Seite 147 von 560 ErsteErste ... 4797137145146147148149157197247 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.461 bis 1.470 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 251.543 Aufrufe

  1. #1461
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.252
    Die Bauernfänger habe wirklich zugeschlagen, ich verstehe nicht wie sich die Leute so einlullen lassen können.
    Verstand am Empfang abgegeben.

  2.  
    Anzeige
  3. #1462
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.221
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Verstand am Empfang abgegeben.
    Gibst du deinen immer beim Empfang von Hartz4 ab ?

  4. #1463
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Jetzt weiß ich auch, weshalb die FDP so kläglich gescheitert ist : am fehlenden Guidomobil !



    Die Karre des Kandidaten: Eigentlich war der komplette Wahlkampf der FDP für die Bundestagswahl 2002 eine Anreihung von Flops und Fettnäpfchen. Dass der Frontmann der Liberalen, Guido Westerwelle, sich ernsthaft zum "Kanzlerkandidaten" der Fünf-Prozent-Partei küren ließ, rief ebenso Heiterkeit hervor wie das - nun ja: ehrgeizige - Wahlziel von 18 Prozent. Dass der Kandidat der Möchtegern-Volkspartei dann in einem "Guidomobil" genannten Wohngefährt durch die Republik tourte (hier am 9. Mai 2002 in Mannheim), bei der notorischen Reality-TV-Sendung "Big Brother" auftrat und sich in einer Talkshow mit "18%"-Logo auf der Schuhsohle fläzte, strapazierte selbst die Nerven der FDP-Stammwähler. Als das "Guidomobil" mit defekter Batterie liegenblieb, brauchte Westerwelle für den Spott nicht mehr zu sorgen. (aus SPIEGEL ONLINE)

    Da dürften alle Wählerinnen und Wähler froh sein, dass wir diese Ära endgültig hinter uns haben !

  5. #1464
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Meinst du tatsächlich, dass eine solche Aussage ernsthaft und unideologisch ist.
    Ja, @woody, meine ich.
    Aber Du darfst dies natürlich anders sehen.
    Ich bin da niemanden böse.

    Gerade eben im Staatsfernsehen war sowohl bei ZDF (heute-Journal) als auch bei ARD (Tagesthemen) sehr anschaulich nachzuvollziehen, was die vorgeblichen Journalisten unter "ernsthafter und unideologischer" Berichterstattung verstehen - was eigentlich ihr Auftrag ist. Man kann nur hoffen, dass dies immer mehr Menschen auffällt und sie sich dagegen wehren, in dem sie diesem System ihre Stimme entziehen.

    Mein Verhältnis zur AfD ist ganz sicher nicht unkritisch. Aber solange die AfD die einzige Partei ist, die sich z.Bsp. für die Abschaffung dieser von uns zwangsfinanzierten Propaganda- und Versorgungsanstalten der Altparteien ist und die Fragen vieler Bürger wenigstens benennt, statt diese auszublenden oder den Fragenden zu diffamieren, wird sie von mir gewählt werden. Selbst wenn sie keine Lösung anbieten kann - was sie allerdings tut ;)

  6. #1465
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Die Bauernfänger habe wirklich zugeschlagen, ich verstehe nicht wie sich die Leute so einlullen lassen können.
    Verstand am Empfang abgegeben.
    Genau solche Haltungen machen dies möglich.

    Viele Leute haben es schlichtweg satt, sich von irgendwelchen ignoranten Leuten erzählen und diktieren zu lassen, welche Fragen zulässig und welche "Pfui!" sind.

    Also bitte unbedingt einfach genau so weiter argumentieren - das wird Dein, euer Problem hoffentlich noch schneller greifbar machen.


  7. #1466
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.542
    Rechtspopulismus ist keine Alternative für Deutschland sondern ein Rückfall.

  8. #1467
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen

    Hochmut kommt vor dem Fall. Denke daran, aus einer großen Höhe tut es besonders Weh.
    nur die USA können ihre Währung in diesem Umfang drucken, ohne auf eine Währungsdeckung zu achten,
    so ist die Währung und das Geld auf immer und ewig vorhanden.

    Zu den Eckpfeilern gehört es, dass die arabische Welt gezwungen ist, den barrel Öl in US Dollar abzurechnen,
    oft wurde versucht, dies zu ändern, doch es scheiterte.

