Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Alle vier Minuten wird in Deutschland eingebrochen

Erstellt von socky7, 30.04.2014, 07:41 Uhr · 25 Antworten · 1.958 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.591
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ersteres würde ich mir auch wünschen, mit zweiterem hast du aber Unrecht. In Deutschland gilt der Grundsatz, Recht muss nicht Unrecht weichen, während es in den USA nur in einigen Staaten (allerdings zunehmend mehr) den Grundsatz "stand your ground" gibt. In den anderen darf man nur bei akuter Bedrohung zur Waffe greifen.
    Es gab hier vor einigen Jahren mal einen Fall, wo ein Rentner einen Albaner nachts in seinem Haus erschossen hat. Die kamen zu zweit oder zu dritt - alle einschlägig vorbestraft.

    Selbstverständlich bekam der Rentner eine Klage an den Hals. Ich bin mir nicht mehr sicher, wie das ausgegangen ist, aber alleine die ANklage war schon eine Sauerei.

    Ich bin jetzt kein Vertreter dem amerikanischen Waffenlobby, aber was hat jemand Nachts unberechtigt in einem fremden Haus zu suchen?

    Für mich ein klarer Fall von " Son Nam Na" - wenns dann knallt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    alder, ein bischen einlesen ist nie verkehrt.

    Wurde bereits in #4 erwaehnt.

  4. #13
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.591
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    alder, ein bischen einlesen ist nie verkehrt.

    Wurde bereits in #4 erwaehnt.
    Oh. Ja, hab ich übersehen.

  5. #14
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    War das nicht der Fall, wo der erst dann verurteilt wurde, als sich heraus stellte, dass er dem Flüchtenden in den Rücken geschossen hat?

    Das darf man natürlich nicht, weder hier noch übern Teich.

    Aber wenn nachts im Haus einer dir gegenüber steht und nicht gleich abhaut, dann braucht man nicht lange nach zu forschen, ob das nun eine Waffe oder ein Schraubenzieher in seiner Hand ist, wobei man den ja auch als Waffe verwenden könnte. Zumindest gleich eins mit dem Baseballschläger überbraten halte ich für eine angemessene Reaktion, und da wird mir der Richter wohl Recht geben.

  6. #15
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    War das nicht der Fall, wo der erst dann verurteilt wurde, als sich heraus stellte, dass er dem Flüchtenden in den Rücken geschossen hat?

    Das darf man natürlich nicht, weder hier noch übern Teich.
    Das würde mich z.B. gar nicht interessieren. Wer bei mir mit Gewalt einbricht (ohne Gewalt geht das gar nicht), der muss ebenso mit Gewalt rechnen.
    Berufsrisiko !!! ...und Pech gehabt!

  7. #16
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    982
    ich wohne zeitweise alleine, bekomme alles mit um mich herum, weil ich viel zuhause bin.
    Auch das Gesockse bekomme ich mit, die selbst bei uns hier rumgammeln und ausspähen.
    Ich positioniere mich dann fett auf meinem Balkon, wo ich runter auf die Straße gucken kann und rede laut - obwohl ja niemand außer mir da ist und rufe z.B. vom Balkon aus rein;
    "Gerhard, hol mal den Foto her. Oder, ich komm gleich wieder rein, ich muss mal schauen was die Leute hier machen. Gerhard wohnt öfter hier, dem brachte ich das auch schon bei.
    Präsenz zeigen ist wichtig, meiner Meinung nach. Manchmal stehe ich auch mit der Armbrust im Anschlag auf meinem Grundstück. Aber Ihr seid sicherlich nicht so oft zu Hause, da kann natürlich alles passieren

  8. #17
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073
    "Ohne Sicherungsschein dürfen bestimmte Schlüssel aus modernen Schließanlagen nicht nachgemacht werden."
    Das wurde mir von mehreren deutschen Schlüsseldiensten wortreich erläutert. Meine Bitte auf einen Zweitschlüssel wurde abgelehnt.
    In Berlin-Neukölln bei einem arabischen Schlüsseldienst lautete die Antwort :
    "Das geht in Ordnung. Das kannst du verlangen. Komme in zehn Minuten wieder, dann ist der Schlüssel fertig !
    Kosten für die Anfertigung eines Ersatzschlüssels : knapp 40 Euro.
    Auf meine Frage : "Warum ist die Anfertigung so teuer ? Ich brauche nur einen Zweitschlüssel und keinen neuen Schließzylinder."
    Die Antwort: "Der Rohling ist so teuer.Den gibt es nicht im Fachhandel !"

  9. #18
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.591
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen

    Präsenz zeigen ist wichtig,
    Genau. Wenn ich früher mal in irgendwelchen Käffern gehalten habe, drehten sich die Leute um, blieben stehen und musterten mich. " Was sind denn das für Idioten" dachte ich mir dann manchmal.

