Seite 178 von 560 ErsteErste ... 78128168176177178179180188228278 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.771 bis 1.780 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.229 Aufrufe

  1. #1771
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Ich bin mal gespannt, wie die AfD-Leute auf solche öffentliche Kritik reagieren. Neben dem Garland ist da m.E. der Einzige mit Bodenhaftung in der Partei-Führung. Mit völkischen Sprüchen und aggressiver Ausgrenzung von Minderheiten wird die AfD genauso schnell in der Bedeutungslosigkeit versinken wie die REPs.

  2.  
    Anzeige
  3. #1772
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Ich bin mal gespannt, wie die AfD-Leute auf solche öffentliche Kritik reagieren. Neben dem Garland ist da m.E. der Einzige mit Bodenhaftung in der Partei-Führung. Mit völkischen Sprüchen und aggressiver Ausgrenzung von Minderheiten wird die AfD genauso schnell in der Bedeutungslosigkeit versinken wie die REPs.
    Normalerweise müßten alle diese in den letzten Jahren etablierten Neuparteien in die Bedeutungslosigkeit versinken-ohne Frage.
    Das Problem ist nur, all diese Parteien(da zähle ich auch mal diese ehemalige Flower-Power- Partei dazu)entstanden durch Nichtbeachtung des Willens des Volkes durch die bis dahin Regierenden. Nunmehr, da das Umweltbewußtsein breite Teile der Bevölkerung und somit auch der soz. Einheitsparteien erfaßt hat-werden eben diese Vorgenannte überflüssig-es sei denn Veggie-Day und K.inderf.ickerei werden in den nächsten Jahren gesellschaftsfähig.Die FDP ist weg,die NPD und Konsorten auf prozentualer Augenhöhe wie die FDP, die Piraten-wer war das doch gleich noch ? In rasender Fahrt nähern sich der alte Dampfer SPD und der selbstgefällige und bräsige Flower-Power-Verein dem dunkelschwarzen Meeresgrund der Unsichtbarkeit. Wer soll oder besser will dies noch aufhalten?
    Vielleicht wird der Wirtschaftsnobelpreis für bahnbrechende Erkenntnisse("Deutschland schafft sich ab") beim Niedergang Deutschlands im Jahr 2025 Thilo Sarrazin(evt. posthum)verliehen?

  4. #1773
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.770
    Schon mal ein klein wenig weiter gedacht?

    Die AfD - die aus der Wahlalternative 2013 entstand - ist sehr schnell und sehr konsequent von allen möglichen Kadern der Altparteien gekapert worden. Manche Herren - Herrn Henkel zähle ich dazu - haben sich gar erst angeschlossen, als kommende Mandate sicher waren. Und sich sofort einen Platz auf der EU-Liste sichern und in den Bundesvorstand wählen lassen.

    Es gibt - neben den zweifellos vorhandenen, aber von der Zahl her unbedeutenden Spinner - immer noch ein paar Leute in der AfD, die an den ursprünglich propagierten Zielen festhalten, die Forderungen an andere Parteien zu allererst in der eigenen umgesetzt sehen wollen.

    Die - anders als die Damen und Herren im Vorstand - ein Problem mit TTIP, den Russland Sanktionen und einige Dinge mehr haben. Denen nicht gefällt, dass von den Herren selbstherrlich über Parteitagsbeschlüsse hinweg für Sanktionen gegen Russland gestimmt wird. Die zum Beispiel auch das Einknicken der AfD in München bei der Bürgerbefragung kritisieren. Die formale und bürokratische Tricks (Manipulationen?) bei der Meinungsbildung in der Partei beanstanden, Personalthemen als intransparent und Kaderpolitik klassifizieren.

    Erstaunlicherweise finden sich diese Leute - alles "Querulanten, Ideologen und Streithansel" die laut Herrn Lucke "isoliert werden müssen" - sehr schnell in der rechten Ecke wieder. Obwohl sich die AfD über zahlreiche Diffamierungen als "rechte Partei" durch die etablierten Parteien und Systemmedien beklagt, hält dies bestimmte Leute nicht ab, das Totschlagargument "Rechts!" ebenfalls zu benutzen. Aber hier geschieht es ja auch für eine "gute Sache", gelle?