    Der Euro wird nur solange bestehen, solange Länder, wie China bereit sind,
    ihre Euro Reserven in der Höhe zu halten und nicht aussteigen

    Dank üppiger Außenhandelsüberschüsse sind die chinesischen Währungsreserven im vergangenen Jahr um mehr als 500 Milliarden Dollar gestiegen. Insgesamt hütet die Zentralbank nun einen Schatz im Wert von 3,82 Billionen Dollar.
    Chinas Währungsreserven erreichen neuen Rekordwert - SPIEGEL ONLINE

    Peking entscheidet, wenn der Wechselkurs des Euros schmilzt
    Währungskrieg: China greift Euro und Dollar an | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Etwa zwei Drittel der chinesischen Reserven lauten auf Dollar, ein Viertel auf Euro,
    Riesige Devisenreserven: China könnte alle Goldbestände aufkaufen - Rohstoffe + Devisen - Finanzen - Handelsblatt

    wenn alle AfD Wähler bereit wären, für 3 Euro am Tag zu arbeiten,
    dann könnten ihre Warenerzeugnisse mit den chinesischen konkurrieren,
    doch so kauft jeder Wähler in einem Monat unzählige Produkte aus China (ob Jeans, Technik, Stahlerzeugnisse),
    und trägt dazu bei, dass die Überschüsse in China weiter steigen werden.

    Soll man den Wählern doch sagen,
    wer das Geld hat, bestimmt die Musik, - das verstehen die Leute.

    Was passiert wohl, wenn man in der Mitte des Monopoly Spiels in der Mitte aussteigen will ?
    Du kannst halt nicht mehr auf fremden Felder Häuser bauen, oder in Afrika Rohstoffreserven sichern,
    Du bist dann nur noch in der Schlange vor der Suppenküche.

  9. #1468
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ja, @woody, meine ich....
    Mein Verhältnis zur AfD ist ganz sicher nicht unkritisch. Aber solange die AfD die einzige Partei ist, die sich z.Bsp. für die Abschaffung dieser von uns zwangsfinanzierten Propaganda- und Versorgungsanstalten der Altparteien ist und die Fragen vieler Bürger wenigstens benennt, statt diese auszublenden oder den Fragenden zu diffamieren, wird sie von mir gewählt werden. Selbst wenn sie keine Lösung anbieten kann - was sie allerdings tut ;)
    Nun, das sehe ich ganz anders.

    Das öffentliche Radio und die TV Sender sind seit dem Bestehen der Bundesrepublik ein Garant für freie Meinungsäuserung und für die Vielfalt der Meinungen.

    Wenn man die Öffentlichen Medien krititsiert, sollte man eine Alternative aufzeigen können. Eine Alternative für die öffentlichen Sendeanstalten sehe ich nicht. Und die afd hat dazu überhaupt kein Konzept.

  10. #1469
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.054
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Rechtspopulismus ist keine Alternative für Deutschland sondern ein Rückfall.
    Danke!
    Zitat daraus:

    Eine angemessene Definition des Populismus steht vor der Schwierigkeit, den Begriff von der
    polemischen Verwendung als politischer Kampfbegriff durch Medien und Politik abzulösen,
    um ihn im wissenschaftlichen Sinne werturteilsfrei verwenden zu können.
    Eine einheitliche Definition gibt es bislang nicht.

  11. #1470
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    ... vor allem und zuerst ein politischer Kampfbegriff.
    Der vor allem und zuerst die Plaetze an den Trögen für vorgebliche GutDenk und NeuSprech-Menschen (© Die Zeit) sichern soll.

    Ich bleib dabei: die Sorgen der Menschen gilt es ernst zu nehmen und nicht einen immer grösser werdenden Teil der Wähler einfach zu stigmatisieren. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, wenn, ja wenn das Wort "Volksvertreter" bei den Altparteien noch irgendeine Bedeutung hätte.

    Machterhalt um jeden Preis - und das merken dem Himmel sei Dank immer mehr Leute.
    Und manche von denen gehen dann eben auch noch wählen.

    Schon vergessen: nur ein verschwindend geringer Teil der wirklich RECHTEN hat die AfD gewählt, dafür ein enorm starker bürgerlicher Anteil und in BBG sogar im wesentlichen ex-LINKS Wähler.

    Noch Fragen, Kienzle?

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31