    Heute sehe ich das etwas anders. Ich wohne in einer noch guten und ruhigen Gegend - und ich will, dass es so bleibt.
    Ich möchte hier weder Einbrecher haben, noch eine afghanische Grossfamilie als Nachbarn.
    Ich möchte nämlich der Frau Schulz gegenüber einen "Guten Morgen" wünschen und ich möchte, dass sie sich nach meinem Befinden erkundigen kann, ohne dass ihr Ehemann oder Bruder mit der Machete rauskommt. Ich möchte auch gern ihr Gesicht sehen, wenn ich mit ihr spreche.

    Kurz gesagt - die Leute, die ich hier nicht, haben will, sollen gleich merken, wie der Hase läuft. Dann bleiben sie nämlich hoffentlich weg. Ich wills ruhig und spiessig, dort wo ich wohne. Ich hatte in meinem Leben genug Aufregung, wenn ich das vermisse, fahr ich dort hin.

    In guten Gegenden in den USA ist das übrigen Standard - das Präsenz gezeigt wird. Da sieht der Ankommende gleich mal Schilder " Neighborhood is watching you"
    Teilweise wird das allerdings so übertrieben, dass es schon an Orwell erinnert.
    Mein Ex-Chef bekam eine Anzeige, weil er seine 14 Jährige Tochter mal Abends zwei Stunden allein liess, um Essen zu gehen. Das ist in den Staaten nämlich verboten - es muss immer ein Babysitter engagiert werden, (bis 16J, glaub ich)
    Das muss ich jetzt auch nicht haben, allerdings kommt es dort nicht vor, das Kleinkinder über Monate von ihrem Alkoholiker-Vater totgeschlagen werden oder verhungern.

    Den Deutschen, oder Schweizern oder Holländern ist es anscheinend heute schlicht scheissegal, wer sich bei ihnen rumtreibt.
    Hauptsache nicht einmischen.

    Meine Schwägerin hat in BKK ein kleines Haus, wo sie sich aufhalten, wenn dort zu tun ist. In dieser Soi achten alle drauf, wer reinkommt und was macht. Im Zweifel werden Verdächtige auch schon mal von den Motorradtaxistas angesprochen.
    Dort werden keine Häuser ausgespäht und von Einbrüchen hat die Schwester auch noch nicht viel gehört.

    Also was spricht hier dagegen, sich mal eine Autonummer zu notieren oder offensichtliches Gesindel anzusprechen?

  10. #19
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Ob du dich da mal nicht täuscht mit dem Richter .

    Sombath


    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    War das nicht der Fall, wo der erst dann verurteilt wurde, als sich heraus stellte, dass er dem Flüchtenden in den Rücken geschossen hat?

    Das darf man natürlich nicht, weder hier noch übern Teich.

    Aber wenn nachts im Haus einer dir gegenüber steht und nicht gleich abhaut, dann braucht man nicht lange nach zu forschen, ob das nun eine Waffe oder ein Schraubenzieher in seiner Hand ist, wobei man den ja auch als Waffe verwenden könnte. Zumindest gleich eins mit dem Baseballschläger überbraten halte ich für eine angemessene Reaktion, und da wird mir der Richter wohl Recht geben.

  11. #20
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Ich wohne in einer noch guten und ruhigen Gegend - und ich will, dass es so bleibt.
    Ich möchte hier weder Einbrecher haben, noch eine afghanische Grossfamilie als Nachbarn.
    Ich möchte nämlich der Frau Schulz gegenüber einen "Guten Morgen" wünschen und ich möchte, dass sie sich nach meinem Befinden erkundigen kann, ohne dass ihr Ehemann oder Bruder mit der Machete rauskommt. Ich möchte auch gern ihr Gesicht sehen, wenn ich mit ihr spreche.

    Kurz gesagt - die Leute, die ich hier nicht, haben will, sollen gleich merken, wie der Hase läuft. Dann bleiben sie nämlich hoffentlich weg. Ich wills ruhig und spiessig, dort wo ich wohne. Ich hatte in meinem Leben genug Aufregung, wenn ich das vermisse, fahr ich dort hin.
    Das sehe ich genau so.

    Den Deutschen, oder Schweizern oder Holländern ist es anscheinend heute schlicht scheissegal, wer sich bei ihnen rumtreibt.
    Eine Umfrage zeigt: Nur die Hälfte der Deutschen findet, dass der Islam zur Bundesrepublik gehört. Die meisten befürworten aber islamischen Religionsunterricht an Schulen und islamische Theologie an Universitäten.

    Der anderen Hälfte ist das wohl Schei§§egal.

    Nun ja.....

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche All Net Flatrate in Deutschland
    Von eber im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.13, 11:00
  2. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 16:06
  3. Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 13:15
  4. Thaipass für in deutschland geborene Kinder
    Von Tim im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 20:55