Seite 176 von 560 ErsteErste ... 76126166174175176177178186226276 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.751 bis 1.760 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.874 Aufrufe

  1. #1751
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann dir wiki etwas Nachhilfe geben.

    Burschenschaft ? Wikipedia
    Ich bin da nicht so im Bilde, habe aber aus dem verlinkten Blog (Burschenschaftler gegen Neo.na.zis) soviel mitbekommen: Ein Teil der Burschenschaften ist im Laufe der Jahre nach extrem rechts abgedrifftet. Daraufhin ist ein zweiter Dachverband der Burschenschaften entstanden, woraus dann defacto eine Zweiteilung der Burschenschaften in Konkurrenz zueinander entstanden ist. Wo die Burschenschaften der von dir angeführten Persönlichkeiten angesiedelt sind, weiss ich nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #1752
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.225
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Ich bin da nicht so im Bilde, ............weiss ich nicht.
    Ach so ist das !

  4. #1753
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    554
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    So geht es los. Die afd wird sich spalten in Wirtschafts-/Neoliberale und Deutschnationale/Neo N.a.z i.s.
    Warts doch einfach mal ab. Die Grünen waren in der Gründungsphase auch eine Chaos Truppe. Und ein N.azi Baldur Springmann konnte sich nicht behaupten.

  5. #1754
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    @Yogi, ich hoffe, dass die auch alle an dem obligatorischen "Schmiss" zu erkennen sind?
    Gibbet denn die "Frankonia"noch-wenn denn schon der Mehdorn dort Mitglied war. Keiner ist unnütz-er kann immer noch als schlechtes Beispiel gelten.gelle !!!!

  6. #1755
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Ich bin da nicht so im Bilde, ...................................... Wo die Burschenschaften der von dir angeführten Persönlichkeiten angesiedelt sind, weiss ich nicht.
    Du solltest versuchen deine Fragen schon so zu stellen, dass dir im Nachhinein nicht einfällt, dass du die Antwort gar nicht wissen willst.

    Wenn du also jetzt rechtsnationale Burschenschafter in den etablierten Parteien suchst, such sie dir mal selber. Ein Hinweis gebe ich dir aber gerne. Es gibt sie.

  7. #1756
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    554
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du solltest versuchen deine Fragen schon so zu stellen, dass dir im Nachhinein nicht einfällt, dass du die Antwort gar nicht wissen willst......
    Na Ja, kann bei einem Gesprächspartner wie Dir schon mal passieren.

    Im Übrigen: http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...78597519,d.ZWU

  8. #1757
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    @hansi-gut,da setzt sich also jemand in der AfD mit deren ureigensten Problemen auseinander.Auch auf die Gefahr eines möglichen Stimmenverlustes.Ich vermisse desgleichen aber so deutlich,daß mir schon die Ohren Schmerzen,Antworten zum Beispiel von den Ratten der Grünen oder Sozen z. B. hinsichtlich Frauenrechte, Menschenrechte, Bildung,Kinder.-resp.Altersarmut,sinnvolle und unbürokratische Asylantenreglungen für wirklich Bedürftige,Kriminalitätsbekämpfung etc. blabla .Aber nein,niente,nado,njet,no,non, mai mii -aber hinreichend persönliche Beleidigungen und Angriffe auf Personen, die sich um ihr Wohl, das Wohl ihrer Familie und ihrem Umfeld Sorgen machen bis hier in Nitty rein.Scheint der neue German Mainstream zu werden. Ein Versuch H.Heine zu zitieren;"Denk ich an D in der Nacht,....."

  9. #1758
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    So geht es los. Die afd wird sich spalten in Wirtschafts-/Neoliberale und Deutschnationale/Neo N.a.z i.s.
    @woody-warum sollten sie sich spalten für etwas, was sie nicht sind-jedoch aber in beispielloser Art und Weise von sogenannten Politikern anderer Parteien und den Medien gemacht werden. Reinigungsprozesse sind notwendig und sollten für alle gelten,also auch insbesondere bei Linken und Sozen, die viel zu viel ehemaliges SED-Gesocks liebevoll in ihren Mitgliederbestand aufgenommen haben.Ich habe gerade bezüglich des sog."AfD-Goldes"(wer stellt eigentlich demnächst den Zusammenhang zum verschwundenen N.azi-Gold her ?)den Eindruck gewonnen, daß die momentane "Unverschämtheit"der AfD mit ehrlichen Mitteln ihr (notwendiges) Parteivermögen aufzubessern eher ehrlicher vom deutschen Pöbel aufgenommen wird als Parteispenden etc.Und letztendlich warten wir mal ab, wenn Bundestag, Bundesrat und Verfassungsgericht nüscht dagegen haben- wirds letztendlich von allen Parteien übernommen werden: " Und wer hats erfunden- die Schweizer(ähhh die AfD)

  10. #1759
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    gut,da setzt sich also jemand in der AfD mit deren ureigensten Problemen auseinander.
    Höchste Zeit, dass da jemand versucht sich gegen die braune Infiltration zu stemmen. Ich halte von Henkel gar nix, verstehe aber seine Sorge um seinen Ruf, wenn Ultra-Rechte auf den Zug aufspringen. Mit Springerstiefeln und Hooligans will der nix am Hut haben.
    „Wir haben Unvernünftige, Unanständige und Intolerante in unseren Reihen“,
    Ich finde das auch unanständig, wie pauschal hier immer undifferenziert durch die Themen schwadroniert wird, bei Zuwanderern, oder beim Thema Hooligans gegen Salafisten gar offen Symphatie für Gewalt gezeigt wird. Ich will ja niemanden vom Wählen der AfD abhalten, man sollte immer nur bedenken:

    Man kann den Teufel nicht mit dem Belzebub austreiben, never ever.

    Am Ende ist es wie mit einer einseitigen Liebesbeziehung. Man projiziert seine Hoffnungen in die angebetene Partei, die macht mit dem guten Willen seiner Wähler dann was ganz anderes, das nennt man böses Erwachen. Im Europaparlament hat man ja auch schon gegen Parteibeschlüsse die Sanktionen gegen Russland einstimmig mitgetragen. Hintergrund ist m.E. der Kotau vor den englischen Tories, die die AfD nach langem Ringen in ihre Fraktion aufgenommen haben. So siegt am Ende Taktik vor Glaubwürdigkeit.

  11. #1760
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    Ich persönlich projiziere überhaupt keine persönlichen Hoffnungen in irgendeine Partei. Aber ich behalte mir vor nach meiner (hier schon mal erwähnten) humanistischen Erziehung meine Meinung frei äußern zu dürfen. Und da ich in der sog. Ehemaligen aufgewachsen bin, kenne ich die Verbiegungen und das "zwischen den Zeilen"lesen zur Genüge und wundere mich daher nur, daß dies 25 Jahre nach dem Mauerfall mich wieder in der sogenannten freien Welt einholt(siehe z.B. Nuhr).
    Und im Übrigen:Wer bitte schön von den sog. Etablierten möchte schon ganz gerne"nix mit Springerstiefeln und Hooligans am Hut Haben".Nichtsdestotrotz sorgen gerade die Etablierten dafür, daß rechtsradikales Gedankengut, Springerstiefel und Hooligans wieder erwachen.Der olle Goethe hat das schon in seinem Faust erkannt:"Die Geister, die ich rief-werd ich nun nicht los !"
    Die Geister nun ausgerechnet den AfD-Leuten anzurechnen ist mehr als töricht, um nicht zu sagen dumm !

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31