailand) der beste Think Tank der Republik, und alles andere als SPD-Propaganda. Wenn man sich da noch nie mit befasst hat und das Polit-Surrogat statt eigenem In-die-Tiefe-gehen aus WELT, PI-waste-News und wahrscheinlich dem märkischem Käseblatt besteht, dann kann man das natürlich nicht wissen.
    @LEERZEICHEN, wie wuerdest Du eigentlich reagieren, wenn eine von der AfD beauftragte Studie erbringt, das die Mehrheit der Deutschen sich mit der Programmatik der AfD identifiziert-das wuerde nicht mal ich selbst glauben.
    Demzufolge auch meine Frage welche SPD-nahe Studie ausgerechnet die Situation in Sued-Thailand am Treffensten einschaetzen kann(die beruehmte Frage nach der Quelle).
    Bevor Du Dich hier ueber ein"maerkisches Kaeseblatt"lustig machst, verweise ich mal freundlicherweise auf Deine eigenen Quellen, welche meistens aus ganz offensichtlich defizitaeren Newspapers aus Deinem hinter den Deichen befindlichen Niederrheinischen Sprengel herausrecherchiert wurden.

  7. #1856
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Extremisten, Chauvinisten und Nahzi-Verharmloser - ihr Anteil ist in der AfD so gross, dass sie damit nur der NPD Konkurrenz macht.
    Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung: AfD bei rechten Einstellungen direkt hinter NPD - FES-Studie: Recht5extreme Einstellungen - FOCUS Online - Nachrichten
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    ... bundesweit wurden bei dieser Studie demnach nur etwa 75 bis 80 AfD-Anhänger innerhalb von Deutschland befragt.
    Wie will man bei dieser kleinen Zahl von telefonisch Befragten herausgefunden haben, dass sie analog zur NPD rechte Einstellungen vertreten und zu Rassismus und Homophobie tendieren ?
    Seriöse Studien und glaubwürdige journalistische Berichterstattungen sehen anders aus !
    Ein Armutszeugnis für die Friedrich-Ebert-Stiftung
    Das ist schon interessant, wie die Friedrich-Ebert-Stiftung im Eigentum der SPD mit max. 80 telefonisch befragten AfD-Anhängern innerhalb von Deutschland politische Einstellungen wie bei der NPD bei den
    20.000 AfD-Mitgliedern und bei den zwei Millionen AfD-Wählern festgestellt haben will.
    (80 von 2.000.000 = 0.00004 , eine seriöse Studie sieht anders aus !)
    Wenn es so wäre, was die Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung behauptet :
    warum haben dann die zwei Millionen Wählerinnen und Wähler der AfD bei der Europawahl nicht die NPD gewählt, wenn sie angeblich deren politische Einstellung teilen ? Nichts als übles AfD-Bashing aus Furcht davor, dass immer mehr ehemalige SPD-Anhänger zur AfD überlaufen.
    Gestern sagte mir ein Nachbar :
    "Beim nächsten Mal werde ich auch AfD wählen, weil die permanente Hetze vom Staatsfernsehen und den Printmedien gegen die AfD darauf schließen lässt, dass die Regierenden in Deutschland ein ganz übles eigenes Fehlverhalten vertuschen wollen !"

    @ Loso :
    Willst du uns für dumm verkaufen, wenn du diese miserable Studie und die primitive Hetze so interpretierst :
    "Friedrich-Ebert-Stiftung, der beste Think Tank der Republik, und alles andere als SPD-Propaganda" ? (#59)
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Was internationale Politik und Analysen betrifft, so ist die Friedrich Ebert Stiftung nach den mir bekannten Studien (z.B. zu Süd-Thailand) der beste Think Tank der Republik, und alles andere als SPD-Propaganda.
    Warum wurde diese Partei eigene Stiftung nach Friedrich Ebert benannt, dem ersten SPD - Reichspräsidenten
    der Weimarer Republik ? Friedrich Ebert war von 1913 bis 1925 ein allseits geachteter SPD-Vorsitzender. (Anm.: Auf Politiker wie Friedrich Ebert, Kurt Schumacher und Helmut Schmidt kann jeder Deutsche stolz sein - auf SPD Vorsitzende wie Sigmar Gabriel eher nicht. Denn Sigmar Gabriel ist m.E. der Totengräber der früheren Volkspartei SPD.)

    Nachtrag:
    Die Ignorier-Liste vom genialen nittaya-Forum funktioniert - ich bin begeistert !
    Es hat keinen Zweck mit Ignoranten, die nicht lernfähig sind, die andere Beiträge überhaupt nicht richtig durchlesen und darüber nachdenken, Meinungen auszutauschen. Das bringt einen nicht weiter !
    Eine funktionierende Ignorier-Liste spart Zeit, in der man mit vernünftigen Leuten diskutieren kann.
    Neue Anzeige jetzt bei allen Beiträgen von Loso:

    "Diese Nachricht wird nicht angezeigt, da sich Loso auf deiner Ignorier-Liste befindet."

  8. #1857
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    @LEERZEICHEN, wie wuerdest Du eigentlich reagieren, wenn eine von der AfD beauftragte Studie erbringt, das die Mehrheit der Deutschen sich mit der Programmatik der AfD identifiziert-das wuerde nicht mal ich selbst glauben...
    Du solltest deine "seriösen und traditionell deutschen Hände" schonen, denn ich habe die Innenpolitik extra ausgeklammert, indem ich von den internationalen Studien schrieb.

  9. #1858
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Du solltest deine "seriösen und traditionell deutschen Hände" schonen, denn ich habe die Innenpolitik extra ausgeklammert, indem ich von den internationalen Studien schrieb.
    Na dann versuchs doch spasseshalber mal mit Deinen vielgepriesenen internationalen Studien.Da Du ja hier gerade mal Sued-Thailand ins Rennen bringst ,wuerde mich ja mal brennend die Meinung des T(hai)eilzeitfaschisten Suthep zur Rolle der AfD im Allgemeinen und der deutschen Parteienlandschaft im Besonderen interessieren.Selbstverstaendlich wuerde ich auch intergalaktischen Studien ,meinethalben von Dark Vader, Mork vom Ork oder Spocky aufgeschlossen gegenueber stehen.Besser waere es aber im Interesse der friedliebenden Menschheit und aller sich in den unendlichen Weiten des Weltraums tummelnden intelligenten Spezies mal einfach den Nu(h)r zu machen.

  10. #1859
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Die Studie zum Konflikt in Süd-Thailand ist jetzt schon etwas in die Jahre gekommen, hilft aber ungemein, die Ursachen zur Entstehung zu verstehen: http://library.fes.de/pdf-files/iez/04749.pdf

    Da ich gerade von deinem selbstlosen, emotionsgeladenen Einsatz in Mahrzahn gelesen haben, verzichte ich mal auf weitere Retourkutschen.

  11. #1860
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.542
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die Ignorier-Liste vom genialen nittaya-Forum funktioniert - ich bin begeistert !
    Es hat keinen Zweck mit Ignoranten, die nicht lernfähig sind, die andere Beiträge überhaupt nicht richtig durchlesen und darüber nachdenken, Meinungen auszutauschen. Das bringt einen nicht weiter !
    Eine funktionierende Ignorier-Liste spart Zeit, in der man mit vernünftigen Leuten diskutieren kann.
    Ja ja, die virtuelle Welt bringt so viele Vorteile: Ignorierlisten, Internet-Zensur, eMail-Filter etc.

    Ist doch viel einfacher als Bücher verbrennen.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31