    Mittlerweile gibt es eben auch eine Menge Mandate zu verlieren. Und es warten noch einige mehr auf die Damen und Herren, die möglicherweise in den anderen Parteien und an anderen Stellen bislang erfolglos waren .....

  5. #1774
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.843
    Im Moment scheint deine persönliche Sinuskurve wieder mal weit unten zu sein, Frank.
    Das wird jetzt zwingend wieder hoch gehen.

  6. #1775
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.770
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Im Moment scheint deine persönliche Sinuskurve wieder mal weit unten zu sein ...
    Nun, Jürgen, ich beschreibe meine aktuelle Sicht der Dinge

    So nüchtern und ehrlich wie möglich. Und respektiere weiter andere Meinungen zum Thema ohne den- oder diejenigen als "Querulanten" oder schlimmer zu diffamieren.

    Wenn sich die AfD weiter so "etabliert", wäre sie sicher für einige auch als kleinstes Übel nicht mehr wählbar.

  7. #1776
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Die von verlinkten Beispiele sind real. Da kommen sicher auch nochmal Beispiele hinzu. Die AfD täte gut daran, diese konsequenter aus verantwortlichen Positionen fernzuhalten.
    Ich hatte bereits mehrfach betont, daß du gequ.. Sch.erzählst und offensichtlich auf alles abfährst wie ein Zäpfchen, was nur irgendwie mit A anfängt und mit fD aufhört.
    Erstens zu Deinen Vorwürfen an @strike: Ich gehöre zwar nicht der "Schutzgemeinschaft zur Lobhudelei von Nittaya-Mods"an, finde es aber fair genug zu behaupten ,daß auch Du bei halbwegs möglicher Lesefähigkeit feststellen müßtest, daß @strike als Member seit geraumer Zeit gegenüber der AfD als eher kritisch eingestellt ist und das auch im Gegensatz zu manch Deiner Äußerungen über die gegenwärtige Politik immer gut argumentativ belegen kann.
    Weiterhin behaupte ich mal, daß auch von den hier eingestellten Links zu Fragen der AfD klar erkennbar ist, daß sich diese Partei wehrt gegen die sicher bestehende Gefahr des Zulaufs ihr nicht genehmer Anhänger.Dies tut sie im Gegensatz zu all diesen politischen Einheits-Kroppzeug öffentlich und in einer Situation, wo die eigentlichen Brennpunkte des öffentlichen Interesses nicht bei irgendeiner Partei liegen sollten -sondern wohl eher an der Beantwortung "brennender" Fragen der Gegenwart durch die deutsche Regierung.
    Letztendlich nochmal zu Deiner in einem anderen Faden aufgeworfene Frage des Übermaßes an solchen Themen(AfD, Refugees, Islam)in einem Thai-Forum:Erstens trägst Du mit Deinem(z.T)provokanten Statements ein gewisses Maß dazu bei, daß Traffic entsteht-wo wahrscheinlich der Admin politisch und thematisch völlig unabhängig seine Freude daran haben dürfte.Zweitens hat sich die politische Situation gegenwärtig in D so dramatisch zugespitzt, daß man eigentlich nicht darüber schweigen kann-es sei denn man verhängt über dieses Thema ein LM §112 analog Thailand.
    Ausgerechnet 25 Jahre nach dem Fall der Mauer spüre ich erneut eine gewisse Unruhe im Hinblick auf größere notwendige Veränderungen in diesem Land. Leider bin ich nicht sehr davon überzeugt, daß es nochmal so friedlich abläuft, wie damals 1989.

  8. #1777
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Als selbstkritischer Mensch habe ich meine Anmoderationen von Links und andere Beiträge nochmal überflogen und mit den Titeln "Sudel-Ede" oder "geifernder Polit-Komissar" in Einklang zu bringen versucht. Es ist mir nicht gelungen, auch wenn ich mit einem gewissen Lächeln eine Schwäche für pointierte Spitzen nicht abstreiten kann. Richtig amüsiert bin ich aber über die Unterstellung des Moderators strike, ich würde andere Erfahrungswelten und Ansichten nicht tolerieren. Das schreibt er unmittelbar nach Löschung meines Beitrages, der ganz sicher nicht seiner Meinung als Member entsprach.
    (ich bin kein Freund von smiley, hier aber nur, damit nicht der Eindruck entsteht, ich sässe mit hochrotem Knopf an der Tastatur)
    Das mag man jetzt für Wahrnehmungsstörungen halten. Ich nicht.

