Seite 113 von 560 ErsteErste ... 1363103111112113114115123163213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.430 Aufrufe

  1. #1121
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Wo Bernd Lucke Recht hat, hat er Recht :

    "Lucke: Das ist doch ein Armutszeugnis für Herrn Kauder und die CDU. Offenbar ist er argumentativ so schwach, dass er die Auseinandersetzung mit uns vor großem Publikum scheut."

    http://www.welt.de/politik/deutschla...nke-Angst.html

  2.  
    Anzeige
  3. #1122
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Eine bemerkenswerte Lesermeinung in der FAZ will ich euch nicht vorenthalten :

    "erst bei 7 Prozent?
    GERD KRONAST (BOOTLEGGER) - 08.06.2014 11:04
    Mich erstaunt das Umfrageergebnis, nur insofern, dass die AfD "erst" bei 7 Prozent liegt! Die "Lebenswirklichkeit" vieler Bundesbürger - gerade in den Großstädten - ändert sich die letzten Jahre geradezu dramatisch. Explodierende Mieten, Energiekosten, Null Zins, steigende Einbruchszahlen, Doppelpass, sogenannte Arbeitnehmerfreizügigkeit , Altersarmut und und und!

    Trotz einer Jugendarbeitslosigkeit von teils über 50 Prozent in den südlichen EU Staaten wird der Beitritt von Albanien, Bosnien, Serbien und womöglich der Ukraine in die EU vorangetrieben!
    Die "Altparteien" zeichnen sich nur noch durch chronische Realitätsverweigerung aus!

    Da wird fabuliert - wie doch gerade Deutschland - vom Euro profitiert! Wobei stets vermieden wird, dieses Deutschland klar zu definieren! Ist jetzt da der Bürger gemeint? - der Mittelstand? - oder doch nur die exportorientierte Wirtschaft?
    Wollen wir wirklich - aus Deutschland - ein identitätsloses europäisches "Gewerbegebiet" machen? "

    http://www.faz.net/aktuell/politik/i...-12978982.html

  4. #1123
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Die AfD liegt bei neuesten Umfragen bereits bei 8 %. Es geht weiter aufwärts und das ist auch gut so !
    Linke und Grüne liegen nur bei 10 % bzw. 9 % - also fast gleichauf mit der AfD.

    Stern-RTL-Wahltrend: AfD auf Höhenflug - n-tv.de

    Es ist ein Trauerspiel, dass die Gurkentruppe der SPD mit Gabriel und Nahles an der Spitze
    die ehemals große Volkspartei auf 23 % herunter gewirtschaftet hat.
    Das kommt davon, wenn man sich überwiegend nur noch als Schutzgemeinschaft für den öffentlichen Dienst und für Minderheiten betätigt. Der Einsatz zum Wohl der Allgemeinheit scheint bei der SPD in den Hintergrund zu treten. Das ist zumindest mein Eindruck.

  5. #1124
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.128
    Ich mag den Lucke genausowenig wie die Ziele der AfD,
    Muss aber anerkennend anmerken, daß er gestern im TV der wiederholt asozialen Moderation von Herrn Lanz
    verhältnismäßig gut Contra gegeben hat.
    Zwar nicht annähernd so souverän wie Frau Wagenknecht vor einigen Monaten aber immerhin.
    Nur der Herr Glööckler ließ ihn mit nur zwei Sätzen schon mächtig auflaufen.

  6. #1125
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    Lucke ist kein begnadeter Redner, eher 2. Wahl. Das reden sollte Er lieber Herrn Henkel überlassen.

  7. #1126
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.128
    Für mich persönlich , beides schaurige Unsympathen, "nicht wahr".

  8. #1127
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    "AfD-Vize Hans-Olaf Henkel :Er sei "beeindruckt, weil sich die Abgeordneten Großbritanniens gegen massiven Druck ihrer Parteiführung aus London und trotz massiver Einmischung seitens der Kanzlerin Merkel für die Aufnahme der AfD eingesetzt" hätten. Nun sei er zuversichtlich, dass diese Entscheidung "auch bei denjenigen in Deutschland zu einem Umdenken" führen werde, "die uns aus durchsichtigen Gründen gern in eine rechtspopulistische Nachbarschaft rücken wollen", sagte Henkel."

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128991971/Britische-Konservative-kooperieren-mit-der-AfD.html


    "Die britischen Konservativen von Premierminister David Cameron arbeiten künftig mit der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD) im EU-Parlament zusammen. Die Europäischen Konservativen und Reformisten (EKR) votierten am Donnerstag für die Aufnahme der AfD in ihre Fraktion. Die AfD sprach von einer großen Mehrheit."

    Eine Ohrfeige für Merkel und die übrigen Repräsentanten der etablierten Parteien in Deutschland :

    EU-Parlament: Konservative nehmen AfD in Fraktion - SPIEGEL ONLINE

    Nun kann und darf niemand mehr behaupten, dass die AfD rechtspopulistisch sei -
    auch nicht Gauck und auch nicht die Moderatoren vom Staatsfernsehen ARD und ZDF.
    Die AfD ist nun eine richtige Volkspartei in der Mitte der Gesellschaft - ohne wenn und aber.
    Das dürfte der Durchbruch für die junge Partei sein.

    Eine Lesermeinung in der FAZ:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/e...-12986074.html

    "England befreit uns damit von der Diktatur der Einheitsmeinung
    ULRICH DINKELBACH (ROXI1) - 12.06.2014 12:40
    Die Groko bewirkt leider eine völlige Verkrustung der Ansichten. Wieder einmal befreit uns England (das letzte Mal vor 70 Jahren) von der Vereinheitlichung der öffentlichen Meinung.
    Was für eine Wohltat.
    Die AfD bringt erstaunlichen Druck auf den Kessel."


  9. #1128
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.958
    .............jetzt werden wohl den ideologisch versauten N-keulenscwingern vor Schreck die Arme abfallen. Einem Grücht zufolge soll die Antifa schon Pfefferspray, Schlagringe usw schon zum Schnäppchenpreis bei Ebay versteigern................

  10. #1129
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.074
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Für mich persönlich , beides schaurige Unsympathen, "nicht wahr".
    Da muß ich dir recht geben, daß Lucke und Henkel schaurige Unsympathen wären ist nicht wahr!

    War dir eigentlich der die üblichen Gutmenschen-Sprechblasen-Blabla-von-sich-gebende Glööckner sympathischer?
    Wenn der nur einen Teil seiner Gesichts-OP-Kosten spenden würde, wäre vielen geholfen!

  11. #1130
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.074
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Lucke ist kein begnadeter Redner, eher 2. Wahl. Das reden sollte Er lieber Herrn Henkel überlassen.
    Aber beide verstehen was von "Wirtschaft und Finanzen" im Gegensatz zu Schäuble/Gabriel!

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31