Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 98

Also doch, endlich verhaftete die Polizei korrupte FIFA-Spitzenfunktionäre !

Erstellt von hueher, 27.05.2015, 17:31 Uhr · 97 Antworten · 5.509 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.689
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Du störst aber hiermit ...
    Wenn du dem Fußball nichts abgewinnen kannst, was laberst du dann hier rum ?
    Es geht doch vordergründig auch nicht um Fußball, sondern um eine " korrupte mafiöse bestechliche Vereinigung krimineller Handlanger"

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Mich würde in diesem FIFA-Fall mal die wirkliche Motivation der Amis interessieren, so richtig schlau werde ich aus der Sache nicht.
    Welcher einzelne Staat sollte denn bitte sonst für Ermittlungen gegen die FIFA zuständig und in der Lage sein? Etwa die Schweiz, weil die FIFA dort ihren Sitz hat? Deren Ermittler dürften kaum dazu in der Lage sein Vorgänge zu ermitteln die außerhalb des Schweizer Territoriums stattfanden. Die Europäer? Deren Politiker sind selbst viel zu eng mit der FIFA verbandelt. Eine Justiz die stark und unabhängig genug ist um gegen die FIFA vorzugehen gibt es nur noch in den Vereinigten Staaten.

    Motivation? Die FIFA hat die Weltmeisterschaften 2018 und 2022 an totalitäre Staaten vergeben, versucht sich selbst zu einer überstaatlichen und unangreifbaren Institution zu machen, und schließt Länder von ihren Wettbewerben aus, die sich dem Diktat der FIFA nicht unterwerfen. Davon abgesehen sind die Vereinigten Staaten der wichtige Einzelmarkt, was die Verwertungsrechte der Weltmeisterschaften betrifft.

  4. #23
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Sepp Blatter wird zweifellos wiedergewaehlt.-Er kann's nicht Besser;-Aber laenger Jetzt spricht Fifa-Präsident Blatter: «Das ist eine schwierige Zeit für den Fussball» | Blick

  5. #24
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929

  6. #25
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.002
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Welcher einzelne Staat sollte denn bitte sonst für Ermittlungen gegen die FIFA zuständig und in der Lage sein? ...
    Da hast du zugegebenermassen recht. Von der Schweiz kann man da auch nichts erwarten. Da war Geld jedweder Herkunft immer willkommen. Evt. wollen die Amis die Russland-WM mit ihren Ermittlungen kippen. Meine Vermutung ist aber, dass da nicht halb soviel geschmiert wurde, wie bei Katar.

  7. #26
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Clipboard01.jpg

    Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, hat Stellung bezogen zur Festnahme auf US-Ersuchen von sieben Fifa-Funktionären wegen des Verdachts auf Korruption und das Vorgehen als „eigenartig“ bezeichnet. Seiner Ansicht nach mischen sich die USA damit massiv in Rechtsangelegenheiten ein, mit denen sie nichts zu tun haben. Den Festgenommen, die weder US-Bürger sind noch die ihnen vorgeworfenen Taten auf dem Territorium der Vereinigten Staaten verübt haben, drohen bis zu 20 Jahre Haft in den USA. Schon seit geraumer Zeit hatten US-Neocons wie der bekannte US-amerikanische Senator John McCain die Fifa aufgerufen, Josef Blatter wegen „seiner kontinuierlichen Unterstützung für Russland“ abzusetzen.

    Quelle: Putin zum ?Fifa-Skandal?: USA versuchen Wiederwahl von Blatter wegen dessen prorussischer Haltung zu verhindern | RT Deutsch

  8. #27
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Von Fussball hat Putin also auch keine Ahnung.

  9. #28
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.689
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen

    Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, hat Stellung bezogen zur Festnahme auf US-Ersuchen von sieben Fifa-Funktionären wegen des Verdachts auf Korruption und das Vorgehen als „eigenartig“ bezeichnet. Seiner Ansicht nach mischen sich die USA damit massiv in Rechtsangelegenheiten ein, mit denen sie nichts zu tun haben.
    Selbstverständlich haben die USA damit zu tun und ich bin froh darüber!

    Der amerikanische Soccer-Verband ist eines der ältesten Mitglieder der FIFA und die kriminellen Aktivitäten wurden zum Teil in den USA und über amerikanische Banken abgewickelt!

    Und irgendwie wird wohl auch NIKE noch beteiligt sein!

  10. #29
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    [...] Seiner Ansicht nach mischen sich die USA damit massiv in Rechtsangelegenheiten ein, mit denen sie nichts zu tun haben. [...]
    Diese Feststellung für sich alleine gesehen, ist wohl zutreffend. Selbst die größten USA-Fans werden das wohl akzeptieren müssen, aber:

    1. Geht es Putin gar nicht darum, ob sich die USA bei der FIFA einmischen, sondern nur darum, dass er nun damit rechnen muss, dass im Zuge des Verfahrens die Schmiergeldzahlungen aus Moskau öffentlich gemacht werden (inoffiziell weiß ja ohnedies jeder längst Bescheid).

    2. Kann es jedem Fußballfan völlig egal sein, ob die USA oder San Marino oder auch der Vatikan hier Maßnahmen setzen. Hauptsache, dieser Korruptionssumpf wird trocken gelegt. Das was sich Blatter an Aussagen geleistet hat um die ganze Situation schön zu reden, ist völlig unakzeptabel. Er muss selbstredend von alldem gewusst haben und darf sich nicht wundern, wenn man ihn deshalb auch durchaus als involviert betrachtet (ich tue es jedenfalls).

  11. #30
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Clipboard01.jpg

    Übersetzt der russische Sportminister Mutko eben ".. es besteht kein Risiko eines Verlustes des Austragungsrechts der Weltmeisterschaft...Russland ist ein demokratisches Land.. die Fifa ist eine gute große Organisation... FIFA-Präsident Blatter habe Russland als Gastgeberland unterstützt, denn er hatte das Ziel, solche Länder wie Südafrika und Russland zu entwickeln.."

    Quelle: http://lifenews.ru/news/154691 (russisch im Original)

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.12.08, 00:55
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.09.04, 13:27
  3. Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.09.03, 03:49
  4. Fangprämie für die Polizei.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.03, 22:41