    Langer Rede kurzer Sinn, neues von der AfD: Duisburger Ratsmitglieder bündeln Stimmen für das Zuschachern von Posten bei städtischen Gesellschaften mit Ratsmitgliedern von ProNRW und NPD. Die Landespartei handelt/übt Druck aus, bestreite ich nicht. Für ganz zufällig halte ich die Nähe zu den Recht5extremen nicht.

    Duisburger AfD-Vertreter unterstützten NPD-Kandidaten

    Laut Protokoll unterstützten zwei AfD-Ratsherren die NPD-Ratsfrau dabei, beratendes Mitglied im Kulturausschuss zu werden. Der Antrag scheiterte zwar, doch das Abstimmungsverhalten der AfD ist schwarz auf weiß dokumentiert.
    Liebe Grüsse von Sudel-Loso

  9. #1778
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.238
    Tut mir leid Loso , aber deine Links taugen nichts ! ! !
    Sie enthalten keine Berichte sondern Kommentare ! ! !
    Dh , sie geben die Meinung eines Kommentators wider , aber nicht die Wahrheit ! ! !
    ZB
    Die Achte Stimme dürfte jeweils die D. NPD Ratsfrau gewesen sein .
    Wer kann denn sagen was hier stimmt ?
    Du kennst schon den Unterschied - Bericht -- Kommentar ?

    Sombath



    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Als selbstkritischer Mensch habe ich meine Anmoderationen von Links und andere Beiträge nochmal überflogen und mit den Titeln "Sudel-Ede" oder "geifernder Polit-Komissar" in Einklang zu bringen versucht. Es ist mir nicht gelungen, auch wenn ich mit einem gewissen Lächeln eine Schwäche für pointierte Spitzen nicht abstreiten kann. Richtig amüsiert bin ich aber über die Unterstellung des Moderators strike, ich würde andere Erfahrungswelten und Ansichten nicht tolerieren. Das schreibt er unmittelbar nach Löschung meines Beitrages, der ganz sicher nicht seiner Meinung als Member entsprach.
    (ich bin kein Freund von smiley, hier aber nur, damit nicht der Eindruck entsteht, ich sässe mit hochrotem Knopf an der Tastatur)
    Das mag man jetzt für Wahrnehmungsstörungen halten. Ich nicht.

    Langer Rede kurzer Sinn, neues von der AfD: Duisburger Ratsmitglieder bündeln Stimmen für das Zuschachern von Posten bei städtischen Gesellschaften mit Ratsmitgliedern von ProNRW und NPD. Die Landespartei handelt/übt Druck aus, bestreite ich nicht. Für ganz zufällig halte ich die Nähe zu den Recht5extremen nicht.

    Duisburger AfD-Vertreter unterstützten NPD-Kandidaten

    Liebe Grüsse von Sudel-Loso

  10. #1779
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.674
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    [...] Für ganz zufällig halte ich die Nähe zu den Recht5extremen nicht.[...]
    Für dich darf alles, was nicht deinem linksgerichteten Erziehungsprogramm entspricht, automatisch mit dem Adjektiv "Recht5extrem" belegt werden.

    Bei uns im Bottroper Rathaus kooperieren die Linken mit der DKP in der gleichen Weise, wie du oben angeführt hast, aber ich käme jetzt nicht auf die Idee, sie deshalb in die Nähe der Polizistenmörder von Startbahn West oder Anschläge der Baader-Meinhof-Bande zu rücken.

  11. #1780
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Bei uns im Bottroper Rathaus kooperieren die Linken mit der DKP in der gleichen Weise, wie du oben angeführt hast, aber ich käme jetzt nicht auf die Idee, sie deshalb in die Nähe der Polizistenmörder von Startbahn West oder Anschläge der Baader-Meinhof-Bande zu rücken.
    Das bekommen ja auch nur faktenresistente, denkbefreite Linke hin. Darum hat ja auch Addi noch wenige Tage vor Kriegsende, die Russen waren bis auf 100 m an den Ver.füh.rer.bun.ker herangekommen, noch vom Endsieg geträumt. Das bekommen Linke täglich mehrfach gebacken, wir Rechten nicht, da wir uns von Fakten leiten lassen.

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31