Seite 100 von 560 ErsteErste ... 50909899100101102110150200 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 5593

Alternative für Deutschland!?

Erstellt von strike, 03.05.2013, 16:59 Uhr · 5.592 Antworten · 252.207 Aufrufe

  1. #991
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.263

    Thumbs down

    Zitat Zitat von BumBui Beitrag anzeigen
    .....die AfD, obwohl ich deren absolutes nein zur doppelten Staatsbürgerschaft ohne Ausnahmen nicht verstehen kann.
    hmm,

    ...... ein grossteil meiner familie hat die doppelte - iss wohl somit afd per se net wählbar!!!


  2.  
    Anzeige
  3. #992
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Was haben das dicke koreanische Kind und die EU gemeinsam ?
    Das Demokratieverständnis
    (es geht hier nicht um Menschenrechtsverletzungen, sondern nur um Demokratieverständnis - und dieses als satirische Überspitzung im Wahlkampf, um vernommen zu werden)

    AfD-Wahlplakat vergleicht EU mit Nordkorea - SPIEGEL ONLINE

    In weniger als 5 Stunden 313 Leser-Kommentare, dann wurde der Artikel bei SPIEGEL ONLINE versteckt:

    "1.Wo sie Recht haben...prodigal heute, 17:52 Uhr
    ...haben sie Recht. Leider hat die EU die bessere Propagandamaschinerie in Form von SPIEGEL, BILD, ZDF und dergleichen."

    "31. Satire
    r.muck heute, 18:09 Uhr
    Was jaulen Stegner, Beck und sonstige rum? Überspitzung muss im Wahlkampf erlaubt sein. Und das die EU gewaltige Demokratie-Defizite hat wird wohl niemand abstreiten können. Die Kommission ist das entscheidende Gremium. Noch kein Kommissar wurde durch das EU-Parlament gewählt oder zumindest ist dessen Zustimmung notwendig. Darüber hinaus hat die Brüssler Bürokratie ein völlig unkontrolliertes Eigenleben entwickelt."

    "299. rad666 heute, 21:53 Uhr
    Meiner Meinung nach spielt das Plakat sehr schön mit dem Element der Übertreibung. Es ist überspitzt, aber wenn man sich die Konstruktion der EU ansieht muss man dem Designer im Grunde recht geben - wir haben ein EU-Parlament, welches nicht einmal Gesetzesvorschläge verabschieden darf. Also eher ein demokratisches Feigenblatt. Die Macht geht von der nicht gewählten Kommission aus."


    "
    310.DrGrey heute, 22:24 Uhr
    Ein Luxemburger besitzt die Stimmenkraft von ca. 15-20 Deutschen. Es ist hier ähnlich wie im mittelalterlichen Feudalsystem wo Geistliche und Adel das Volk locker überstimmen konnte, Aufgrund ihrer hohen Stimmkraft. Die FDP muss eh mit völliger Abwahl rechnen. Brauchen tut sie sowieso niemand mehr."

    "313. Nicht so schlecht
    rehabilitant heute, 22:28 Uhr
    Als Wachmacher ist der Spruch des Kreisverbandes nicht übel, vielleicht sehen sich einige Gutgläubige mal an, was die EU, die EZB, der ESM und das sogenannte Parlament so alles unter Missachtung demokratischer Grundsätze am Bürger vorbei arrangieren. Ein wenig Überspitzung muss sein, um gehört zu werden. Wenn Stegner, Beck und Konsorten aufheulen, hat das gut geklappt."

  4. #993

  5. #994
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Wo Alexander Gauland Recht hat, hat er Recht :

    Gauland: Kein Kindergeld für im Ausland lebende Kinder | Alternative für Deutschland - Landesverband Bayern

    http://www.welt.de/politik/deutschla...rschaetzt.html

    Den Kinderfreibetrag für die in Thailand lebenden Kinder von thailändischen Ehefrauen deutscher Ehemänner halte ich für sehr sinnvoll. Solange die jüngste Tochter meiner Frau unter 18 Jahre alt war und anschließend studierte, hatte ich mir vom zuständigen Amphoe eine Lebensbescheinigung ausstellen lassen und konnte problemlos den Kinderfreibetrag für Thailand Steuer mindernd ansetzen ohne Nachweis der Unterhaltszahlungen.

    Auf Anfrage teilte mir das zuständige Finanzamt in Berlin mit:

    "Ihre Anfrage habe ich erhalten und teile Ihnen mit, dass alle Aufwendungen im Zusammenhang mit den Kindern durch den Kinderfreibetrag abgegolten sind. Es ist daher auch nicht erforderlich, Nachweise über die Unterhaltszahlungen an die Kinder zu erbringen."

  6. #995
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Leute, die gravierende Missstände in Deutschland aufzeigen, werden von den Medien als Rechtspopulisten bezeichnet.

    "Zuwanderung in die Sozialsysteme ist natürlich ein Problem, das wir sehr kritisch sehen", meint der AfD-Chef. "Nach deutschem Recht ist das gar nicht zulässig. Alle unsere Sozialgesetze sehen das nicht vor, aber im Gesetzesvollzug kommt es immer wieder vor. Hier spielt das Kindergeld, aber auch das Wohngeld oder Arbeitslosengeld II eine Rolle." EU-Ausländer, die längere Zeit in Deutschland blieben, "nehmen das als eine Art Ersatzeinkommen in Anspruch".
    "Geld für EU-Ausländer aus den Sozialkassen – ein klassisches Thema für Rechtspopulisten."

    Wahlkampf : Wie sich die AfD in Bayern die CSU vorknöpft - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT

  7. #996
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Frau Kramp-Karrenbauer, die Ministerpräsidentin des Saarlandes, hat offenbar Narrenfreiheit in Deutschland, wenn nichts geschieht. Mit dem dummdreisten Vorwurf, die AfD befinde sich an der Grenze zur Verfassungsfeindlichkeit, ist sie selbst untragbar für eine funktionierende Demokratie in Deutschland geworden. Die Frau muss zurücktreten !

    Wo Hans-Olaf Henkel Recht hat, hat er Recht :

    “Wir sind von einzelnen Vertretern der Altparteien schon einiges gewöhnt, aber dieser Angriff auf die Integrität von über 18000 Mitgliedern und über 2 Millionen Wählern schlägt dem Fass den Boden aus.” Je näher der Termin zur Europawahl heranrücke, so Henkel, desto öfter gingen den Exponenten des Einheitseuros und eines europäischen Zentralstaates die Nerven durch. “Offensichtlich sind Frau Kramp-Karrenbauer die Argumente gegen die im Europaprogramm der AfD vorgelegten Vorschläge ausgegangen. Das rechtfertigt aber noch lange nicht ihre ungeheuerliche Aussage über die AfD. Zur Zeit ist die AfD einem massiven medialen Kesseltreiben ausgesetzt, in dem versucht wird, unser an Föderalismus und Bürgernähe ausgerichtetes Programm in eines für den rechten Rand umzudeuten.” Diese Kampagne bliebe schon jetzt nicht ohne Folgen, berichtete Henkel. Überall würden Wahlplakate der AfD zerstört, Veranstaltungen gestört und Mitglieder und Sympathisanten Beleidigungen und Belästigungen ausgesetzt; einige seien tätlich angegriffen worden."

    Hans-Olaf Henkel fordert ein Machtwort des Bundespräsidenten | Alternative für Deutschland - Landesverband Bayern

    Die Kommentare in der WELT sprechen eine deutliche Sprache:

    http://www.welt.de/politik/deutschla...dlichkeit.html

    Dieser Kommentar hat fast 3.000 Empfehlungen:
    "peter vor 4 Tagen
    CDU war früher die Partei der Mitte, jetzt steht sie links und AfD in der Mitte; dies "stinkt" den CDUler und ich als langjähriger CDU Wähler, wähle jetzt AfD; ich wähle keine Linken, ich wähle Demokraten, die Politik für das eigene Volk machen; dass machen die derzeitigen Parteien ALLE nicht und es ist schäbig die AfD so diffamieren, zeugt aber von der Angst der CDU; Damen und Herren der CDU, da seit ihr selber schuld; ihr steht jetzt da, wo früher die SPD stand."

  8. #997
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.263

    Lightbulb

    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Frau Kramp-Karrenbauer, die Ministerpräsidentin des Saarlandes, hat offenbar Narrenfreiheit in Deutschland, wenn nichts geschieht. Mit dem dummdreisten Vorwurf, die AfD befinde sich an der Grenze zur Verfassungsfeindlichkeit,.....
    moin,

    ...... ggf. observiert der verfassungsschutz scho

  9. #998
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    unglaublich :
    Die taz hetzt - wie üblich - momentan nicht gegen die AfD, sondern singt ein Loblied auf Alexander Gauland und die AfD in Brandenburg :

    Alexander Gauland für die AfD: Der kluge Konservative - taz.de

    Die taz ist quasi der VORWÄRTS der Grünen mit dem Unterschied, dass die angestellten Journalisten deutlich unter Tarif bezahlt werden - tlw. sogar unter dem Mindestlohn.

    "Die taz entstand in der Folge des Tunix-Kongresses im Januar 1978 in Berlin und war auch eine Reaktion auf den „Deutschen Herbst“ 1977. Unter den taz-Mitbegründern befand sich auch der heutige Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen Hans-Christian Ströbele."

    "2013 sprach der Deutsche Presserat eine Rüge gegen die Zeitung wegen Verstoßes gegen den Pressekodex aus. Dabei ging es um die Überschrift „Junta-Kumpel löst H itlerjunge ab“, die nach der Wahl von Papst Franziskus erschienen war. Der Presserat monierte, damit habe die Zeitung grob gegen das Sorgfaltsverbot verstoßen. Papst Franziskus ohne ausreichende Belege in die Nähe eines Regimes zu rücken, das Zehntausende Menschen ermordet habe, verletze ihn in seiner Ehre."

    "2012 sprach der Deutsche Presserat eine Mißbilligung wegen Verstoßes gegen den Pressekodex aus. Die Kolumne „Der Ausländerschutzbeauftragte“ von Deniz Yücel, erschienen auf TAZ Online, enthielt eine Äußerung über die Person „Thilo Sarrazin“, „[…] dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten.“ Moniert wurde, jemandem eine schwere Krankheit oder Schlimmeres zu wünschen, ginge über eine kritische Meinungsäußerung weit hinaus und sei unvereinbar mit der Menschenwürde. Die Mißbilligung wurde wegen einer Verletzung der Ziffer 1 ausgesprochen."

    (alle drei Zitate aus WIKIPEDIA)

  10. #999
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Das ist jetzt die Frage :
    Welche etablierte Partei will die Menschen in Deutschland am meisten für dumm verkaufen ?

    Schulz nennt CDU-Europawahlkampf Wählerverdummung

    "Mit Sorge sieht Schulz die hohen Umfragewerte für radikale Parteien. „Der Zulauf der Rechtspopulisten besorgt mich sehr“, sagte der SPD-Politiker. Die AfD sei eine „verunglückte Kopie der amerikanischen Tea-Party-Bewegung“.

    Die AfD als rechtspopulistisch zu bezeichnen ist eine weitere Dummheit von Martin Schulz. Denn die potentiellen Wählerinnen und Wähler in Deutschland sind nicht so dumm wie er glaubt. Die können selber Wahlprogramme lesen und sich ein unabhängiges Bild machen.

    Wenn der Spitzenkandidat der SPD, der Präsident der Europäischen Kommission werden will, solche dummdreisten Äußerungen macht, wie sieht es dann mit den nachgeordneten Kandidaten dieser Partei aus ?

  11. #1000
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.234
    Beim Anblick dieser verlogenen Hac.....sse hab ich gerade mein Frühstück ausgekotzt.

    Dieser versoffene Buchhändler und gescheiterte Bürgermeister sollte besser ganz,ganz ruhig bleiben.
    Martin Schulz ? Wikipedia

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Koh Samet
    Von ambera im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.16, 20:49
  2. Alternative zu blauworld SIM ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 15:34
  3. Dialekt als Alternative !?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 00:21
  4. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31